Mein #SuB Oktober Teil 1 – Was liegt denn da?

Zweimal Monatlich werden hier zwei Bücher vorgestellt, die noch auf meinem SuB liegen. Egal ob neu hinzugezogen oder schon länger im Bücherregal, hier gibt es immer wieder ein paar Auszüge aus meinem aktuellen Stapel ungelesener Bücher. Dazu beantworte ich die ein oder andere Frage zum Buch oder gebe meinen Kommentar dazu ab.

Gerne dürft auch ihr mitmachen, schnappt euch das Header Bild und stellt mir zwei Bücher von eurem SuB vor. Dabei würde ich gerne von euch wissen…

  • Wieso ist dieses Buch auf dem SuB gelandet?
  • Was ist die Geschichte hinter dem Buch?

Freue mich schon auf neue Bücher und gemeinsames plappern! Beginnen wir mit den heutigen beiden Büchern!


dasbösebuchKlappentext
Kann ein Buch böse sein? Oh ja! Leander Granlunds Gedichte haben bisher jeden ins Unglück gestürzt, der mit ihnen in Berührung kam. Michel Backman ist daher tödlich erschreckt, als ihn ein Student in einer Vorlesung auf das ominöse Manuskript anspricht. Es ist offenbar aufgetaucht – und hat den Studenten in eine tiefe Depression gestürzt. Auch Michel Backmans Leben gerät aus den Fugen, weil die Erinnerung an ein schlimmes Unglück zurückkehrt. Damals, als das Buch von ahnungslosen Menschen gelesen wurde … (Quelle & Cover: Lübbe

Dieses Buch liegt meiner Meinung nach erst seit diesem Jahr auf meinem SuB und bei diesem hier, weiss ich noch, dass mich der Klappentext so faszinierte, dass ich mich dieser „Herausforderung“ stellen wollte und dieses Buch unbedingt lesen muss. Wird auf jeden Fall noch gelesen aber zeitlich passt es wohl eher ins 2018.


img_9061

Klappentext 
Irgendwann ist es mit der Unschuld vorbei. Irgendwann hört jeder Spaß auf. Auf verhängnisvolle Weise kreuzen sich in einem kleinen Vergnügungspark die Wege eines untergetauchten Mörders und eines Kindes. Und mitten im sich überschlagenden Geschehen steht ein junger, unschuldiger Student, der alles zu verlieren droht und doch so viel gewinnt. (Quelle & Cover: Heyne)

Zur Zeit lese ich ja noch ES von Stephen King und der Schreibstil von ihm ist so fesselnd, dass ich mich bereits jetzt auf das nächste Buch freue, dass ich von ihm lesen werde. Vielleicht wird es ja Joyland sein?


Habt ihr eines der beiden Bücher oben bereits gelesen und könnt sie mir empfehlen?

RAN AN DIE BÜCHER,
EURE ELIZZY.
Advertisements

4 Gedanken zu “Mein #SuB Oktober Teil 1 – Was liegt denn da?

  1. Huhu Liebes!
    Joyland ist auch noch so ein Buch, was ich von King lesen will. Im November ist ja der #skn17 von Jane, da bin ich dieses Mal dabei. Allerdings fürchte ich mich schon jetzt vor dem Buch, denn ich hab mich für The Stand eingetragen. Sage und Schreibe 1712 Seiten. 😮 Vllt sollte ich doch zu etwas kürzerem wie Joyland greifen. 😀

    Hab nen wunderbaren Tag! ♥

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s