Der Schneemann [#WritingFriday] Week 46

Hi Schreiberlinge

Wie war eure Woche bisher? Konntet ihr viel erledigen? Ich kam diese Woche so richtig in Vorweihnachtsstimmung und nehme heute die Geschichte des Schneemanns in Angriff!

Übrigens, für den Special #WritingFriday im Dezember sind noch Schreiberlinge gesucht – falls ihr es noch nicht gesehen habt, dürft ihr gerne – hier – vorbeischauen und wenn ihr Lust habt euch anmelden!


Die Regeln im Überblick;

  • Jeden Freitag wird veröffentlicht
  • Wählt aus einem der vorgegeben Schreibthemen
  • Schreibt eine Geschichte / ein Gedicht / ein paar Zeilen – egal Hauptsache ihr übt euer kreatives Schreiben
  • Vergesst nicht den Hashtag #WritingFriday und den Header zu verwenden
  • Schaut unbedingt bei euren Schreibkameraden vorbei und lest euch die Geschichten durch!
  • Habt Spass und versucht voneinander zu lernen

Schreibthemen November


Ein Schneemann erzählt aus seinem Leben.

Guten Frost allerseits! 

Ich habe heute die Ehre euch ein wenig aus meinem langen und abenteuerreichen Leben zu erzählen. Ihr müsst wissen, ich halte mich zur Zeit in der Antarktis auf, ihr fragt euch jetzt natürlich, wie ich hier her gekommen bin. Das ist eine lange Geschichte und wird ein andermal erzählt. Heute möchte ich euch nämlich von meinen Freunden, den Pinguinen erzählen. Ihr müsst wissen, ich wurde von ihnen wie ein Familienmitglied empfangen und eingegliedert. Ich war schliesslich eine Berühmtheit! “Der Schneemann, der die Welt bereist” ist oft der Titel, der die lokal Zeitungen kürt.

Doch zurück zu den Pinguinen, sie haben mich so sehr als die ihren akzeptiert, dass sie mir sogar ein Pinguin Ei zum Ausbrüten gegeben haben, leider klappte dies nicht so gut, da ich einfach zu kalt bin. Doch sie waren mir zum Glück nicht böse, ganz im Gegenteil, sie brachten mir Fisch vorbei und eine der Pinguin Damen (ich bin mir sicher, sie ist ganz wild auf mich!) versuchte mich beim Essen zu küssen, jedenfalls lehnte ich ab – ich kann Liebschaften auf meiner Reise nicht gebrauchen!

Das Klima auf der Antarktis ist sehr kühl und entspricht mir sehr, ich könnte mir gut vorstellen nach meiner Reise wieder hier her zurück zu kommen und hoffe sehr das bis dahin das Eis nicht weiter schmilzt. Ihr müsst nämlich wissen, dass das hier ein grosses Problem ist. Gerade letztens habe ich beobachtet wie so ein riesiger scheinbar unzerstörbarer Eisberg in sich zusammenbrach, das war so schrecklich! Und ich war doch sehr froh, dass meine Pinguine sich nicht in der Nähe aufgehalten haben. Nun haben sie wieder etwas weniger Platz und müssen sich überlegen, ob ein Teil von Ihnen zu den Galapagos Inseln reist, dort haben sie nämlich auch Verwandte. Vielleicht werde ich sie einmal auch dort besuchen!

Nun bin ich schon ein paar Wochen hier und ich mag das Wetter und die Gesellschaft sehr, doch langsam fühle ich, wie es für mich Zeit wird weiter zu ziehen. Der nächste Blauwal, der mich dann nach Neuseeland bringt, kommt morgen Nachmittag und ich bin gespannt, welches Abenteuer mich dort erwartet!

Bis dahin, bleibt cool! 😉


 Aktuelle Teilnehmer (ihr könnt jederzeit mit einsteigen!):

RAN AN DIE STIFTE,

elizzy

Rückblick auf den Oktober
Casper der freundliche Geist. [#WritingFriday] Week 40
Es war einmal ein… Kürbis?! [#WritingFriday] Week 41
Baum mit Narben. [#WritingFriday] Week 42
Das Geisterhaus [#WritingFriday] Week 43