Macha von Grimaldi #Rezension

Ein unglaublich schöner Comic!

Macha von Grimaldi | Comic| 64 Seiten
Carlsen Verlag | Cover | ISBN:978-3-551-76318-1
gelesen vom 29.07. bis 29.07.2017


Klappentext Macha

Während in BRAN, der junge Prinz Bran, der sein Leben als sprechender Rabe verbringen muss, im Mittelpunkt steht, ist es hier die Heilerin Macha, die sich in einen Fuchs verwandeln kann.
MACHA ist ein Prequel zu BRAN, kann aber unabhängig davon gelesen werden. (Quelle: Carlsen)


Zusammengefasst

Die wunderschöne Macha ist über beide Ohren verliebt und möchte ich ganzes Leben mit Ronan verbringen. Die beiden haben grosse Zukunftspläne und möchten eine grosse Familie gründen. Doch leider entsteht zwischen den Menschen und den Bewohnern von Errance ein Krieg. Ronan wird dabei getötet und Macha, die dieses Schicksal nicht akzeptieren kann begibt sich auf der Suche nach einem magischen Brunnen, der Ronan wieder zurück ins Leben holen soll. Doch den Deal den sie dabei eingehen muss, wird sie so schnell nicht wieder vergessen.

Darüber Gedanken gemacht

Kaum habe ich Bran zu Ende gelesen habe ich mir auch schon Macha geschnappt und gleich mit Lesen begonnen. Und muss feststellen, dass mir der Zweite Band um einiges besser gefallen hat. Nicht nur, das mir Macha so viel sympathischer als Bran ist, sondern auch die Story war meiner Meinung nach aufregender und es geschah viel mehr.

Besonders toll fand ich auch, dass man so viel mehr von Machas Vergangenheit erfahren konnte und nun viel besser versteht warum sie so handelt wie im ersten Band. Obwohl sie im ersten Band ihre Geschichte gestreift hat fand ich es super nochmals detailliert über Ihre Vergangenheit zu lesen.

Zeichnungsstil & Cover

Der Zeichnungsstil gefällt mir in diesem Buch um einiges besser. Die Zeichnungen sind wirklich toll gelungen und Macha wirkt auf einigen unglaublich echt und hübsch. Das konnte mich im Vergleich zum ersten Band auf jeden Fall nochmals mehr überzeugen.

Und auch hier ist das Cover grosse Klasse und passt perfekt zum ersten Band!

Fazit

„Macha“ fand ich persönlich noch einen Ticken besser als „Bran“ und mag den Stil der Comics schon jetzt sehr. Hoffe das bald noch ein dritter Band erscheinen wird, denn das Ende lässt auf mehr hoffen!

Bewertung
Buchlänge ♥♥♥♥ (4/5)
Zeichnungsstil ♥♥♥♥♥ (5/5)
Botschaft ♥♥♥♥♥ (5/5)
Lesevergnügen ♥♥♥♥♥ (5/5)

Advertisements

3 Gedanken zu “Macha von Grimaldi #Rezension

  1. Interessant zu erwähnen wäre noch, dass die Zeichnerin Maike Plenzke, den Comic entgegen aller Schwierigkeit zuerst im Ausland veröffentlicht hat und dieser dann quasi nach DE importiert wurde. Das spricht leider nicht für die deutschen Herausgeber, obwohl es bei uns sehr viele Ausnahmetalente gibt.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s