Die Stadt der Träumenden Bücher Graphic Novel Teil 2 von Walter Moers [#Rezension]

Die Stadt der Träumenden Bücher geht weiter,
diesmal verirren wir uns in den Katakomben!

Worum geht es?

Unseren Freund Hildegunst von Mythenmetz hat es in die Katakomben verschlagen. In den Untergrund von Buchheim, dort trifft er auf lebende Bücher, Bücherjäger aber auch die lieben Buchlinge. Er lernt mit ihnen die Katakomben kennen und entdeckt immer wieder neues. Doch eines Tages, als er sich auf der Fluch vor Bücherjägern befindet landet er noch tiefer in den Katakomben. Und dort trifft er dann auf den gefürchteten Schattenkönig!

Erster Satz:
“Hier geht die Geschichte weiter, oh meine geliebten treuen Freunde.”

diestadtdertraeumendenbuecher_2.1

Klappentext

Buchhaim ist die „Stadt der Träumenden Bücher“, wo Bücher nicht nur spannend oder komisch sind, sondern auch in den Wahnsinn treiben oder sogar töten können. Walter Moers` fantastische Abenteuergeschichte um den jungen Dichter Hildegunst von Mythenmetz, der das Geheimnis eines makellosen Manuskriptes ergründet, hat weltweit die Leser begeistert. Nun gibt es diese Geschichte aus dem Abenteuerreich der Literatur als prächtige Graphic Novel. In jahrelanger Arbeit hat Walter Moers seinen Romantext auf die Bedürfnisse einer Graphic Novel umgearbeitet und in Form eines Szenarios Hunderte von Bildern skizziert, die Florian Biege in enger Zusammenarbeit mit dem Autor kongenial in einen brillanten Comic von plastischer Farbigkeit verwandelt hat. Herausgekommen sind zwei staunenswerte Bände, eine filmische Neuerzählung des Romans, angereichert mit einem Glossar und einer Panorama-Klapptafel (Band 1) und einem „Making of“ (Band 2).
Band 2, „Die Katakomben“, erzählt, wie Hildegunst aus der Gemeinschaft der Buchlinge vor den bösartigen Bücherjägern fliehen muss, anschließend dem Schattenkönig begegnet und den Rückweg an die Oberfläche Zamoniens antritt. (Quelle: Knaus


Meine Meinung

Richtig gefreut habe ich mich auf den zweiten Teil der Graphic Novel Reihe von “Die Stadt der Träumenden Bücher” mir hat ja Band 1 bereits unglaublich gut gefallen und so war ich sehr gespannt zu lesen wie es denn nun weiterging.

Ich wurde nicht enttäuscht, bereits nach wenigen Seiten wurde ich wieder mitten in die Welt von Walter Moers gerissen und konnte mit Hildegunst neues entdecken und altes wieder neu aufleben lassen. Ich trat mutig den Bücherjägern in die Quere, machte mich schnell wieder auf die Flucht und lernte dabei die putzigen Buchlinge kennen. Doch in den Katakomben verbirgt sich noch vieles mehr und so ging es nicht lange und ich lief dem Schattenkönig über den Weg…

Ich finde es immer noch faszinierend was für eine unglaublich tolle Welt Walter Moers mit diesen Büchern geschaffen hat. Und umso schöner finde ich es dieses Buch als Graphic Novel bestaunen zu können.

diestadtdertraeumendenbuecher_2.2

Die Zeichnungen sind mehr als gelungen und ich habe mir die Bilder wirklich lange angesehen und die Geschichte auf mich wirken lassen. Ich finde es wirklich unglaublich schön wurde so ein tolles Buch als Graphic Novel umgesetzt ich bin mir sicher, dass unglaublich viele Menschen daran ihre Freude haben.

Schreibstil & Cover

Der Schreibstil ist kurz aber die Geschichte kommt auf keinen Fall zu kurz. Neben den Sprechblasen kann man auch immer wieder die Gedanken von Hildegunst verfolgen, sowie teilweise ganze Briefe mitlesen. Ich finde das wirklich super gut gelöst. Das Cover passt wunderbar zu Band 1 und das Buch wird auf jeden Fall einen Ehrenplatz in meinem Bücherzimmer erhalten.

diestadtdertraeumendenbuecher_2.3

Fazit

Ich liebe die Geschichte rund um “Die Stadt der Träumenden Bücher” und werde auf jeden Fall noch öfter darin lesen und die Bilder bestaunen. Von mir eine klare Leseempfehlung!

Bewertung
Buchlänge ♥♥♥♥♥ (5/5)
Schreibstil ♥♥♥♥♥ (5/5)
Botschaft ♥♥♥♥♥ (5/5)
Lesevergnügen ♥♥♥♥♥ (5/5)


[Werbung]
Die Stadt der Träumenden Bücher Teil 2|Graphic Novel|128 Seiten
Knaus Verlag| Cover | ISBN: 978-3-8135-0502-3
Hier könnt ihr das Buch kaufen.*

 

rezensionen im ueberblick

*Affiliate-Link - mehr dazu findet ihr unter Impressum / Transparenz / Datenschutz