Das Tolkien Lesejahr – #Leserunde zu Herr der Ringe

Wie lange habe ich wohl die Herr der Ringe Trilogie bei mir liegen? Bestimmt schon über ein Jahr & nie fand ich die Zeit die Reihe zu lesen! Doch zum Glück lese ich den Blog von Bella’s Wonderworld und stiess dabei auf diese tolle Aktion! Auf ihrem Blog, erfährt ihr mehr dazu und könnt euch immer noch zum mit lesen anmelden – hier klicken! – Ich werde auf jeden Fall mitmachen und beginne heute mit dem ersten Band der Reihe.

derherrderringe
Cover: Klett-Cotta

Der Schauplatz des Herrn der Ringe ist Mittelerde, eine alternative Welt, und erzählt wird von der gefahrvollen Quest einiger Gefährten, die in einem dramatischen Kampf gegen das Böse endet.

Durch einen merkwürdigen Zufall fällt dem Hobbit Bilbo Beutlin ein Zauberring zu, dessen Kraft, käme er in die falschen Hände, zu einer absoluten Herrschaft des Bösen führen würde. Bilbo übergibt den Ring an seinen Neffen Frodo, der den Ring in der Schicksalskluft zerstören soll.
Hobbits sind kleine, gemütliche Leute, dabei aber erstaunlich zäh. Sie leben in einem ländlichen Idyll, dem Auenland. (Quelle: Klett-Cotta Verlag)

Ich habe mir bereits einmal den ersten Band aus der Bibliothek ausgeliehen, doch mir waren die vielen Namen und Beschreibungen einfach zu viel und nach wenigen Seiten brachte ich es bereits enttäuscht zurück. Seitdem sind nun einige Jahre vergangen und letztes Jahr, als ich mir die Hobbit Filme angeschaut habe, bekam ich richtig Lust auf die Herr der Ringe Bücher und habe mir prompt diesen wunderschönen grünen Schuber bestellt. Nun wird es alle höchste Zeit mit dem Lesen zu beginnen!

Der erste Satz…

„Dieses Buch handelt zum grossen Teil von Hobbits, und der Leser erfährt daraus viel über ihre Wesensart und ein wenig auch über ihre Geschichte.“ S. 17 aus Herr der Ringe – Die Gefährten

Ich werde das Buch beziehungsweise die Reihe nebenher noch lesen, da ich noch ein paar andere Bücher hier liegen habe, die auch noch diesen Monat gelesen werden sollten. Also werde ich sobald ich einen grösseren Abschnitt gelesen habe hier und im Forum einen Beitrag dazu schreiben. Doch mal schauen wie weit ich komme, für alle drei Bücher haben wir 8 Wochen Zeit! Wünscht mir Glück!

Wer von euch macht auch noch mit?

Ran an die Bücher,
eure Elizzy.

Advertisements

8 Gedanken zu “Das Tolkien Lesejahr – #Leserunde zu Herr der Ringe

  1. Viel Glück. Ich bin sehr gespannt. Ich hatte ja die Dunkle Turm Aktion von King mitgemacht, aber nicht geschafft. Ich habe zwar vor sie zu beenden, aber es ist keine leichte Lektüre. Nichts was ich von King gewohnt bin…Toitoitoi. Bin auf die Berichte gespannt.

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo, Lizzy!
    Viel Glück dabei. Ich war gestern in der Bücherei und hätte mir fast den „Hobbit“ mitgenommen, mich dann aber doch für etwas anderes entschieden.
    Viel Spaß mit dieser Herausforderung. 🙂
    LG, m

    Gefällt 1 Person

  3. Ohje, das ist schon laaaaange her, als ich „Herr der Ringe“ gelesen habe. Ich glaube, da waren viele von Euch noch gar nicht auf der Welt. Ich hatte mal versucht es zu Rereaden, zwar auch schon länger her, aber ich weiß, dass ich so meine Schwierigkeiten hatte. Ich höre nämlich oft das Hörbuch und mir war es tatsächlich zu mühselig das ganze Buch noch mal zu lesen. Aber irgendwann mal werde ich meinem Sohn den kleinen Hobbit vorlesen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s