Montagsfrage – Woche 02

Es ist wieder einmal Zeit eine Montagsfrage zu beantworten. Den Originalpost findet ihr wie immer bei Svenja von Buchfresserchen.

Diese Woche lautet die Frage:

Hast du dir schon mal vorgenommen (und es geschafft) länger kein Buch zu kaufen?

Da müsste man vielleicht definieren, was “länger” bedeutet, schliesslich ist eine Woche für einen Booklover schon eine mächtig lange Zeit, ohne ein neues Buch! Vorgenommen habe ich mir oft mal einen Monat lang kein neues Buch zu kaufen, doch wirklich geklappt hat dies bis jetzt noch nie. Auch wenn man Online keine neuen Bücher bestellt hat, ist man vielleicht unterwegs und sieht ein Schnäppchen und schwupps, schneller als gedacht, landet dies auch schon in der Einkaufstüte!

Wie sieht das bei euch aus? Gibt es wirklich Büchermenschen, die länger als einen Monat auf ein neues Buch verzichten konnten?

Ran an die Bücher,
eure Elizzy.

0 Replies to “Montagsfrage – Woche 02”

  1. Hallo, Lizzy!
    Naja, manchmal funktioniert es, manchmal funktioniert es nicht. Für mich ist der Preis meist nicht ausschlaggebend. Manchmal schaue ich, ob ich ein Buch irgendwie gebrauchter herbekomme, aber das funktioniert bei den neueren meistens nicht.
    Demnach – kaufen oder nicht kaufen, das ist hier die Frage. 🙂
    LG, m

  2. Ja, ich kann das tatsächlich! 🙂 Aber bin beim Kaufen schon immer wählerisch gewesen, weil ich dazu neige mir viele Gedanken darüber zu machen, was ich wirklich brauche und was nicht. Außerdem gehöre ich zu den Kandidaten, die am liebsten keinen SuB haben und deswegen wäre das für mich kontraproduktiv.
    LG, Jasemin

      1. Danke. 🙂 Finde es aber auch nicht schlimm, wenn man es mag eine große Auswahl zu haben und gerne und oft Bücher nachkauft. Gehört ja schließlich zur Leidenschaft eines Buchwurms. :p

  3. Vorgenommen habe ich es mir schon relativ oft, aber meistens kommt eine Neuerscheinung, ein langersehntes Wunschbuch oder ein Spontankauf dazwischen ? Ich kann einfach nicht nein sagen, außer mein Geldbeutel sagt nein ?

  4. Ja, gibt es 😉 Hier, ich. Für mich ist es überhaupt kein Problem, auch mal länger als einen Monat kein Buch zu kaufen. Tatsächlich müsste ich gerade jetzt ziemlich grübeln, wann ich das letzte Mal eins gekauft habe. Mein SuB ist daher natürlich auch nicht so groß und das ist gut so. Einige Buchgewinne liegen dort und ab und an ein Rezi-Exemplar. Natürlich kaufe ich auch Bücher – meist online oder Schnäppchen auf Flohmärkten oder im Buchhandel 😉 Da bin ich aber wählerisch, so dass es nie zu viel wird.
    Liebe Grüße,
    Anna

  5. Bei mir ist es auch so, dass ich ewig warte, bis ich mir neue kaufe. Meistens sammle ich meine Bücherwünsche bis Weihnachten, mein Geburtstag oder Ferien kommen und wünsche sie mir dann oder kaufe sie selber. ( Dann sind es aber mindestens 14 😀 ) Denn was ist schon ein Urlaub ohne Bücher ???????
    Lg, Julia

  6. Vorgenommen habe ich es mir auch schon sooo oft, aber meistens überstehe ich keine Woche ohne einen neuen Schatz zu erwerben. 😉 Von Buchkaufverbot halte ich auch nichts.
    Liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.