30 Day Book Challenge

Tag 29
Ein Buch, das niemand mag ausser dir.


0146_Ahern_Zeit.qxd:Layout 1“Oft ist die Geschichte des einen für den anderen eine Lektion.“ Lou Suffern ist ein vielbeschäftigter Geschäftsmann, ein „attraktiver Mistkerl“ mit Frau und Kindern, Geliebten und wuchernden Karrieregedanken. Da trifft er vor Weihnachten den Obdachlosen Gabriel. Eine himmlisch-seltsame Beziehung nimmt ihren höchst unterhaltsamen Lauf.“

Bei diesem Buch weiss ich noch, dass ich es einer Freundin ausgeliehen habe, weil ich so fasziniert davon war. Doch sie fand es leider gar nicht so toll!

Ob es sonst niemand mag, bezweifle ich.

Und wenn man ein Buch vielleicht beim ersten Lesen nicht mochte, sollte man ihm doch eine zweite Chance geben! 😀 Oder was denkt ihr?

„Jede Sekunde hinterlässt ihre Spure im Leben jedes einzelnen Menschen, sie
kommt und geht wieder, in aller Stille, ohne großes trara. Sie löst sich in Luft auf,
wie der Dampf von einem Christmas-Pudding.Wenn wir Zeit haben,hält sie uns warm,aber wenn unsere Zeit vorüber ist, werden auch wir kalt. Zeit
ist kostbarer als Gold, kostbarer als Edelsteine, kostbarer als Öl und kostbarer
als irgendein anderer wertvoller Gegenstand. Es ist die Zeit an der es uns
oft mangelt, es ist die Zeit, die den Krieg in unseren Herzen verursacht. Deshalb
müssen wir klug mir ihr Umgehen. Zeit kann man nicht einpacken und mit einer
hübschen Schleife verzieren und unter den Tannenbaum gelegt werden. Zeit kann man nicht verschenken. Aber wir können sie miteinander teilen.“


Wer Lust hat, darf natürlich gerne bei der Challenge mitmachen – schreibt mir, falls ihr ebenfalls gepostet habt, ich lese mir gerne eure Antworten durch!

With Love
E.


Advertisements

4 Gedanken zu “30 Day Book Challenge

  1. Mir ging es so mit Effi Briest. Ich habe es geliebt. Und auch mehrfach gelesen. Als wir es damals in der Schule durchgenommen haben, konnte es eigentlich niemand leiden. Ich allerdings schon. Und musste es immer verteidigen 😀

    Gefällt 1 Person

  2. So spontan fällt mir da nichts zu ein. Es gibt schon ein paar Bücher, die weniger bekannt sind und die ich liebe, aber die nicht so gut anzukommen scheinen. Zum Beispiel Die Stadt des roten Todes oder Wahre Liebe ist unsterblich, aber ich würd nicht behaupten es mag niemand. Dieses Wort stört mich ein wenig. Deswegen muss ich heute wohl leider mal wieder passen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s