Wie nutzt ihr Instagram und Co.?

Kopfschüttelnd schaue ich mir die vielen Instagram Profile an und bin entsetzt darüber, wie viele junge Menschen unüberlegt alles möglich ins Internet stellen.

Das 16-Jährige Mädchen, welches freizügig vor dem Spiegel posiert und dabei den Popo in die Höhe streckt, überlegt sich wohl kaum, ob ihr zukünftiger Arbeitgeber, Lehrer oder ihre Familienmitglieder ihr Profil checken.

Ich bin entsetzt darüber wie naiv viele mit ihrem Privatleben umgehen. Doch kann man es ihnen übel nehmen? Die ganzen „Stars“, die ihre Privatsphäre verkaufen, machen es ihnen ja vor.

Doch liebe Jugendliche, hier ist der Unterschied – eure Vorbilder (leider) kriegen richtig viel Geld dafür, alles mögliche von sich ins Internet zu stellen. Doch ihr könnt nur verlieren. Euch wird niemand Geld in die Taschen schaufeln, ihr verliert nur euer Gesicht und vor allem eure Würde!

Ich finde es wichtig, dass wir vor allem in der heutigen Zeit unsere Geschwister, Freunde und Kinder offen auf die Sozialen Medien ansprechen sollten. Natürlich muss jeder seine eigenen Erfahrungen machen – doch wir können helfen. Es ist wichtig den Jugendlichen klar zu machen, dass Sie ihr grösstes Gut; nämlich die Freiheit auf Privatsphäre nicht einfach so verschenken sollten.

Ausserdem kann es natürlich auch gefährlich sein – niemand weiss wie viele „kranke“ Menschen die Bilder für ganz andere Zwecke missbrauchen. Da die Jugend sich aber immer mehr auf bzw. in den Sozialen Medien aufhält wäre es nicht schlecht, wenn sogar mal die Schule, das Thema mit den Kids besprechen würde.

Den wegschauen und den Kopf schütteln nützt leider nicht.


Ihr fragt euch nun sicher – Was ist den in die gefahren, schliesslich bewegt sie sich auch in dieser „Welt“?

Richtig, das tue ich. Aber ich gehe kontrolliert mit meinen Daten um. Das war natürlich nicht von der ersten Stunde an so – auch ich musste lernen wie viel zu viel ist.

Dies könnt ihr vor allem in diesem Beitrag nachlesen:

Mehr Social weniger Media

Und auch noch heute – fast ein Jahr danach stehe ich noch zu jedem Wort. Nun würde ich gerne mit euch darüber diskutieren!

Wie geht ihr mit Instagram um?
Wie viel ist zu viel und was würdet ihr einer jüngeren Person raten?

With Love
E.

 

Werbeanzeigen