3 Tipps um Zeitfresser zu beseitigen. #MotivationsMontag [39]

Guten Morgen Büchermenschen,

ich hoffe ihr seid gut in die Woche gestartet! Ich konnte gestern meine Zeitfresser analysieren und gebe euch heute gerne Tipps, wie man diese beseitigen könnte. Mehr dazu erfährt ihr aber weiter unten. Ausserdem hoffe ich sehr, dass ich diese Woche mal wieder ein Buch rezensieren kann!

Woman of the Week

Virginia Woolf
(Englische Schriftstellerin 1882-1941)

„Frauen waren jahrhundertelang ein Vergrösserungsspiegel, der es den Männern ermöglichte, sich selbst in doppelter Lebensgrösse zu sehen.“

Reading

  • How to be happy
  • So klingt dein Herz
    Bin nun bereits im letzten Drittel angelangt und werde das Buch bestimmt noch vor Donnerstag beenden!

¦ Cover How to be happy ¦ Cover So klingt dein Herz¦

Blogging

  • Herzensbücher
  • #MittendrinMittwoch
  • Rezension
  • #WritingFriday

Thema der Woche: Zeitfresser beseitigen

Wie ihr gestern lesen konntet, habe ich meine Zeitfresser gefunden, diese wären: das Handy, Netflix und Unorganisiertheit. Hier kommen nun meine Tipps, wie ich diesen entgegen wirken möchte.

TIPP # 1 – DAS HANDY AUSSCHALTEN

Ich habe schön öfter versucht, das Handy einfach beiseite zu legen, doch bereits nach 10
Minuten greife ich wieder danach und scrolle unnötig durch Twitter und Co. Mittlerweile gibt es ja reichlich Apps und mit dem ioS 12 Update sogar eine Funktion, die sich „Bildschirmzeit“ nennt, die einem sogar aufzeigen wie lange man sich pro Tag am Handy aufhaltet. Ich habe diese Funktion die Woche durch benutzt und war tatsächlich schockiert, den an viele dieser „Minütchen“ kann ich mich gar nicht bewusst erinnern. Von da an war für mich klar: Dies muss drastisch geändert werden. Da ich mich nur allzu gut kenne und austricksen nichts hilft gilt nun für mich; Wenn ich an etwas arbeite, das wichtig ist und ich meine Ruhe brauche, wird das Handy ganz ausgemacht oder in den Flugmodus gesetzt. Ausserdem werde ich versuchen ab 21:00 Uhr mein Handy ganz weg zu legen. Denn jeder weiss; es  ist sowieso nicht gesund vor dem zu Bett gehen ins Handy zu starren.

TIPP #2 – FESTE NETFLIX ZEITEN BESTIMMEN

Ebenfalls ist mir aufgefallen, das ich öfter bei Netflix hängen bleibe. Obwohl ich eigentlich nur eine Folge meiner Serie schauen wollte, erwische ich mich dann dabei, dass ich 2-3 mehr schaue und so unnötig viel Zeit verliere. Damit mir dies nicht jeden Abend passiert habe ich mir nun feste Netflix Zeiten gesetzt. So vermeide ich es zwischen durch Binge-Watching zu betreiben ;)

TIPP #3 – BULLET JOURNALING

bullet_journaling

Ebenfalls ist mir aufgefallen, dass wenn ich dann Zeit finde meine Aufgaben zu erledigen, dass ich nicht so recht weiss, womit ich beginnen soll oder dann unnötig Zeit damit vertrödle zu recherchieren. Damit mir dies nicht mehr passiert benutze ich nun beinahe täglich mein Bullet Journal – letzte Woche gab es dazu bereits ein Beitrag, diesen könnt ihr – hier – nochmals nachlesen. Hat man nämlich bereits im Voraus etwas geplant, kommt man viel schneller dazu seine Dinge zu erledigen. Bald wird es dazu noch weitere Beiträge geben.

Welche Tipps habt ihr noch auf Lager? Und was sind eure grössten Zeitfresser?

RAN AN DIE BÜCHER.

elizzy

Werbeanzeigen