Update zur #DiogenesLeseChallenge & #MittendrinMittwoch

Hallo Buchmenschen,

Wie ihr in diesem Beitrag hier nachlesen könnt, habe ich mir für dieses Jahr vorgenommen 12 Bücher aus dem Diogenes Verlag zu lesen. Im Januar habe ich mich an Die Taube von Patrick Süskind gewagt und dieses Buch bereits beendet und rezensiert.

dietaube
Für Rezension aufs Bild klicken

Nun geht es ans zweite Buch aus dem Hause Diogenes. Diesmal Griff ich zu Der Vorleser von Bernhard Schlink. Ich bin schon sehr gespannt, was mich in diesem Buch erwarten wird.

Sie ist reizbar, rätselhaft und viel älter als er… und sie wird seine erste Leidenschaft. Sie hütet verzweifelt ein Geheimnis. Eines Tages ist sie spurlos verschwunden. Erst Jahre später sieht er sie wieder. Die fast kriminalistische Erforschung einer sonderbaren Liebe und bedrängenden Vergangenheit.

dervorleser

“Warum macht es mich so traurig, wenn ich an damals denke? Ist es die Sehnsucht nach vergangenem Glück – und glücklich war ich in den nächsten Wochen in denen ich wirklich wie blöd gearbeitet und die Klasse geschafft habe und wir uns geliebt haben, als zähe sonst nicht auf der Welt.”

–  S. 38

Habt ihr es bereits gelesen? Wie hat euch die Geschichte gefallen?

RAN AN DIE BÜCHER,

elizzy

*Affiliate-Link - mehr dazu findet ihr unter Impressum / Transparenz / Datenschutz

Für diesen Beitrag erfolgte keine Zusammenarbeit mit Diogenes, ich schreibe dies aus meinem freien Willen heraus.


WICHTIGE INFO

  • Da ich mit meinem Blog umgezogen bin und nun selbst hoste, sind die “Follows” über WordPress nicht mehr aktiv.
  • Um meine Beiträge weiterhin lesen zu können und Meldungen zu erhalten müsst ihr mir nun neu über E-Mail folgen.
  • Wichtig! Auch die, die mir bereits länger folgen, müssten dies neu noch einmal bestätigen.
  • Alternativ könnt ihr mir auch über Feedly, Bloglovin, Twitter oder Instagram folgen auch dort werde ich über neue Beiträge informieren!