[#WritingFriday] Week 5

Hi Schreiberlinge,

Willkommen im Februar, ein Hallo an alle die neu mit eingestiegen sind und ein schön seid ihr dabei an alle, die auch in diesem Monat wieder mitmachen. Der Februar hält wieder 5 tolle Schreibthemen bereit und ich bin schon sehr gespannt auf eure kreativen Beiträge! Ich wünsche euch ganz viel Freude am schreiben und lesen und beginne gleich mit einem Blick zurück in meine Kindheit.


Die Regeln im Überblick;

  • Jeden Freitag wird veröffentlicht
  • Wählt aus einem der vorgegeben Schreibthemen
  • Schreibt eine Geschichte / ein Gedicht / ein paar Zeilen – egal Hauptsache ihr übt euer kreatives Schreiben
  • Vergesst nicht den Hashtag #WritingFriday und den Header zu verwenden
  • Schaut unbedingt bei euren Schreibkameraden vorbei und lest euch die Geschichten durch!
  • Habt Spass und versucht voneinander zu lernen

Schreibthemen Februar

  • Sammle spontan 25 Wörter, die Dinge aus deiner Kindheit beschreiben.
  • George und Amal Clooney reichen die Scheidung ein. Du schreibst für die „Gala“ einen Artikel.
  • Erkläre einem Ausserirdischen, was Liebe ist.
  • Ein vernachlässigtes Cello erzählt.
  • Du erklärst einem Kind aus den Tropen, was Schnee ist.

Sammle spontan 25 Wörter, die Dinge aus deiner Kindheit beschreiben.

  1. Sailor Moon
  2. See
  3. Berge
  4. Wasserballons
  5. Schlammkuchen
  6. Mandalas
  7. Märchen
  8. Tamagotchi
  9. JoJo
  10. Seifenblasen
  11. Bücher
  12. Hochbett
  13. MSN
  14. Mario Kart
  15. Disney
  16. Detektive Conan
  17. Piano
  18. Gebrochenes Handgelenk
  19. Nacht Zahnspange
  20. MP3 Player
  21. Tagebuch
  22. Polly Pocket
  23. Sticker Heft
  24. Glitzer Tattoo
  25. Converse Schuhe

Für diesen Beitrag habe ich mich tatsächlich einfach mal hingesetzt, die Augen geschlossen und kurz innegehalten. Ich habe gedanklich eine kleine Zeitreise unternommen und mich zurück in meine frühe Kindheit versetzt. Witziger Weise musste ich dabei als erstes an Sailor Moon denken, nicht nur das ich den Anime geliebt habe, nein, meine beste Freundin und ich haben daraus ein Rollenspiel veranstaltet und so ganze Nachmittage als Sailor Moon, Sailor Venus, Sailor Mars, – Jupiter oder Merkur verbracht. Ich war im Allgemeinen ein sehr verspieltes Kind und habe mich täglich neuen Dingen und Hobby gestellt. Daraus lässt sich wohl auch meine heutige Hobby-lastige Freizeit ableiten 😉 Ausserdem waren wir früher viel öfter draussen und das bereits von früh bis spät Abends (ich musste damals immer zu Hause sein, wenn die Strassenlaternen angingen), so spielten wir im Sommer oft mit Wasserballons, backten Schlammkuchen oder tauschten Sticker aus. Im Winter versammelten wir uns meistens bei uns zu Hause, da wir damals eine Nintendo 64 hatten und so hörte man fast den ganzen Nachmittag lang das Wuuumm von den Karts aus Mario Kart. Als ich dann etwas älter wurde entdeckte ich meine Liebe zu Converse Schuhen, zum Tagebuch schreiben und zum stundenlangen Lesen. 

Das wunderbare an diesem Beitrag?
Für mich war die Tatsache, das wenn ich an meine Kindheit denke, ich unglaublich glücklich darauf zurück blicke. Ich hatte eine tolle Kindheit, war mit der Natur verbunden und konnte ganz Kind sein ohne mich um Dinge wie Instagram, Youtube und Co. zu scheren. Ich hoffe das die nächsten Generationen wieder zurück zu dieser Unbeschwertheit finden. ❤


Aktuelle Teilnehmer (ihr könnt jederzeit mit einsteigen!):

RAN AN DIE STIFTE,
elizzy

 

Advertisements

46 Gedanken zu “[#WritingFriday] Week 5

  1. Huhu,

    heute bin ich auch mal mit dabei.

    Berge haben wir gemeinsam und See mehr oder weniger auch.

    Sailor Moon ist an mir vorbei gegangen. Stimmt. Mandalas und Jojos. Die gabs ja auch noch. Und Seifenblasen. Die fand ich immer toll.

    Eine Zahspange hatte ich auch, aber zu meiner Kindheit gabs noch Walkmans und Kasettenrecorder. Tagebuch habe ich aber auch geführt.

    Ach, die Stickerhefte. Das waren noch Zeiten.

    Ich habe die Wörter mehr auf meine Person bezogen, aber nicht nur.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2018/02/02/writing-friday-1-25-woerter-fuer-die-kindheit/

    LG Corly

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Elizzy,
    wie schön, dass sich deine Kindheit aus so schönen Momenten zusammensetzt und du glücklich an sie zurückdenkst! Das können leider nicht alle von sich behaupten!
    Ich hatte besonders bei „Nacht Zahnspange“ einen Achja-Moment, die hatte ich nach meiner festen Zahnspange nämlich auch und ich habe sie gehasst!
    Liebe Grüße
    Janika

    Gefällt 1 Person

  3. Oh, die Aktion gefällt mir wirklich sehr, zumal sie demnächst für mein eines neues Projekt wirklich hilfreich sein wird! 😁
    Ich habe eine kleine Info, nachdem ich so lange nicht mehr aktiv war. Morgen kommt ein Beitrag auf meiner Seite online, der 1. nach der langen Pause. Ich fände es wirklich super, wenn du morgen einmal kurz vorbeischaust. Gegen 7 Uhr kannst du den Beitrag auf meinem Blog finden. Ich freue mich! 😉
    Viele liebe Grüße
    Isi (Luisa)

    Gefällt 1 Person

  4. Liebe Elizzy! Wow, dein Beitrag ist wirklich sehr, sehr schön geworden. Ich weiß nicht, ob heutzutage die Kinder noch so eine unbeschwerte Zeit genießen können, wie es bei uns teilweise noch der Fall war. Dass man so lange draußen war, bis man wirklich nach Hause musste – und dass man es mehr als widerstrebend gemacht hat – das waren noch Zeiten. Ein Blick zurück in die Kindheit ist etwas ganz Besonderes. Danke, dass du uns daran teilhaben lässt. ❤

    Liebste Grüße,
    Ida

    Gefällt 1 Person

  5. Das sind richtig schöne Erinnerungen. Hach ja, Sailor Moon … ❤ Definitiv eine der ganz besonderen Heldinnen meiner Kindheit. 🙂

    Diese Woche schaffe ich es leider nicht, einen Beitrag für den Writing Friday zu schreiben, wollte dir aber noch ein großes Lob für die Februarthemen dalassen. Da hast du dir einige richtig tolle Schreibanregungen einfallen lassen. 🙂

    Liebe Grüße,
    Anna

    Gefällt 1 Person

  6. Liebe Elizzy,

    ich kann dir nur zustimmen. Heutzutage scheren sich die Kids leider viel zu sehr um die sozialen Medien. Ich bin echt gespannt, wo uns das alles noch hinführen wird. :-/ Aber deine Begriffe sind toll. Einige erinnern mich auch an frühere Momente. ^^

    Viele Grüße
    Ella ❤

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s