Mein SuB – Was liegt denn da? #6

Wöchentlich werden hier zwei Bücher vorgestellt, die noch auf meinem SuB liegen. Egal ob neu hinzugezogen oder schon länger im Bücherregal, hier gibt es immer wieder ein paar Auszüge aus meinem aktuellen Stapel ungelesener Bücher. Dazu beantworte ich die ein oder andere Frage zum Buch oder gebe meinen Kommentar dazu ab.

Gerne dürft auch ihr mitmachen, schnappt euch das Header Bild und stellt mir zwei Bücher von eurem SuB vor. Dabei würde ich gerne von euch wissen…

  • Wieso ist dieses Buch auf dem SuB gelandet?
  • Was ist die Geschichte hinter dem Buch?

Freue mich schon auf neue Bücher und gemeinsames plappern! Beginnen wir mit den heutigen beiden Büchern!


Inhalt
Die Chance deines Lebens? 35 perfekte Mädchen – und eine von ihnen wird erwählt.selection_1

Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche grosse Liebe?

Diese Reihe habe ich mir, das muss ich ehrlich zugeben, nur gekauft, weil mir die Covers so gut gefallen! Ich liebe diese langen Kleider einfach! Doch zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich die Bücher bis jetzt nicht weiter beachtet habe. Jedes mal nehme ich mir vor mit der Reihe zu beginnen, doch da ich noch nicht alle Bände habe, schiebe ich das immer wieder so vor mich hin… Ausserdem verstehe ich nicht ganz was die vielen zwischen Geschichten zu bedeuten haben? Gehören die auch zur eigentlichen Story?


Inhalt
Auf den Wegen der Liebe und zu sich selbst.emma

Emma Woodhouse, eigenwillig, selbstsicher, jung und sehr schön, gehört zu den großen Frauengestalten der Weltliteratur. Scheinbar nur um die andern bemüht, beschließt sie, etwas mehr Schwung in das Liebesleben ihrer Freunde zu bringen. Doch ihre Bemühungen schlagen fehl und führen zu den seltsamsten Verwicklungen. Erst am Ende gelingt die Wendung zum Guten und auch Emma findet ihr Glück in der Liebe. Jane Austens letzter Roman besticht bis heute durch seine glanzvolle Sprache, die Schärfe und den wunderbaren Witz der Dialoge.

Und wieder ein Klassiker der bei mir verstaubt! Wie gerne würde ich die Bücher von Jane Austen lesen, doch irgendwie muss ich einfach in dieser besonderen Stimmung sein, wenn ich solche Bücher lese, sonst gefallen diese mir einfach nciht… kennt ihr das nicht auch?


Kennt ihr eines dieser beiden Bücher und habt sie sogar schon gelesen? Lasst es mich auf jeden Fall wissen. Und lasst mir gerne euren Link zum Beitrag da!

Man schreibt sich,
E.

Werbeanzeigen