Ein Kuss aus Sternenstaub von Jessica Khoury #Rezension

Ein Kuss so weit wie ein Stern.

Ein Kuss aus Sternenstaub von Jessica Khoury| Märchen | 448 Seiten
cbj Verlag | Cover | ISBN: 978-3-570-40353-2
gelesen vom 19.07. bis 28.08.2017
Vielen Dank an das Bloggerportal und den Verlag
für das Rezensionsexemplar!


Klappentext

»Er ist die Sonne und ich bin der Mond.«einkussaussternenstaub

SIE ist die mächtigste aller Dschinnys. ER ist ein gewitzter Dieb. Gemeinsam sind sie unschlagbar. Doch zunächst sind sie ein Dreamteam wider Willen, denn ER möchte alles aus seinen drei Wünschen rausholen, SIE schnellstmöglich ihre Freiheit zurückgewinnen. Aber nach und nach erkennen die beiden, dass alles Glück dieser Welt bereits an ihrer Seite ist. Doch wenn eine Dschinny und ein Mensch sich verlieben, erwartet sie beide der Tod. Also müssen die beiden, um ihr Glück UND die Freiheit zu gewinnen, alle Regeln brechen. (Quelle: cbj Verlag)


Zusammengefasst

Die wunderschöne Dschinny ist schon seit einer ganzen Ewigkeit in ihrer Lampe gefangen und hat schon so manchen Besitzer hinter sich gelassen und schon abertausende von Wünsche erfüllt. Als dann der flinke Dieb Aladdin durch einen Ring zur Wunderlampe geführt wird erweckt er die Dschinny wieder. Diese verspricht ihm drei Wünsche erfüllen zu können und so landet Aladdin im Palast und muss sich als Prinz verkaufen.

Doch die Dschinny verfolgt damit ihren eigenen Wunsch und leitet Aladdin geschickt durch den königlichen Hof. Doch womit sie nicht gerechnet hat, sind die plötzlichen Gefühle, die sie für den Dieb zu hegen beginnt. Und plötzlich sieht sie sich verdammt, das immer gleiche Leid zu durchleben. Denn sie hat schon einmal geliebt… und diese Liebe hat eine ganze Stadt in Grund und Boden gerichtet…

Darüber Gedanken gemacht

Ich mag Märchen und als ich dieses Buch begonnen habe war ich fasziniert von der Geschichte und der Idee dahinter. Es ist eine Adaption zu Aladdin und die Wunderlampe und die Sprache ist wirklich zauberhaft! Besonders toll fand ich wie sich die Liebesgeschichte zwischen den Beiden entwickelt hat, den obwohl sie eine Dschinny ist und alles in der Geschichte sehr magisch verlief war ihre Liebe doch realistisch und liess sich genug Zeit.

Gefiel mir sehr

Die Geschichte wurde langsam aufgebaut und der spannende Teil bis zum Schluss aufgehoben doch es wurde zu keiner Zeit langweilig und man liest die Beschreibung der Dschinny wirklich gerne. Die Geschichte wird aus ihrer Sicht erzählt und man kann sich wirklich gut in sie hineinversetzen und viele ihre Taten doch nachvollziehen.

Besonders toll sind aber auch die Nebencharakteren wie Caspida und ihre Wachmaiden, diese fand ich unglaublich cool und Stelle sie mir gerne als grosse Kriegerinnen vor!

Gefiel mir nicht

An einigen Stellen gegen das Ende hin hat sich die Geschichte etwas gezogen und es wurde vieles wiederholt oder zu detailliert erzählt. Ein paar Seiten weniger hätten der Geschichte somit nicht geschadet.

Schreibstil & Cover

Das Cover ist zauberhaft und auch den Titel finde ich richtig schön gewählt. Hat man sich erstmal an den Schreibstil gewöhnt, gefällt dieser einem mit der Zeit auch!

Fazit

Ein wunderschönes Märchen mit vielen tollen Stellen und auch wenn es sich gegen Ende hin etwas gezogen hat gibt es von mir auf jeden Fall eine Leseempfehlung.

Bewertung
Buchlänge ♥♥♥ (3/5)
Schreibstil ♥♥♥♥ (4/5)
Botschaft ♥♥♥♥ (4/5)
Lesevergnügen ♥♥♥♥ (4/5)


Hier geht es zur Leseprobe.
Hier könnt ihr das Buch kaufen.

Advertisements

3 Gedanken zu “Ein Kuss aus Sternenstaub von Jessica Khoury #Rezension

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s