Geheimer Ort von Tana French #Hörbuch [#Rezension]

Geheimer Ort packt mit einer
spannenden Teenie-Mord Geschichte.

Worum geht es?

Im fünften Band von Tana French führt uns die Geschichte zu einem Mädchen Internat. Vor einem Jahr ist dort ein Junge ermordet worden und als eine Karte gefunden wird, stehen 8 Mädchen unter Verdacht. Welche von ihnen war es? Was war das Motiv? Und wer sagt die Wahrheit?

Erster Satz:
Sie kam zu mir.”

Klappentext

Anmutig, behütet und golden, so scheint die abgeschirmte Welt des traditionsreichen Mädcheninternats St. Kilda. Doch vor einem Jahr ist dort im Park ein Junge erschlagen worden. Nun hängt sein Bild am Schwarzen Brett – mit der Überschrift: ICH WEISS, WER IHN GETÖTET HAT. Nur eines von acht Mädchen kann die Karte aufgehängt haben. In zwei Cliquen stehen sie sich gegenüber – unverbrüchliche Freundinnen, erbarmungslose Feindinnen. Der junge Detective Stephen Moran kennt eines der Mädchen, Holly Mackey, aus einem früheren Fall und meint zu wissen, was auf dem Spiel steht. Bis er hinter den Mauern von St. Kilda selbst in das verfängliche Netz aus Träumen und Lügen gerät. (Quelle: Argon


Meine Meinung

Diesmal fand ich den Plot von Anfang bis Ende fesselnd und mitreissend! Ich war sofort mitten in der Geschichte, musste mich zwar am Anfang an die 8 verschiedenen Mädchen gewöhnen, konnte diese aber nach einer gewissen Zeit dann problemlos voneinander unterscheiden.

Die Geschichte wurde aus der Sicht von Detective Stephen Moran, den ich bereits aus “Sterbenskalt” kannte erzählt. Und auch Frank Mackey und Holly Mackey, seine Tochter, waren mir bereits bekannt. So war das ganze wie ein “nach Hause kommen”. Ich mag es sehr, dass die Bücher von Tana French irgendwie alle miteinander verbunden sind.

Der zweite Erzählstrang umfasst die Geschehnisse von vor einem Jahr und werden abwechselnd aus der Sicht der Mädchen erzählt.

So erfährt man Stück für Stück was geschehen ist und findet auch gleichzeitig heraus, dass die Mädchen lügen. Für mich hat die Story so unglaublich viel Spass gemacht und ich konnte bis zum Schluss mit rätseln!

Sprecher & Hörerlebnis

Die beiden Sprecher Inka Löwendorf und Gerrit Schmidt-Foss haben ihren Job fabelhaft gemacht und mir so ein besonderes Hörerlebnis verschafft! Ich hörte ihnen richtig gerne zu und war sofort in der Geschichte drin!

Fazit

Geheimer Ort hat mich vollkommen überzeugt und ist meiner Meinung nach bis jetzt eines der besten Bücher von Tana French. Von mir gibt es ganz klar eine Leseempfehlung!

Hast du dieses Buch oder Hörbuch ebenfalls rezensiert? Lass mir gerne deinen Link da und ich werde dich bei mir verlinken!

Bewertung
Sprecher ♥♥♥♥♥ (5/5)
Spannung ♥♥♥♥♥ (5/5)
Botschaft ♥♥♥♥ (4/5)
Hörvergnügen ♥♥♥♥♥ (5/5)

audiolibrix


Vielen Dank an audiolibrix für das Hörbuch als Rezensionsexemplar.
[Werbung]
Geheimer Ort| Hörbuch|19.16 Std.
Argon Verlag| Cover | ISBN: 978-3-8398-1375-1
Hier könnt ihr das Hörbuch kaufen.*

rezensionen im ueberblick


*Affiliate-Link - mehr dazu findet ihr unter Impressum / Transparenz / Datenschutz