[MM #77] – Der Anfang

mittendrin_mittwoch

Der Tod trennt die beiden Babys bereits wenige Stunden nach der Geburt. Die Säuglinge liegen mit blau angelaufenen Gesichtern in dünne Flauschdecken gehüllt auf den vereisten Stufen vor dem Hintereingang des Krankenhauses und geben keinen Laut mehr von sich.

–  Targa S. 5

Der erste Satz dieses Buches ist richtig schrecklich, wenn wir ehrlich sein wollen. Doch Thriller haben dies manchmal so an sich. Mit diesem Buch werde ich heute beginnen auch wenn ich nebenher noch weiter ES und Ein Kuss aus Sternenstaub lese.


Mittendrin Mittwoch besteht aus immer neuen Zeilen von Büchern in denen ich gerade mittendrin feststecke. Momentaufnahmen von Büchern, die ich gerade lese.
In welchem Buch liest du gerade?
Wie sehen deine nächsten Zeilen aus?

RAN AN DIE BÜCHER,
EURE ELIZZY

0 Replies to “[MM #77] – Der Anfang”

  1. Ja, der Satz klingt grausam. Aber wenn mit Kindern etwas passiert ist das schon ne andere Nummer als mit Erwachsenen. Ich glaube das geht jedem so, oder?
    Ich lese auch gerade einen guten Thriller.
    LG Babsi

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.