[MM #27] – Rain Rain Rain.

mittendrin_mittwoch

„What wasn’t being made clear was… how soon could something like that happen again? Would another rain shower do it? Or did it have to be a whopper of a storm, as bad as we’d already had?“

– The last Boy and Girl in the World S. 142


Dieses Buch habe ich im Mai in den Staaten begonnen und es dann zur Seite gelegt, weil ich andere Bücher zuerst lesen musste. Nun habe ich wieder etwas Zeit dafür gefunden und bin schon wieder ganz gefesselt von der Geschichte. Wieder einmal stelle ich fest, wie toll es ist Bücher in Englisch Sprache zu lesen. Welche Bücher habt ihr schon auf Englisch gelesen?


Mittendrin Mittwoch besteht aus immer neuen Zeilen von Büchern in denen ich gerade mittendrin feststecke. Momentaufnahmen von Büchern, die ich gerade lese.

In welchem Buch liest du gerade?
Wie sehen deine nächsten Zeilen aus?

With Love
E.

Advertisements

19 Gedanken zu “[MM #27] – Rain Rain Rain.

  1. Hallo, Lizzy!
    Oh, das letzte war „The Witches“ von Roald Dahl. Ich liebe Roald Dahls Bücher. Es gibt keine besseren. Aktuell lese ich „Is Everyone Hanging out without me?“. Ich hab gerade wieder so eine englische Bücher-Phase.
    Ich mag das Zitat, das du diese Woche ausgesucht hast. …whopper of a storm… 😀
    LG, m

    Gefällt 1 Person

  2. Hallihallo,

    ich kann noch nicht so gut Englisch, dass ich schon Bücher in der Sprache lesen könnte. Zumindest wäre das nicht entspannend. Aber was nicht ist kann ja noch werden, ich lerne fleißig Englisch (musste 50 Jahre werden um zu merken, dass man die Sprache tatsächlich auch mal braucht im täglichen Leben). 🙂

    Mein MM heute geht so:
    https://buechersindfliegendeteppiche.wordpress.com/2016/08/10/mittendrin-mittwoch-23/

    PS: „Charlie und die Schokoladenfabrik“ fand ich einfach nur GROTTIG !! 😀

    Gefällt 2 Personen

  3. Seit Jahren schon lese ich Bücher im Original, also auf Englisch, mindestens genauso gern wie auf Deutsch. Genau genommen seit Harry Potter. Was denn auch sonst? 😉 Ansonsten kann ich John Green empfehlen. Und von James Joyce abraten. Dafür reichte mein Englisch nicht. Dafür reicht vermutlich das Englisch von niemandem 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s