Day 4 [#readbooks30dayschallenge]

E-Books vs. echte Bücher
Was sind für euch die Vorteile an E-Books und was die an echten Büchern?

__________

Dies ist wohl eine Debatte zwischen Lesern, die immer für Gesprächsstoff sorgen wird. Denn jeder hat dazu eine Meinung und seine Vorlieben. Doch schauen wir uns das ganze einmal sachlich an. E-Books haben natürlich den Vorteil, dass man praktisch sein ganzes Bücherregal immer und überall hin mitnehmen kann. Ausserdem gibt es bei den E-Books keine Leseohren oder flecken im Buch. Für die Ferien ist ein E-Book natürlich auch praktisch, denn es ist weder schwer, noch nimmt es allzu viel Platz im Koffer ein. Und natürlich kann man im dunklen unter der Bettdecke lesen bis einem die Augen zufallen.

Doch Stopp!

Wir werden immer mehr in die digitale Welt hineingequetscht und sind öfter denn je online anstatt offline unterwegs! Wir erledigen Einkäufe im Netz, sowie wir uns auch über alles mögliche online erkundigen und so gut wie niemanden mehr um Rat fragen. Heute muss alles schnell gehen und vor allem digitalisiert werden! Und genau deshalb finde ich, dass man die E-Books nicht unterstützen sollte. Denn wir starren schon mehr als uns gut tut in beleuchtete Bildschirme. Wir scrollen, doppelklicken und wischen mehr als für unsere Finger gut ist.

Lieber bleibe ich oldschool und greife noch zu einem echten Buch, mit echten Seiten zum blättern und schneide mich halt hin und wieder mal am Papier. Oder kleckere Tee über meine Schätze oder streiche Eselsohren wieder glatt. Dafür weiss ich noch wie sich das Gewicht eines Buches in meinen Händen anfühlt und kann sogar an den Seiten schnuppern (ja ich mache sowas wirklich) oder mein Buch hin und wieder streicheln (ja auch das mache ich ganz oft). Bücher gibt es schon seit es Menschen-Geschichten gibt. So etwas altes sollte bewahrt, gehütet und geschätzt werden! Nicht immer ist alles neue und digitale gleich so viel besser als das alte!

Ein Buch wird für mich immer ein Buch bleiben.

Wie seht ihr zu diesem Thema?

Lasst mir gerne den Link zu eurem Beitrag in den Kommentaren da! Wer bei der Challenge mitmachen möchte, darf dies gerne tun. Es spielt dabei keine Rolle, wann ihr einsteigt oder wie viele Aufgaben ihr löst!

Hier das Challenge Bild:

bookblog_challenge

Auf Instagram findet ihr ebenfalls täglich meinen Beitrag zur Challenge als Bildpost!Verwendet bitte den Hashtag #readbooks30dayschallenge damit ich eure Beiträge leichter finde.

Ran an die Bücher,
eure Elizzy.


 Weitere Teilnehmer:

Advertisements

9 Gedanken zu “Day 4 [#readbooks30dayschallenge]

  1. Ich lese eigentlich nur eBooks, wenn ich das Buch jetzt nicht unbedingt haben möchte, aber doch gerne wissen würde, von was das Buch handelt. Falls es mir nicht gefällt, dann muss ich es mir nicht ins Regal stellen und jeden Tag sehen 😀 Andersherum ist es aber auch so, dass wenn es mir gefällt ich es mir dann auch noch als Buch kaufe..
    Aber im Großen und Ganzen sind mir Bücher tausendmal lieber, wegen Geruch, Gefühl und generell auch dem Optischen 🙂

    Liebste Grüße,
    Maja

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s