Es war einmal… Die Geschichte des Wassers [ Mittendrin Mittwoch ] #122

 


 

In den letzten Jahren war alles rationiert worden. Wir standen für einen Liter Milch an. Für ein Stück Fleisch. Für eine Tüte Äpfel, für alle anderen Obstsorten. Die Obst- und Gemüseschlangen waren am längsten. Es gab so wenige Bienen, so wenige Insekten. Sie waren allmählich verschwunden, doch als die Dürre kam, ging es noch schneller. Keine Insekten, kein Obst. Ich vermisste Tomaten. Melonen. Birnen und Pflaumen.

– S. 39

Die Geschichte des Wassers ist ein sehr besonderes, tragisches und beängstigendes Buch. Denn der Gedanke „Es könnte wirklich mal so sein“ ist bei diesem Buch doch sehr präsent. Ich lese dieses Buch gerade Parallel zu Why not und werde mich diese Woche wohl besonders auf dieses Buch konzentrieren. Habt ihr es bereits gelesen?


Mittendrin Mittwoch besteht aus immer neuen Zeilen von Büchern in denen ich gerade mittendrin feststecke. Momentaufnahmen von Büchern, die ich gerade lese.

In welchem Buch liest du?
Wie sehen deine nächsten Zeilen aus?

RAN AN DIE BÜCHER,

elizzy

5 Replies to “Es war einmal… Die Geschichte des Wassers [ Mittendrin Mittwoch ] #122”

  1. Moin Elizzy,
    ich habe das Buch gelesen und war enttäuscht. Ich hatte mir, gerade wegen der Brisanz des Themas, viel mehr Tiefe erwartet. Die Idee der Handlungsstränge hat mir gefallen. Die Protagonisten konnten mich nicht überzeugen und die Oberflächlichkeit der Thematik hat mich gestört. Ich hoffe natürlich, dass dir das Buch viel, viel besser gefallen wird als mir. Wenn du magst, dann komm auf meinen Blog, dort kannst du in meine Rezi reinlesen.
    GlG, monerl

  2. Hallo,
    Das Buch steht noch auf meiner Wunschliste, genau wie „Die Geschichte der Bienen“ von der Autorin.
    Ich finde immer erstaunlich, wie wenig manchen Leuten bewusst ist, wie es HEUTE schon aussieht und dass es in China zum Beispiel ArbeiterInnen gibt, die Blüten von Hand bestäuben, weil nicht genug Bienen da sind…
    Bei Interesse findest du mein ‚Mittendrin Mittwoch‘ [ HIER ]
    LG,
    Mikka

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.