[#WritingFriday] März 2018 – die Schreibaufgaben

Hi Schreiberlinge,

Unglaublich wie schnell der Februar dahin flog und ich bin wieder überwältigt wie viele tolle Beiträge ihr auf Papier gebracht habt. Der Februar stand ganz im Zeichen des Schnees, der Liebe, der Musik eines Cellos und ausserdem erfuhren wir tolle Dinge aus eurer Kindheit und konnten über eine Scheidung berichten. Besonders schön fand ich diesen Monat wie zauberhaft alle dem Ausserirdischen Liebe erklärt haben und es macht mich glücklich zu lesen, welch tolle Worte ihr dafür gefunden habt! Ich hoffe euch macht das ganze noch genau so viel Spass wie mir! Mit Freude darf ich euch nun die Themen für den März vorstellen.


Die Regeln

  • Jeden Freitag wird veröffentlicht
  • Wählt aus einem der vorgegeben Schreibthemen
  • Schreibt eine Geschichte / ein Gedicht / ein paar Zeilen – egal Hauptsache ihr übt euer kreatives Schreiben
  • Vergesst nicht den Hashtag #WritingFriday und den Header zu verwenden
  • Schaut unbedingt bei euren Schreibkameraden vorbei und lest euch die Geschichten durch!
  • Habt Spass und versucht voneinander zu lernen

MeinBuch_Schreiben

Schreibthemen März

  • Ferdinand Friedrich läuft im Jahr 2073 über die Frankfurter Buchmesse und schreibt von dort seiner Frau Martha eine Postkarte
  • Du lebst als Obdachloser auf der Strasse. Beschreibe deinen Blick auf die Menschen, die vorbeigehen.
  • Beschreibe Gesicht und Gestik eines Menschen, den du liebst.
  • Schreibe den Anfang einer Geschichte, die mit dem Satz beginnt: Natürlich hätte man längst wissen können, dass Maja nicht die Wahrheit sagte.
  • Schreibe eine Liebeserklärung an dein erstes Fahrrad / Auto.

Und wieder gilt, egal ob frei erfunden oder die pure Wahrheit, schreibt einfach drauf los!

Aktuelle Teilnehmer (ihr könnt jederzeit mit einsteigen!):

Ran an die Stifte,
eure Elizzy
Werbeanzeigen