Wie schafft ihr euch eine gemütliche Leseatmosphäre? #5 Tipps von mir!

Es ist wieder einmal Sonntag und somit Zeit für eine Sonntagsfrage. Passend zu den eisigen Temperaturen, schaffen wir uns heute drinnen ein warmes Lesenest! Doch was verleiht eurem Leseplatz die perfekte Leseatmosphäre?

leseecken
Bild von Pinterest.

 

#1 Der Platz

Ein Leser kann an jedem Ort lesen, egal ob zu Hause, in der Bahn oder gar dem Arbeitsweg. Doch es gibt nichts tolleres als den perfekten Leseplatz in seinen vier Wänden. Sucht euch diesen bedacht aus, denn vieles muss an diesem Ort stimmen!

#2 Das Licht

Auch wenn wir gerne Kerzen- und Lichterkettenlicht haben und unsere Lesebrille super schick finden, müssen wir doch auch auf genug Licht achten. Denn wir wollen ja nicht, dass das Lesen anstrengend wird und wir unsere Augen noch mehr belasten! Deswegen: kauft euch eine tolle Leselampe!

#3 Decken, Kuschelsocken und 1000 Kissen

Genau so wie Bücher kann man auch nie genug Decken, Kissen und Kuschelsocken haben! Letzteres könnt ihr sogar noch bis zum 19.10.2016 bei mir gewinnen – natürlich mit ein paar guten Büchern dazu! – Hier gelangt ihr zum Gewinnspiel – Am besten legt ihr alles an eurem Leseplatz bereit, so dass ihr euch vor allem in den kalten Abendstunden sofort reinkuscheln könnt!

#4 Die Verpflegung

Bevor ihr euch nun aber auf das Buchabenteuer begibt, dürft ihr nicht denn nötigen Proviant vergessen! Kekse, Knabberzeug und Co. sind da genau so wichtig wie euer Lieblings Tee, Punch oder Kaffee! Jetzt kann die Reise beginnen…

#5 Books. Books. Books.

Und nun der wichtigste Part von eurem Leseplatz – das Buch! Je nach Buch wird nämlich die Leseatmosphäre auch immer ganz anders! Lest ihr einen heftigen Psychothriller, kuschelt ihr euch vielleicht etwas mehr in die Decke, wenn ihr ein Fantasy Buch lest, könnte es sein, dass ihr ein wenig schwebt und bei Liebesromanen, hach ja da sind die Kerzen richtig passend!

Schnappt euch nun euer Buch und begibt euch auf eure Lesereise! Was macht für euch eine tolle Leseatmosphäre aus? Wünsche euch einen wundervollen und lesereichen Sonntag!

With Love
E.

Advertisements

7 Gedanken zu “Wie schafft ihr euch eine gemütliche Leseatmosphäre? #5 Tipps von mir!

  1. Hallöchen!
    Das nenne ich mal einen gemütlichen Beitrag, da wurde mir beim lesen schon ganz warm um mein Leserherz ♥︎ Es geht nichts über einen gemütlichen Platz beim lesen und ich bin eigentlich auch wieder ziemlich froh, dass es nun wieder Zeit für die kälteren Monate ist. Im Sommer zu lesen ist zwar auch ganz schön, aber meine Kuscheldecken habe ich dann doch vermisst ;-P
    Ich lese am liebsten im Bett, mit ganz vielen Kissen um mich herum und einer leckeren Tasse Tee neben mir ^-^
    Übrigens habe ich immer die Amerikaner und ihre obligatorische breite Fensterbank beneidet, wo man sich dann gemütlich seinem Buch zuwenden kann…zwischendurch wandert dann der Blick nach draußen! Okay ich beneide sie noch immer darum ;D
    Dir auch einen schönen Sonntag!
    Bonny (von ‚Nur ein Buch‘)

    Gefällt 2 Personen

  2. Was für ein kuschliger Beitrag! 😉
    Ich lese am liebsten in meinem Lesesessel oder schön ins warme Bett gekuschelt. Und ja, Tee oder Kaffee darf nie fehlen. Bei Knabberkram bin ich da schon immer vorsichtiger, weil ich auf gar keinen Fall Krümel, Fettflecke oder Schuko-Schmiere in meinem Buch haben möchte. Und da ich manchmal etwas zur Tollpatschigkeit neige, könnte das bei mir schnell mal passieren. Also lasse ich lieber Vorsicht walten 😉
    Liebe Grüße und einen lesereichen Sonntag noch.

    Gefällt 1 Person

  3. Ich lese eigentlich immer und überall. Nur seltsamerweise nicht am Schreibtisch. Wahrscheinlich ist diese Haltung noch von der Schulzeit her als unangenehm abgespeichert.

    Und schöner Beitrag, danke dafür!

    Gefällt 1 Person

  4. Ich brauche gar nicht so sehr eine gemütliche Atmosphäre um mich herum. Viel mehr muss meine innere Einstellung gerade in Leselaune sein.

    Wenn im Winter der Kamin brennt, dann sitze ich ganz schnöde vor dem Kamin auf dem Boden, auf einer Decke, mit meinem Hund neben mir und lehne mich an meinem Sofa an. Tagsüber lese ich auch oft am Schreibtisch, dann lege ich die Beine quer über die Schreibtischecke oder eben abends im Bett. Essen/Süßkram habe ich nicht standardmäßig bereit, denn wenn es da liegt, dann esse ich es auch. Wenn nix da liegt, dann brauche ich auch nix.

    Aber ich trinke gerne beim Lesen – im Sommer ein schönes Radler oder im Winter frischen Tee (keinen Teebeutel-Tee).

    Gefällt 1 Person

  5. Bei mir ist vor allem eins wichtig: eine superkuschelige warme Decke! Ohne die geht Lesen im Winter so gut wie gar nicht. Dazu kuschel ich mich auch am liebsten direkt ins Bett, da stört mich niemand. Und wenn ich es mir ganz gemütlich machen möchte hab ich noch ein paar Kekse und einen warmen Tee griffbereit 🙂
    Liebe Grüße 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s