#NewIn – Oktober 16

Im Oktober gab es einige neue Bücher, die bei mir einziehen durften! Vereinzelte davon standen auf meiner Wunschliste und ein paar waren auch einfach spontan Einkäufe. Wie soll man sich auch ein Buchkaufverbot erteilen, wenn dann noch Buchgutscheine ins Haus flattern?

agnesgrey

Inhalt
Demütigungen, soziale Ungerechtigkeiten und heimliche Gefühle

Die Pfarrerstochter Agnes Grey lebt vollkommen abgeschieden mit ihren Eltern und ihrer Schwester in Nordengland. Als ihre Familie in finanzielle Not gerät, beschließt Agnes, als Gouvernante zu arbeiten. Ihr anfänglicher Enthusiasmus wird jedoch schnell getrübt. Ihre verzogenen Schützlinge wie auch deren reiche Eltern machen Agnes das Leben schwer. Als sie zarte Gefühle für den Hilfspfarrer Edward Weston entwickelt, stellt das Schicksal sie auf eine harte Probe…

Als ich diese Ausgabe im Online Shop sah, wusste ich dass ich das Buch sofort haben muss. Eine liebevoll gestaltete Leinen Ausgabe, die dem Lesen noch einmal einen eigenen Charme verleiht. Anne Brontë ist die einzige der Schwestern, von der ich noch nichts gelesen habe. Bin schon sehr auf ihren Schreibstil gespannt.

daspaket

Inhalt
Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den »Friseur« nennt – weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet. Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, fürchtet, der »Friseur« könnte sie erneut heimsuchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen. Nur in ihrem kleinen Haus am Rande des Berliner Grunewalds fühlt sie sich noch sicher – bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachbarn anzunehmen. Einen Mann, dessen Namen sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl sie schon seit Jahren in ihrer Strasse lebt…

Die, die mir auf Twitter oder Litsy folgen, wissen bereits, dass ich dieses Buch in nicht mal 24 Stunden verschlungen habe! Einfach grandios – lest ihr es auch noch oder habt ihr es bereits gelesen?

diestadtdertraumendenbucher

Inhalt
Der junge Dichter Hildegunst von Mythenmetz erbt ein makelloses Manuskript, dessen Geheimnis er ergründen möchte. Die Spur weist nach Buchhaim, der Stadt der Träumenden Bücher … Walter Moers entführt uns in das Zauberreich der Literatur, wo Bücher nicht nur spannend oder komisch sind, sondern auch in den Wahnsinn treiben oder sogar töten können. Nur wer bereit ist, derartige Risiken in Kauf zu nehmen, möge dem Autor folgen. Allen anderen wünschen wir ein gesundes, aber todlangweiliges Leben!

Ich habe dieses Buch vor bestimmt 10 Jahren einmal gelesen und weiss noch, dass ich damals schon sehr angetan von der Geschichte war! Sobald ich wieder etwas mehr Zeit habe, werde ich dieses Buch auf jeden Fall noch einmal re-readen! Kennt ihr es schon?

tuestuesnicht

Inhalt
Sie liebt ihren Mann. Und ist besessen von einem Fremden. Sie ist eine gute Mutter. Und würde ihre Familie aufgeben. Sie weiß, was sie tut. Und gerät außer Kontrolle. Sie lebt zwei Leben. Und kann beide verlieren. Julia führt ein scheinbar gesichertes Leben mit Mann und Sohn in London. Da wird ihre Schwester brutal ermordet. Julia begibt sich auf eine gefährliche Suche – und gerät unaufhaltsam in den Sog des Verbrechens und der Vergangenheit.

Stand schon länger auf meiner Wunschliste und dann konnte ich es im Sale ergattern! Freue mich schon sehr darauf das Buch zu lesen!

uberredung

Inhalt
Acht Jahre ist es her, dass sich Anne Elliot von ihrem Vater überreden ließ, den Heiratsantrag Frederick Wentworths zurückzuweisen. Fortan hat Anne freudlos auf dem Herrensitz ihres Vater gelebt, während aus Wentworth ein wohlhabender und weltgewandter Marineoffizier geworden ist. Als sich beide eines Tages wieder begegnen, beginnt eine zaghafte Annäherung, die in einer der originellsten Liebeserklärungen der Weltliteratur ihren Höhepunkt findet.

Ein weiterer Klassiker für meine Sammlung! Bei diesem Buch liebe ich das Cover ungemein, findet ihr es nicht auch einfach nur bildhübsch? Lest ihr auch gerne Klassiker oder könnt ihr mit dem Schreibstil von früher nicht viel anfangen?


Man schreibt sich,
E.

Advertisements

7 Gedanken zu “#NewIn – Oktober 16

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s