Die richtige Stimmung.

„I knew who I was this morning, but I have changed a few times since then.“

– Lewis Carroll

Oft schieben wir Dinge vor uns hin, weil wir „nicht in der richtigen Stimmung“ dazu sind.

Wir verschwenden unsere Zeit mit Ausreden, und sagen öfter „Ich habe keine Zeit dafür“ anstatt es einfach zu tun. Wir verschieben Dinge auf Morgen ohne uns bewusst zu sein, dass wir nicht unendlich viele „Morgen“ haben.

Die beste Zeit etwas zu tun ist Jetzt.

Für diese Woche nehme ich mir vor; Dinge sofort zu erledigen und nicht vor mich hin zu schieben.

  • Blogpost schreiben
  • Lesen
  • Für mich selbst schreiben
  • Weihnachtsgeschenke organisieren
  • Notizen durcharbeiten
  • Kleid kaufen

Doch leichter gesagt als getan – hier ein paar Tipps, wie wir unsere Ziele und Aufgaben wirklich erledigen bzw. meistern können.

Step 1
– Write it down –

Ich liebe to do Listen – nur an der Umsetzung muss noch gearbeitet werden! Schreibt euch auf, was ihr für diese Woche alles erreiche wollt und sortiert es gleich nach Prioritäten

Step 2
– feel confident –

Wenn um mich herum Chaos herrscht, kann ich mich nicht hinsetzen und schreiben oder lesen. Also zuerst muss das äussere Chaos beseitigt werden, damit man sich dem inneren widmen kann.

Step 3
– Just do it –

Nun der schwirigste Schritt – einfach damit beginnen. Jeder Anfang braucht einen kleinen Schubs, doch ist man erst mal mittendrin – ist man schon fast damit durch!

Step 4
– Start again –

Manchmal braucht man mehrere Anläufe, dass ist auch gar nicht weiter schlimm, das wichtigste ist – nie aufzugeben!

Step 5
– be proud –

Hat man ein Ziel abgearbeitet, darf man ruhig etwas stolz auf sich sein! Streiche es von deiner Liste und mach dich gleich an die Arbeit, um den nächsten Punkt zu erledigen!


Bei mir hilft es oft schon sehr, wenn ich mir diese Motivationstipps notiere oder durchlese.

Wie sieht es bei euch aus? Schiebt ihr Dinge oft vor euch hin?

With Love
E.

Advertisements

2 Gedanken zu “Die richtige Stimmung.

  1. Ich bin ein Listenfanatiker, weil du dich auch immer gleich produktiver fühlst, wenn du vor Augen hast, was zu erledigen ist. Meine Listen gehen über „das momentane Leben“ und „in dieser Woche“ bis zu “ heute“. Das vollständige abarbeiten ist immer so eine Sache…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s