[Blogger Recognition Award 2.0] Ein paar Tipps für Neulinge.

Hallo Büchermenschen,

Meine liebe Gabriela vom Buchperlenblog hat mich für den Blogger Recognition Award nominiert, zu Deutsch; der Blogger Anerkennungsaward. Was erstmal riesig klingt und einem das Gefühl gibt ein kleiner Blogger Profi zu sein, was natürlich so nicht stimmt. In erster Linie soll dieser Award helfen die vielen Blogger untereinander zu vernetzen und dazu noch ein paar hilfreiche Tipps für den Anfang zu geben.

Die Regeln gibt es hier kurz zusammengefasst:

  • Bedanke dich bei demjenigen, der dich nominiert hat und verlinke ihn.
  • Schreibe einen Beitrag, um deinen Award zu präsentieren.
  • Erzähle kurz, wie du mit dem Bloggen angefangen hast.
  • Gib zwei Ratschläge für neue Blogger.
  • Nominiere 15 andere Blogger für diesen Award.
  • Kommentiere auf den nominierten Blogs, lass die jeweilige Person wissen, dass du sie nominiert hast, und verlinke deinen Beitrag zum Award.

Da ich bereits einmal für diesen Award getaggt wurde, könnt ihr meinen ersten Beitrag dazu – hier – nachlesen, dort erfährt ihr auch, warum ich mit diesem Blog hier begonnen habe.

Doch was um einiges wichtiger ist, sind die Tipps für all die, die gerade neu mit ihrem Blogbaby beginnen. Gleich zu Anfang; es gibt keine ultimativen Tipps die euren Blog sofort erfolgreich machen werden oder euch besonders viele Leser herzaubern können. Wer mit einem Blog beginnen möchte sollte sich im Voraus darüber Gedanken machen, ob er nur für sich selbst schreiben möchte oder wirklich Leser erreichen möchte. Denn falls Letzteres der Fall sein sollte dann müsst ihr bereit sein Zeit, Herzblut und viel Schreibarbeit in euren Blog zu investieren.

1. Ein Hobby braucht Zeit & Leidenschaft

Und damit kommen wir auch schon zum ersten Punkt. Wenn ihr erfolgreich sein möchtet, egal bei welchem Hobby, müsst ihr viel Zeit darin investieren. Denn nur wer sich intensiv um sein Hobby bemüht wird auch besser werden. Ausserdem sollte es euch zu 100% gefallen, denn wenn ihr nur mit halbem Herzen dabei seid, werdet ihr bald die Lust daran verlieren. Ein Hobby muss mit Leidenschaft ausgeübt werden und dann fühlt sich die Arbeit nämlich wie das grösste Glück an.

bookblogger

2. Schreiben, lesen, kommentieren

Versucht regelmässig Beiträge online zu stellen, damit euer Blog nicht verweist. Doch genau so wichtig wie das Schreiben der Beiträge ist, ist auch der Kontakt mit anderen Bloggern. Durchstöbert andere Blogs, lest aufmerksam und kommentiert, wenn ihr etwas zu sagen habt!

3. Seid kreativ und hebt euch ab

Versucht neben den Rezensionen, Neuerscheinungen und Lesemonat Beiträgen auch noch eigene kreative und individuelle Themen auf eurem Blog online zu stellen. Diese machen meistens besonders viel Spass und ihr bringt so einen frischen Wind in die Community. Besonders viel Spass haben mir diese Beiträge gemacht…

Wie du ein erfolgreicher Booklover wirst – Part #1

Wie du ein erfolgreicher Booklover wirst – Part #2

Wie du ein erfolgreicher Booklover wirst – Part #3

Wie du ein erfolgreicher Booklover wirst – Part #4

Ausserdem ist es immer wieder toll wenn ihr wiederkehrende Beiträge schreibt, bei mir sind dies der #MotivationsMontag und #MittendrinMittwoch, die ich wirklich konsequent jede Woche durchziehe.

motivations_montagmittendrin_mittwoch

Wenn ich euch dazu entschliesst, bei solchen Aktionen mitzumachen, werdet ihr auch regelmässig Beiträge online stellen können, da das Thema nämlich bereits vorgegeben wurde. Für 2018 plane ich übrigens eine neue Reihe, die sich #WritingFriday nennt und bei der ihr euer Schreiben verbessern könnt. Mehr dazu findet ihr beim klicken auf diesen Banner.

writingfriday

4. Social Media

Und auch unter Bloggern ist es wichtig sich zu vernetzten. Neben Instagram und Co. ist auch Twitter eine tolle Plattform, die euch dabei hilft euren Beiträgen mehr Reichweite zu verschaffen. Doch auch hier gilt, seid aktiv und lasst euren Account nicht verstauben.


Ich möchte niemanden nominieren und überlasse es euch einen Beitrag dazu zu schreiben, jeder der dies liest soll sich frei fühlen mit zu machen!

Ran an die Bücher,
eure Elizzy
Advertisements

Ein Gedanke zu “[Blogger Recognition Award 2.0] Ein paar Tipps für Neulinge.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s