Der Zauberer von Oz von L. Frank Baum #Rezension

Buchvorstellung

„Aber Verstand ist doch nicht das Wichtigste auf der Welt.“

Kinderbuch
192 Seiten
gelesen vom 08.10. bis 1.11.2015

Inhaltderzauberervonoz
Ein Wirbelsturm hat Dorothy ins geheimnisvolle Land Oz verschlagen. Nur der mächtige Zauberer, der über das Land herrscht, kann ihr helfen zurückzufinden. Auf der Suche nach ihm trifft Dorothy die Vogelscheuche, den Blech-Holzfäller und den feigen Löwen, die sich ihr anschließen. Doch als die vier nach einer abenteuerlichen Reise den Zauberer von Oz endlich zu Gesicht bekommen, erwartet sie eine große Überraschung.

Meine Gedanken
Ich liebe Kinderbücher! Und ich finde, diese auch sehr wichtig und möchte die Geschichten auch unbedingt mal meinen Kindern weitergeben. Solche Geschichten begleiten uns durch unsere Kindheit und lernen uns früh, zwischen gut und böse, richtig oder falsch zu unterscheiden.

„Aber früher einmal, da hatte ich Verstand und auch ein Herz. Ich kenne also beides und hätte viel lieber ein Herz als Verstand.“ S. 43

Das Buch ist auf jeden Fall eines der Klassiker unter den Kinderbüchern und gehört neben „Alice im Wunderland“ und „Der geheime Garten“ zu meinen Favoriten.

„Und glücklich zu sein, das ist das schönste Gefühl der Welt.“

Bewertung
Buchlänge ♥♥♥♥♥ (5/5)
Schreibstil ♥♥♥♥ (4/5)
Botschaft ♥♥♥♥♥ (5/5)
Lesevergnügen ♥♥♥♥ (4/5)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s