Scythe – Der Zorn der Gerechten #Hörbuch [#Rezension]

Der zweite Band der Scythe Reihe
fesselt und lässt einen Ruhelos zurück.

Hier handelt es sich um die Rezension zum zweiten Band einer Reihe. Die Rezension zu Band 1 Scythe – Die Hüter des Todes findet ihr hier.

Worum geht es?

Citra ist nun Scythe Anastasia und darf offiziell nachlesen. Sie entwickelt auch rasch ihre eigene Taktik auch wenn diese nicht von allen gerne gesehen wird. Zur selben Zeit taucht aber auch ein selbst ernannter Scythe auf. Scythe Luzifer, der anders als seine Mitstreiter keine Menschen sondern in seinen eigenen Reihen nachliest. Da ist es nur verständlich, dass er schon bald vom ganzen Scythetum gesucht wird. Doch die wahre Bedrohung geht nicht von ihm ab, denn im Hintergrund spielt sich etwas viel gefährlicheres ab, von dem man bis zum Ende kaum etwas ahnt.

Erster Satz:
Apricotfarbener Samt mit einer besticken babyblauen Borte.

scythe der zorn der gerechten

Klappentext

Der zweite Band der großen »Scythe«-Trilogie von New-York-Times-Bestseller – Autor Neal Shusterman
Citra hat es geschafft.
Sie wurde auserwählt und als Scythe entscheidet sie jetzt, wer leben darf und wer sterben muss. Doch als wenn das nicht schon schwer genug wäre, übernehmen skrupellose Scythe die Macht und stellen neue Regeln auf. Die wichtigste Regel lautet, dass es ab jetzt keine Regeln mehr gibt. So beginnt Citras Kampf für Gerechtigkeit. Ein Kampf, den sie nur gemeinsam gewinnen kann mit ihrer großen Liebe Rowan. (Quelle: S. Fischer


Meine Meinung

Der zweite Teil der Trilogie verblüfft und überrascht. Ich war unglaublich gefesselt und konnte gar nicht mehr aufhören, dem Sprecher zuzuhören. Im zweiten Teil, blickt man noch einmal tiefer in diese Welt, die nicht nur von den Scythes sondern insbesondere auch vom Thunderhead regiert wird.

“Meine Liebe für die Menschheit ist umfassend und rein. Wie könnte es anders sein? Wie könnte ich die Wesen, die mir das Leben geschenkt haben, nicht lieben?”

Man erhält viele Einblicke in sein Denken und in seine Gefühlswelt, was ich äusserst interessant fand, denn so erkannte man bald, dass er wohl nicht ganz so Seelenlos ist, wie man es vielleicht von einem Computer erwartet. Erschreckend fand ich die Tatsache wie selbstverständlich er die Menschen beobachtet oder besser gesagt “ausspioniert”. Man zog automatisch Vergleiche mit unserer heutigen Gesellschaft und musste feststellen; So viel anders als der Thunderhead ist unsere Regierung auch nicht.

Doch in diesem Band kriegt man nicht nur einen Einblick in die Gedanken des Thunderheads, sondern auch in die eines “Widerlings”, der eine besondere Rolle spielt und mich bis zum Ende rätseln liess.

Was ich jedoch nicht ganz mit einander verknüpfen konnte war die ganze Geschichte rund um den Ort “Nord”, doch ich nehme an, dass dies ein Aufbau zu Band 3 sein sollte. Jedenfalls hoffe ich sehr, dass im letzten Band mehr darüber berichtet wird.

Die Charakterentwicklung fand ich in diesem Band besonders gut, denn ich konnte einige Entscheidungen nun besser nachvollziehen. Auch mag ich wie sich Citra entwickelt hat und wie sie mit ihrer neuen Aufgabe umgeht. Und auch Rowan überzeugt mit neuen Idealen, genau so wie auch Greyson, denn man hier neu kennen lernt, der einem aber sofort sympathisch ist.

Doch das absolute Highlight an diesem Band war dieses mal auf jeden Fall die vielen überraschenden und unerwarteten Wendungen, die es zu entdecken gab. Es gab so einige Szenen, die mir die Luft abschnitten und mich beinahe aufschrieen liessen. Besonders diese und das fiese Cliffhanger Ende führten schlussendlich dazu, dass ich dem Hörbuch fabelhafte 5 Sterne geben musste.

Sprecher & Hörerlebnis

Der Hauptsprecher “Torsten Michaelis” hat auch im zweiten Teil eine sehr angenehme und fesselnde Sprechstimme. Ich fand es faszinierend wie er die Stimme vom Thunderhead einsprach und ebenso auch diese vom nennen wir ihn mal “Überraschungsgast”.

Ich habe auch dieses Hörbuch wieder auf audiolibrix gehört und bin überaus happy mit dieser Plattform und der dazugehörigen App.

Fazit

Scythe – der Zorn der Gerechten überzeugt nicht nur mit einer soliden Story, sondern auch mit vielen unerwartete und gelungenen Wendungen, sowie einen fantastischen Cliffhanger Ende! Ich bin begeistert vom zweiten Band und finde durchaus, dass dieser Teil das erste Buch übertroffen hat.

Hast du dieses Buch oder Hörbuch ebenfalls rezensiert? Lass mir gerne deinen Link da und ich werde dich bei mir verlinken!

Bewertung
Hörbuchlänge ♥♥♥♥♥ (5/5)
Spannung ♥♥♥♥♥ (5/5)
Botschaft ♥♥♥♥♥ (5/5)
Hörvergnügen ♥♥♥♥♥ (5/5)

audiolibrix


Vielen Dank an audiolibrix für das Hörbuch Rezensionsexemplar!
[Werbung]
Scythe – Der Zorn der Gerechten| Hörbuch|14:32 Std.
S. Fischer Verlag| Cover | ASIN: B07C7LRDR6
im Januar gehört
Hier könnt ihr das Hörbuch kaufen.*

 
rezensionen im ueberblick

*Affiliate-Link - mehr dazu findet ihr unter Impressum / Transparenz / Datenschutz