#23 – Bookquotes

„Cathy ist ein Monster, aber in einigen Punkten hat sie Recht. Wenn alle anderen zu Grunde gingen und er übrig bliebe, würde ich fortfahren zu sein; und wenn alle anderen blieben und er würde vernichtet, so würde sich das Weltall in etwas vollkommen Fremdes verwandeln, und ich würde nicht mehr dazugehören.“

Catherine: „Meine Liebe zu Linton ist wie das Laub im Walde: die Zeit wird sie Verändern, ich weiss es wohl, so wie der Winter die Bäume verändert. Meine Liebe zu Heathcliff gleicht den unterirdischen ewigen Feldmassen: Sie sind keine Quelle grossen Entzückens, aber sie sind notwendig! Nelly ich bin Heathcliff! er ist immer, immer in meinen Gedanken, in meinem ganzen sein nicht als ein Freudgefühl, ebenso wenig wie ich mir selbst eine F reude bin, aber als mein eigenstes Wesen.“

[Heathcliff besucht Catherine auf Thrushcross Grange sie umarmen sich]

Heathcliff: „Jetzt lehrst du mich, wie grausam du gewesen bist – grausam und falsch! warum verwarfst du mich? Warum betrogst du dein eigenes Herz, Cathy? Ich habe kein Wort des Trostes für dich. Du hast dir dein Schicksal selbst geschmiedet – du hast dich selbst getötet! Und unsere Tränen und Küsse jetzt – sie richten dich, sie vernichten, verdammen dich! Du liebtest mich, mich – welches Recht hattest du dann, mich zu verlassen? Welches Recht, antworte mir! Um des armseligen Traumes Willen, den du Linton gabst? Weil Elend und Erniedrigung und Tod und alles, was Gott und Teufel verhängen konnten, uns nicht zu trennen vermochten, so tatest du, du selbst, es aus eigenem freien Willen! Nicht ich habe dein Herz gebrochen – du tatest es – und brachst dabei auch das meine. Um so schlimmer für mich, dass ich gesund und stark bin! Mag ich denn leben? Was für ein Leben wird das sein, wenn du – o Gott, würdest du noch leben wollen wenn deine Seele tot wäre?“

– Sturmhöhe von Emily Brontë


Von den Brontë Schwestern war Emily für mich die Autorin schlechthin. Ich liebe Sturmhöhe von ihr und habe das Buch so oft verschlungen und immer wieder auf’s neue Dinge für mich entdeckt. Jeder der Klassiker mag und sich mit dem Schreibstil von den Brontë Schwestern anfreunden kann, sollte unbedingt eines ihrer Bücher gelesen haben!

Advertisements

5 Gedanken zu “#23 – Bookquotes

    • Vielen Dank! Für Stumhöhe musst du dir wirklich Zeit gönnen, um dich auch wirklich ins Buch vertiefen zu können. Ich habe es bereits mehrmals gelesen und finde immer wieder neue Dinge darin, die mir besonders gut gefallen!
      Wünsche dir einen schönen Tag! ♥

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s