#2 – Montagsfrage

Den Originalpost findet ihr bei Svenja von Buchfresserchen.

Buchhandlungen vs. Online-Shop – wo kauft ihr eure Bücher ein?

Meistens kriege ich Gutscheine und Rabatte für einen Online-Shop und kaufe auch gleich dort all meine Bücher. Obwohl ich sonst eher “echte” Shops bevorzuge, finde ich Online Bücher einkaufen einfach praktischer.
Man kann die Bücher in den einzelnen Shops gleich miteinander vergleichen, denn obwohl ich gerne Geld für Bücher ausgebe, nervt es mich schon, wenn ich in einem Laden mehr für das Buch bezahlt habe als Online.
Okay, hier lässt es sich natürlich auch darüber diskutieren, ob man vielleicht den lokalen Bücherladen, obwohl er teurer ist, unterstützen möchte und ganz auf Online-Shops verzichtet. Doch dies muss jeder für sich und sein Budget selbst entscheiden.
Was ich aber natürlich manchmal trotzdem mache und was Online nicht geht ist, “beschädigte” Bücher im Bücherladen kaufen. Meistens gibt es nämlich ein Regal oder eine Kiste mit Büchern, die beim Transport vielleicht Risse oder falsche Stempel drauf gekriegt haben, diese Bücher werden dann aussortiert und günstiger verkauft. Und da ich sowieso ein Herz für kaputte Bücher habe, landen die meistens in meiner Einkaufstasche! 😀

Kauft ihr auch manchmal solche “Mängelexemplare”?

With Love
E.
 
 

0 Replies to “#2 – Montagsfrage”

  1. Mängelexemplare sind der Tod für meinen SuB. 😉 Ich kann an keiner Kiste mit Mängelexemplaren vorbeigehen, ohne reinzuschauen und dann werde ich meistens natürlich fündig. 😉
    Liebe Grüße
    Miriam

  2. Huhu 🙂
    Ich kaufe durchaus auch gerne Mängelexemplare. Das zahlt sich ja besonders bei Hardcover Exemplaren total aus 🙂 Ansonsten stöbere ich wahnsinnig gerne in Buchläden, leider bleibt mir aber nicht immer genug Zeit dazu… Daher kaufe ich schon die meisten Bücher im Online-Shop.
    Liebe Grüße,
    Anna

  3. In Deutschland muss man keinen Preisvergleich machen, weil Bücher dank der Buchpreisbindung überall gleich viel kosten (außer Mängelexemplare). Wenn es einen auch noch mehr kostet, in der kleinen teuren Buchhandlung zu kaufen, spricht das leider noch mehr für die großen Onlinehändler. Da kann ich voll und ganz verstehen, dass man als Vielleser auf seinen Geldbeutel schauen muss!
    LG Gabi

  4. Eine neue Frage als Ergänzung zur Montagsfrage – cool 🙂 Ich finde es schön in STapeln mit Mängelexemplare zu stöbern, wenn die Stapel nicht zu groß sind – ich hab schon schöne Bücher gefunden 🙂 Online kaufe ich sie selten, weil Versandkosten hinzukommen, wenn ich sie auf AMazon über einen anderen Händler kaufe. Das finde ich doof.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.