Pläne für ein Bücherzimmer #Buchgeplauder [2]

– Bücher gehören gestapelt, gelesen, geliebt & gestreichelt. –

Tatsächlich hat es nun länger gedauert, als hier noch gedacht. Doch letzte Woche war es tatsächlich so weit und ich konnte mit der Hilfe meines Liebsten mein zukünftiges Bücherregal abholen.

Die Entscheidung zu diesem Regal fiel mir nicht so leicht, wie zu Anfangs gedacht. Eigentlich liebäugelte ich mit einem anderen Regalsystem, dieses war aber plötzlich nicht mehr verfügbar. Doch als ich gestern im Warenhaus war, und mir mein „Wunschregal“ nochmals ansah, war ich irgendwie froh, war es nicht mehr lieferbar, denn es gefiel mir gar nicht mehr so gut. Und so kam es, dass ich mich dann für ein anderes Regalsystem entschied, was mir im Nachhinein noch viel besser gefällt als das Ursprüngliche! Ausserdem kam noch ein ganz spezielles Wandregal mit, doch dazu in einem anderen Beitrag mehr.

img_1095

Gestern baute mir dann mein aller Liebster alle drei Regale zusammen und schraubte sie sicher aneinander. Ich habe mich so sehr darüber gefreut, dass könnt ihr euch gar nicht vorstellen. Danach ging es darum erstmal ein Überblick zu schaffen, also wurden alle 11 Bücherkisten ausgepackt und die Bücher wurden „grob“ sortiert.

So richtig bin ich mir noch nicht schlüssig, wie ich meine Bücher einsortieren möchte… und probiere da noch ein wenig rum. Habt ihr mir da vielleicht sogar ein paar Tipps? Wie sind eure Bücher im Regal angeordnet?

Bald gibt es mehr dazu…

Ran an die Bücher,
eure Elizzy.

Werbeanzeigen