Ich als BUCH #TAG

Hallo Büchermenschen,

Ich habe schon lange keinen TAG mehr gemacht, deshalb wird es heute mal wieder Zeit dafür. Diesen hier habe ich im grossen WWW ausgegraben. Wer von euch Lust hat, darf sich die Fragen, gerne schnappen und ebenfalls beantworten. Nun widmen wir uns der Frage, was für ein Buch wäre ich wohl?


Du bist nun ein Buch. Unter welchem Genre finde ich dich, in meinem Lieblingsbuchladen?

Mein Genre wäre eindeutig: Selbsthilfe und Ratgeber
Dies aus dem einfachen Grund, dass ich wirklich gerne anderen helfe, immer Ratschläge gebe und meistens immer das Positive im schlechten sehe.

Ein Buch existiert nicht ohne seine Leser. Wie lautet dein Klappentext, um die Leser neugierig auf dich zu machen?

Du willst voran kommen? Du willst mehr Selbstvertrauen entwickeln und mutiger werden. Ich helfe dir dabei und stehe dir mit Tipps und Ratschlägen zur Seite. Gemeinsam finden wir deine Leidenschaft und erfüllen deine Träume.

In dir stecken viele Persönlichkeiten, mehrere mächtige & schmächtige. Wie heißt dein Protagonist / deine Protagonistin, wenn sie nicht deinen Namen trägt?

Ich spreche den Leser immer direkt an und habe in diesem Sinn keinen Protagonisten, mein Protagonist ist der Leser selbst.

Die Persönlichkeit hängt vom Charakter ab. Nenne drei Eigenschaften von dir, die dich am besten beschreiben und dich dem Leser näher bringen, oder vor denen er zurückschreckt und sich ein anderes Buch schnappt.

Motivierend
Zum Denken anregend
Zum Handeln anregend

Ich denke ein Hauptpunkt wurde vergessen. Oder ist er nicht egal? Du als Buch brauchst schließlich einen Titel. Wie heißt du?

Wofür brennst du wirklich?
Lebst du deine Leidenschaft?

Es tummeln sich doch schon genug Liebesgeschichten in anderen Büchern. Oder sind es doch nicht genug? Wie sieht es in dir drinnen aus?

Ich werde keine Liebesgeschichte sein & trotzdem werde ich Liebe ausstrahlen.
Die Liebe für sich selbst.

Wir trauern, wenn unser Lieblingscharakter in einem Buch stirbt. Er, oder sie, ist uns so ans Herz gewachsen, dass wir nicht anders können. Aber du tust uns das nicht an – oder?

Nein, auf gar keinen Fall!

Niemanden interessiert dein Titel, dein Klappentext, deine Charaktere oder dein Inhalt. Das Cover ist das einzig Wichtige, schliesslich muss das Buch auch schön im Regal aussehen. Wie siehst du denn aus?

Ich bin Weiss mit einem grossen Titel und einem Lagerfeuer auf der Rückseite.

Es ist alles gesagt und getan. Dem Leser wurde nun eventuell schon durch einen tragischen Tod oder eine aufkommende Liebe einiges vorweg genommen. Doch das macht nichts. Er gibt dir eine Chance, weil er dich ja mögen könnte. Wie sieht es mit deinem Schreibstil aus?

Ich bin ziemlich direkt, lebe in der Gegenwart und fordere den Leser vor allem zum Handeln auf!

Natürlich bist du nicht nur irgendein Buch. Du bist DAS Buch! Du erscheinst unter vielen verschiedenen Ausgaben und Formate. Doch nur das Original ist das wahre. Bist du ein Hardcover, E-Book oder Taschenbuch? Und warum?

Ich bin ein Taschenbuch, damit man mich überall hin mitnehmen kann und ich nicht zu schwer bin!

Wenn du ein Buch wärst, wer würde dich lesen?

Ich hoffe viele Menschen, die sich in ihrem Hobby verwirklichen möchten, die jede Sekund ihres Lebens nutzen möchten und die gerne neues ausprobieren!


elizzy

Werbeanzeigen