[MM #86] – Ein Buch geht doch noch oder?

mittendrin_mittwoch

happyminutes
Integral

Die Ängste, die ich hatte, als ich jünger war, wuchsen sich zwischen meinen Teenager- und Zwanzigerjahren zu einer schweren Sozialphobie aus. Ich konnte im Restaurant noch nicht einmal um zusätzliche Servietten bitten oder telefonisch eine Pizza bestellen.

– S. 94

Dieses Buch kombiniert Autobiographie sowie viele Hilfreiche Meditationstipps in einem. Auf jeden Fall bis jetzt sehr interessant und lesenswert!


 

Chosen2DasErwachen
Thienemann

 

Das Parkett seufzt unter meinen Turnschuhen. Ich weiss, dass ich wie ein Volltrottel aussehen muss, so wie ich hier auf und ab marschiere, den Blick auf Jacob gerichtet, der bleich und regungslos auf dem Bett liegt, in dem ich vor wenigen stunden noch vergeblich Schlaf gesucht habe.

– S. 374

Super spannend und nun geht es schon rasant dem Ende entgegen – werde auf jeden Fall versuchen, dass Buch noch heute Abend zu Ende zu lesen und so bald wie möglich dann zu rezensieren.


ginnymoonhateinenplan
HarperCollins

In der vierten Stunde, da hatten wir Sozialkunde, kam Mrs. Lomos ins Klassenzimmer, um mir eine Nachricht zu überbringen. Sie ist meine Vertrauenslehrerin, trägt grosse runde Ohrringe und viel Make-up.

– S. 13

Habe heute noch mit Ginny Moon begonnen und fand die ersten paar Seiten bereits ziemlich schräg aber auf eine Gute Art und Weise… hat jemand von euch das Buch bereits gelesen?


Mittendrin Mittwoch besteht aus immer neuen Zeilen von Büchern in denen ich gerade mittendrin feststecke. Momentaufnahmen von Büchern, die ich gerade lese.

In welchem Buch liest du gerade?
Wie sehen deine nächsten Zeilen aus?

RAN AN DIE BÜCHER,
EURE ELIZZY
Advertisements

18 Gedanken zu “[MM #86] – Ein Buch geht doch noch oder?

  1. Ich stecke zur Zeit nur in einem Buch und das finde ich erschreckend – es handelt sich um eine Sammlung von Gesichten über Hubschrauber-Eltern …… was bin ich froh, dass ich in einem anderen Jahrtausend geboren bin *lach*

    LG und einen schönen Mittwoch
    Babsi

    Gefällt 2 Personen

  2. Ich finde den „mittendrin Mittwoch“ sehr interessant und habe diesen schon oft bei Jill / Letterheart verfolgt. Eine echt gute Idee und ich möchte es auf meinem Blog auch gerne ausprobieren :). Deine aktuellen Bücher klingen sehr interessant :).

    Gefällt 1 Person

  3. Zum Bloggen reicht meine Aufmerksamkeit heute nicht, aber ich möchte an dieser Stelle mal ein Vorwort zu einem Roman zitieren, den ich gerade ausgelesen habe. Das Zitat stammt von Milan Kundera und lautet:

    „Die totalitäre Gesellschaft, insbesondere in ihren extremen Formen, möchte die Grenze zwischen „öffentlich“ und „privat“ abschaffen; die Macht, die selbst immer undurchsichtiger wird, verlangt vom Staatsbürger, dass sein Leben so durchsichtig wie möglich sei.“ – Nein, dieses Zitat ist kein Vorwort zu „The Circle“ von Dave Eggers, würde aber sehr gut dazu passen.

    LG
    Ulrike

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s