#Wochenrückblick – Regenwetter #5

Was bisher geschah…

Letzte Woche habe ich mich wieder einmal mit dem Schreiben an sich beschäftigt, dabei habe ich auf Twitter eine kleine Umfrage gemacht zum Thema: Mit welchem Programm schreibt ihr eure Geschichte. Ich erhielt unglaublich viele Antworten und konnte mich so für „Scrivener“ entscheiden. Ein unglaublich tolles Programm, denn das Tutorial dazu habe ich schon komplett gelesen und bin absolut begeistert. Falls ihr dazu auch mal eine Rezension bzw. eine Programm Vorstellung möchtet, lasst es mich gerne wissen.

Zitat der Woche

Es ist immer etwas Wahnsinn in der Liebe.
Es ist aber immer auch etwas Vernunft im Wahnsinn.
– Nietzsche

Am liebsten geschaut

Endlich hatte ich wieder mal etwas Zeit, um mir ein paar Serien anzuschauen. Diese Woche habe ich einige Folgen der 5ten Staffel von PLL geschaut und bin nun wieder total im Serienfieber. Und psst ich will hier dazu keine Spoiler hören!

Rezensiert

infiziert
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Klappentext 
Unaufhaltsam schleicht sich der Tod von Haus zu Haus, von Stadt zu Stadt und selbst wenn er dich verschont, wirst du nie wieder sein, wie zuvor. Shay ist schockiert, als sie die 12-jährige Callie auf einer Vermisstenanzeige wiedererkennt. Vor über einem Jahr ist sie dem Mädchen begegnet und dabei offenbar Zeugin einer Entführung geworden. Zusammen mit Callies Halbbruder Kai macht sie sich auf die Suche – nicht ahnend, welche Katastrophe bereits auf das ganze Land zurollt. Denn Callie wurde nicht nur entführt, sondern als Forschungsobjekt missbraucht. Und der Erreger, mit dem das Mädchen infiziert wurde, breitet sich nun in Großbritannien aus. Als auch Shay plötzlich Symptome der tödlichen Krankheit zeigt, beginnt für sie und Kai ein Wettlauf gegen die Zeit … (Quelle: Coppenrath)

Leider konnte mich Infiziert nicht wirklich überzeugen und schnitt in meiner Rezension eher schlecht ab, obwohl es gut angefangen hatte.


gruenesglueck
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Klappentext 

Den neuen Trend zu mehr Blumen und Pflanzen in den eigenen vier Wänden illustriert „Grünes Glück“ mit viel Liebe zum Detail. Einfache, kreative Arrangements inspirieren und machen Lust, das Zuhause nicht nur dekorativ, sondern auch floral zu verschönern.

Das Buch zeigt unzählige Gestaltungsmöglichkeiten von einfachen Blütenzweigen über besondere Blumenkombinationen bis zu langlebigen Zimmerpflanzen. Innovative Stylingideen mit schönen Vasen, Designobjekten, Flohmarktschätzen und Naturmaterialien sowie einfache DIY- und praktische Pflegetipps machen das Buch spannend und informativ zugleich (Quelle: DVA)

Ein sehr inspirierendes und wundervoll gestaltetes Werk, in das ich gerne immer wieder rein blättern werde.


Sag kein Wort von Raphael Montes
Für Rezension auf’s Bild klicken!

Klappentext 
Téo Avelar ist Einzelgänger. Er hat nur wenige Freunde, und am wohlsten fühlt er sich im Seziersaal. Echte menschliche Gefühle bringt er nur für sein dortiges Studienobjekt auf – bis er Clarice begegnet. Téo ist davon überzeugt: Sie ist die Frau seines Lebens. Er beginnt, sie zu verfolgen, macht ihr Geschenke, ist geradezu besessen von ihr. Als Clarice ihn abblitzen lässt, greift Téo zu extremen Mitteln, um ihre Zuneigung zu gewinnen: Er entführt sie, hält sie gefangen. Nichts und niemand soll seinem glücklichen Leben mit Clarice in die Quere kommen … (Quelle: Limes)

Dieses Buch hat mich wirklich schockiert zurückgelassen und ist absolut lesenswert. Wer ein Fan von Thiller ist, darf sich diese Geschichte nicht entgehen lassen.

Gelesen

Wie ihr seht, war ich letzte Woche richtig fleissig und konnte einige Bücher beenden. Doch nun ruhe ich mich nicht etwa auf meinen Lorbeeren aus, sonder lese fleissig weiter.

Gebloggt

Auch diese Woche habe ich einiges gebloggt und bin richtig happy damit. Beim #MotivationsMontag war ich noch nicht allzu guter Dinge, dass ich wirklich so viel schaffen würde, doch die Rezensionen sprechen für sich. Der #MittendrinMittwoch war entsprechend vollgepackt und der #WunschFreitag kam wie immer pünktlich und mit einem ganz besonderen Bücherwunsch.

Auf geht’s

Heute wird noch viel offline gemacht und darauf freue ich mich schon – wünsche euch einen tollen Sonntag und bis Morgen!

Ran an die Bücher,
eure Elizzy
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s