Lesen ist gefährlich [#WritingFriday] Week 14

Hi Schreiberlinge!

Willkommen im neuen Schreibmonat, ich hoffe die Themenauswahl spricht euch an und ihr konntet heute bereits kreativ sein! Lasst mir unbedingt euren Beitragslink da 🙂 ich freue mich auf eure Geschichten!


Die Regeln im Überblick;

  • Jeden Freitag wird veröffentlicht
  • Wählt aus einem der vorgegeben Schreibthemen
  • Schreibt eine Geschichte / ein Gedicht / ein paar Zeilen – egal Hauptsache ihr übt euer kreatives Schreiben
  • Vergesst nicht den Hashtag #WritingFriday und den Header zu verwenden
  • Schaut unbedingt bei euren Schreibkameraden vorbei und lest euch die Geschichten durch!
  • Habt Spass und versucht voneinander zu lernen

Schreibthemen April

  • Schreibe über die Gefühle deines Blogs.
  • Schreibe eine Geschichte die mit dem Satz “Luis konnte nicht aufhören und musste wieder…” beginnt.
  • Du hast die Chance; stelle dein absolutes Lieblings Buch in einer TV-Sendung vor!
  • Schreibe das Ende einer Geschichte, dabei lautet der letzte Satz; Doch damit war es noch lange nicht beendet.
  • Erstelle eine Pro und Contra Liste: “Wieso man mit Lesen beginnen sollte”, für jemanden, der nicht gerne liest.

Erstelle eine Pro und Contra Liste: “Wieso man mit Lesen beginnen sollte”, für jemanden, der nicht gerne liest.

Ich habe diese Writing Friday Aufgabe mit meinem Liebsten ausführlich diskutiert. Wir waren und schnell einig, was die Auflistung der Pro Punkte betraf und als wir dann über das Contra sprachen, entwickelten sich ganz spannende Gedankengänge.

Doch kommen wir erstmal zu meiner Liste:

Pro

  • Lesen bereichert
  • Lesen fördert die Fantasie
  • Lesen erlaubt einem in fremde Welten einzutauchen
  • Lesen ist ein prima Hobby, um sich die Zeit zu verschönern
  • Lesen fördert
  • Lesen erweitert den Horizont
  • Lesen macht Spass
  • und noch vieles mehr…

Contra

  • Lesen kann gefährlich sein*
  • Lesen kann beeinflussen*
  • “Falsche” Bücher können triggern*

Die Pro Punkte kann wohl jeder, der gerne liest nur allzu gut nachvollziehen, doch die Contra Punkte führten zu einer Diskussion.

*Wieso kann Lesen gefährlich sein, beeinflussten oder gar triggern?

Je nachdem was man liest, kann es durchaus passieren, dass man sich selbst in Gefahr bringt. So diskutierten wir über Bücher, die unbewusst einen Menschen triggern können. Dieses Thema war im Internet immer wieder mal präsent, bis es sogar zur Diskussion kam, ob manche Bücher auf dem Cover ein “Achtung triggernd auf…” Sticker erhalten sollten.

Natürlich ist es unglaublich schwer zu entscheiden, was auf einen Menschen triggernd wirken kann. Dementsprechend ist es auch schwer solche Bücher zu kennzeichnen. Grob lässt es sich aber doch vorab entscheiden, ob ein Buch einen beeinflussen könnte oder nicht. So würde ich nach / während einer Essstörung nie zu einem Buch greifen, welches das Thema beinhaltet. Doch auch dies muss jeder Leser für sich selbst entscheiden.

Ebenfalls diskutierten wir über das älteste Buch der Welt: die Bibel. Hat nicht besonders dieses Buch beinahe die ganze Menschheit beeinflusst? Wurden nicht wegen dem Glauben, der in der Bibel, im Koran u.s.w. vermittelt wurde sogar bereits Kriege geführt bzw. werden es heute noch immer? Wie viel Macht hat ein Buch? Und wie schädlich kann das geschrieben Wort also sein?

Gerne dürft ihr mir als Kommentar eure Meinung dazu da lassen!


 Aktuelle Teilnehmer (ihr könnt jederzeit mit einsteigen!):

RAN AN DIE STIFTE,

elizzy

WICHTIGE INFO

  • Da ich mit meinem Blog umgezogen bin und nun selbst hoste, sind die “Follows” über WordPress nicht mehr aktiv.
  • Um meine Beiträge weiterhin lesen zu können und Meldungen zu erhalten müsst ihr mir nun neu über E-Mail folgen.
  • Wichtig! Auch die, die mir bereits länger folgen, müssten dies neu noch einmal bestätigen.
  • Alternativ könnt ihr mir auch über Feedly, Bloglovin, Twitter oder Instagram folgen auch dort werde ich über neue Beiträge informieren!

RÜCKBLICK AUF DEN März:

Das Haus im Moor [#WritingFriday] Week 9
Diese eine Nacht… [#WritingFriday] Week 10
Der Mord. [#WritingFriday] Week 11
Abigail [#WritingFriday] Week 12
Die ferne Zukunft [#WritingFriday] Week 13

18 Replies to “Lesen ist gefährlich [#WritingFriday] Week 14”

  1. Liebes! ♥
    Ich habe heute ja ebenfalls die Pro und Contra Liste als Thema gewählt und finde es kllasse, wie viele Punkte wir gemeinsam gefunden haben 🙂 Auch deine Contra-Liste find ich spannend und gebe dir da vollkommen recht, was die Triggerwarnungen angeht.

    Komm gut ins Wochenende! ♥

    1. Liebes, mach dich darauf gefasst, dass ich so einige Beiträge bei dir nachlesen und nach kommentieren werde 😀

  2. Hey Elizzy,
    hn Triggerwarnungen fände ich zu heftig. Gibt es bei Filmen auch nicht. Wer besonders triggerbar ist, muss sich vorher informieren.
    Trotzdem hast du Recht. Gefährliche Bücher gibt es sicherlich. Ist wie mit Messern, man kann jm damit ermorden oder sich ein Brot schmieren.
    Grüße, Katharina

  3. Hallo Elizzy,

    ich habe heute dasselbe Thema wie du gewählt. Du findest meinen Beitrag hier: https://emmaescamillablog.wordpress.com/2019/04/05/lesen-eine-pro-contra-liste-writingfriday-kw14-2019

    Ich fände es, genau wie Katharina, ein bisschen zu heftig, Triggerwarnungen auf Bücher zu kleben. Wie sie schon sagte, bei Filmen oder Videospielen ist das auch nicht der Fall. Trotzdem ist es natürlich immer möglich, dass man durch ein Buch getriggert wird. Das geht mir selbst nicht anders.

    Oh ja, was religiöse Schriften schon für Probleme verursacht haben … da hast du natürlich recht, lesen kann auch gefährlich sein. Man denke nur mal an “Mein Kampf” oder so etwas in der Art.

    Liebste Grüße und ein schönes Wochenende
    Emma

    1. Liebe Emma, vielen Dank für deinen Kommentar, ich werde mir deinen Beitrag gleich noch durchlesen. <3

  4. Liebe Elizzy,

    das sind gute Gründe die dafür sprechen, aber auch welche, die dagegen sprechen. Besonders deine Gedanken zur Bibel sind interessant. Immerhin hat dieses Buch die halbe Menschheitsgeschichte verrückt gemacht. Wieso eigentlich?

    Bei mir gibt es heute ein bisschen Gänsehautfeeling: https://passionofarts.com/2019/04/05/writingfriday-wie-die-blumen-so-zart/

    Schreibst du mich bitte wieder in die Teilnehmerliste? Das wäre schön 🙂

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende,

    Liebe Grüße, Gina

    1. Liebste Gina, ich habe dich noch mit auf die Teilnehmerliste gesetzt 🙂 und werde mir noch deinen Beitrag durchlesen, danke für deinen Kommentar <3

  5. Hallo Elizzy,

    ich denke, du hast Recht, mit deinen Pro-Punkten, aber auch mit manchen Gefahren. Nach der Bibel hat auch noch der “Hexenhammer” viel Unheil angerichtet, auch wenn es wohl nicht allein durch das Buch so kam.

    Jetzt habe auch ich einen neuen Beitrag veröffentlicht, wenn du einmal wieder vorbeischauen möchtest:
    https://norbertschimmelpfennig.wordpress.com/2019/04/13/so-fuehlt-mein-blog-writingfriday-kw-15/

    Liebe Grüße, Norbert

  6. Liebe Elizzy,
    ich habe mich dieser Aufgabe ja auch schon gewidmet und deine Pro- und Contra-List finde finde ich wirklich toll! Auf das Triggern bin ich tatsächlich einfach überhaupt nicht gekommen, dabei besteht die Gefahr ja wirklich bei so vielen Büchern.
    Was die Bibel und den Koran betrifft, würde ich gar nicht sagen, dass dieses Buch die Menschen so sehr beeinflusst hat, weil der Glaube ja vorher schon da war. Aber es hat natürlich seinen Anteil daran. Die Kriege werden aber nicht wegen den Büchern geführt, sondern wegen den Auslegungen der Menschen. Das ist dann halt auch wieder das gefährliche bei Büchern. Man kann alles so leicht falsch verstehen.
    Toller Beitrag jedenfalls!
    Liebste Grüße, Kate

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.