Eine grosse Chance [#WritingFriday] Week 3

Hi Schreiberlinge!

Ich hoffe ihr hattet eine tolle Woche! Diesen Freitag möchte ich mich Klara widmen und ihr eine besondere Möglichkeit bieten. Was dies sein soll, erfährt ihr in meiner heutigen Geschichte! 🙂 Happy #WritingFriday und lasst mir gerne eure Links da!


Die Regeln im Überblick;

  • Jeden Freitag wird veröffentlicht
  • Wählt aus einem der vorgegeben Schreibthemen
  • Schreibt eine Geschichte / ein Gedicht / ein paar Zeilen – egal Hauptsache ihr übt euer kreatives Schreiben
  • Vergesst nicht den Hashtag #WritingFriday und den Header zu verwenden
  • Schaut unbedingt bei euren Schreibkameraden vorbei und lest euch die Geschichten durch!
  • Habt Spass und versucht voneinander zu lernen

Schreibthemen Januar


Schreibe eine Geschichte die mit dem Satz “Endlich schien es für Klara wieder Bergauf zu gehen, nachdem sie…” beginnt.

Endlich schien es für Klara wieder Bergauf zu gehen, nachdem sie wochenlang nur noch Trübsal geblasen hatte. Diese Chance kam wie ein Geschenk vor ihre Tür geflattert. Dies im wahrsten Sinne des Wortes. Denn als Klara an diesem Morgen die Tür öffnete, um zum Briefkasten zu gehen, lag ein kleiner Flyer auf ihrer Fussmatte. Zuerst überlegte sie ihn einfach unbeachtet auf die Altpapiersammlung zu legen, doch dann entschied sie sich aus einem Impuls heraus doch anders, drehte ihn um und las folgende Zeilen;

Sie suchen eine neue Herausforderung?
Schliessen sie sich noch heute
unserem Schreibkurs an!
Sie werden schon Morgen der Schreib-King sein!

Natürlich war sie im ersten Moment etwas skeptisch, doch der Flyer passte einfach zu gut! Sie trug ihn mit der restlichen Post hinein und setzte sich an den Küchentisch. In den letzten paar Wochen hatte sie sich immer wieder an ihren Schreibtisch gesetzt, doch die Wörter wollten nicht wirklich fliessen. Sie steckte in ihrer Geschichte fest und das ganze wurde so tragisch, dass es sich zu einer regelrechten Schreibblockade ausgeweitet hatte. Und dies konnte sich Klara, als selbstständige Autorin, nicht wirklich leisten…

Doch sollte sie tatsächlich wieder einen Schreibkurs besuchen? War dies nicht etwas zu verzweifelt?

Ihre Neugier siegte über ihre Zweifel und sie meldete sich noch am selben Tag dafür an. Wenn es ihr nichts bringen würde, hätte es sie wenigstens aus ihrer Trübsal-Spirale herausgerissen.

Der Schreibkurs fand immer Freitags in einem grossen Hörsaal statt. Sie ging ohne grosse Erwartungen dorthin und war erstmal verblüfft, wie viele sich dort bereits eingefunden hatten. Sie war wohl bei weitem nicht die Einzige, die diesen Flyer erhalten hatte. Sie setzte sich etwas weniger begeistert auf einen freien Platz und wollte gerade wieder aufstehen, um nach Hause zu gehen, als eine junge Frau sie fragte, ob der Platz neben ihr noch frei wäre. Klara nickte und dachte sich okay, einen Tag wirst du schon überstehen, danach kannst du dich wieder in dein Schneckenhaus verziehen.

Als der Schreibkurs begann, betrat auch der Kursleiter den Saal und es wurde augenblicklich still. Der Mann war alles andere als unbekannt und ein hörbares Raunen ging durch die Reihen. Niemand geringeres als Stephen King höchstpersönlich stand vor den Kursteilnehmern und lächelte freundlich.

“Welcome! If you don’t know me, my Name ist Stephen King, but from now on I’m your Writing Buddy!” und er liess ein herzliches Lachen hören. Klara war sprachlos, dieser Schreibkurs würde sie tatsächlich zu einem kleinen Schreib-King machen…


 Aktuelle Teilnehmer (ihr könnt jederzeit mit einsteigen!):

RAN AN DIE STIFTE,

elizzy

WICHTIGE INFO

  • Da ich mit meinem Blog umgezogen bin und nun selbst hoste, sind die “Follows” über WordPress nicht mehr aktiv.
  • Um meine Beiträge weiterhin lesen zu können und Meldungen zu erhalten müsst ihr mir nun neu über E-Mail folgen.
  • Wichtig! Auch die, die mir bereits länger folgen, müssten dies neu noch einmal bestätigen.
  • Alternativ könnt ihr mir auch über Feedly, Bloglovin, Twitter oder Instagram folgen auch dort werde ich über neue Beiträge informieren!