3 Tipps für Gute Laune am Morgen. #MotivationsMontag [32]

Guten Morgen liebe Büchermenschen,
Mein Wochenende war einfach fantastisch und ich habe es sehr genossen mal ganz offline zu sein. Ich hoffe ihr könnt dies hin und wieder auch! Natürlich ist dafür hier einiges liegen geblieben, aber das holen wir ganz flott wieder auf. Diese Woche warten schon ein paar tolle Beiträge auf euch und ich freue mich schon sehr darauf, diese mit euch zu teilen. Heute möchte ich euch aber gerne ein paar Tipps für Gute Laune am Morgen schenken.

Woman of the Week

Eleanor Roosevelt
(US-amerikanische Politikerin und First Lady 1884-1962)

„Die Zukunft gehört jenen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“

Reading

  • Die sanften Ungeheuer
    Ich bin nun beim vierten Teil des Buches angekommen und nun geht es in den Kampf!
  • Walkaway
    Etwas verwirrend das ganze… mir fehlt irgendwie der Einstieg in dieses Buch.
  • Der Schatten
    Der Schreibstil gefällt mir schon zu Beginn richtig gut, dies ist nun mein drittes Buch von Melanie Raabe und ich bin schon sehr neugierig drauf.

¦ Cover Die sanften Ungeheuer ¦ Cover Walkaway ¦ Cover Der Schatten ¦

Blogging

  • Dienstags bei Morrie Kolumne
  • #MittendrinMittwoch
  • Rezension
  • #WritingFriday

Thema der Woche: Gute Laune

Montage mag keiner so wirklich, doch mit diesen 3 Tipps spielt es überhaupt keine Rolle, welchen Wochentag wir haben. Die Gute Laune kommt nämlich von selbst und lässt einen auf jeden Fall besser in den Tag starten!

Tipp Nr. 1 – Musik

Es gibt keinen besseren Muntermacher, als Musik! Am liebsten höre ich ja Musik, während dem ich mich im Bad zurecht mache. Welche Songs man Morgens am liebsten hört, wird man mit der Zeit bestimmt selbst herausfinden. Wenn es dann auch noch Lieblingssongs sind, kann der Tag gar nicht schlecht starten.

Tipp Nr. 2 – Das Wichtigste zuerst

Wenn man sich Morgens den Wecker auch nur 20 Minuten früher stellt, hat man sofort mehr Zeit für Dinge, die man sonst vergessen würde. Ich nutze diese Extra Zeit immer dazu, die Dinge zu tun, die mich happy machen. Sei es ein paar Wörter zu schreiben, ein paar Seiten zu lesen, Yoga oder Mediation auszuüben, egal was euch glücklich macht, nehmt euch Morgens Zeit dafür. Die Gute Laune folgt automatisch.

Tipp Nr. 3 – Vitamine für die Seele

Viele lassen Morgens das Frühstück weg, dabei ist dies die wichtigste Mahlzeit für den Körper. Genau so wichtig wie das Essen, ist es aber auch bereits Morgens viel Wasser zu trinken. Dies haltet den Körper frisch und verleiht einem die nötigen Energie für den Tag. Nach einem leckeren Frühstück, werdet ihr euch auf jeden Fall besser fühlen und gut gelaunt in den Tag starten können.


Wie sehen eure Pläne für diese Woche aus?

RAN AN DIE BÜCHER.

elizzy

Werbeanzeigen