Hoch hinaus. [#WritingFriday] Week 25

Hi Schreiberlinge!

Vielen lieben Dank für eure Links und die wunderschönen Geschichten, die ihr geschrieben habt. Ich bin noch nicht durch mit allen aber die, die ich gelesen habe, waren einfach zauberhaft! Umso mehr freue ich mich nun wieder mit euch gemeinsam zu schreiben und neue Geschichten entstehen zu lassen!


Die Regeln im Überblick;

  • Jeden Freitag wird veröffentlicht
  • Wählt aus einem der vorgegeben Schreibthemen
  • Schreibt eine Geschichte / ein Gedicht / ein paar Zeilen – egal Hauptsache ihr übt euer kreatives Schreiben
  • Vergesst nicht den Hashtag #WritingFriday und den Header zu verwenden
  • Schaut unbedingt bei euren Schreibkameraden vorbei und lest euch die Geschichten durch!
  • Habt Spass und versucht voneinander zu lernen

Schreibthemen Juni


Du kannst plötzlich fliegen. Würdest du jemandem davon erzählen? Was tust du mit dieser neuen Fähigkeit?

Das erste Mal viel es mir früh morgens auf. Ich hatte das Gefühl, aus dem Bett zu schweben, so als würden meine Füsse den Boden kaum berühren. Doch ich war zu verschlafen, um mir gross darüber Gedanken zu machen.

Beim zweiten Mal jedoch, konnte ich dem ganzen nicht mehr ausweichen. Ich war gerade auf dem Weg nach Hause, als ich ein kleines Kätzchen sah, es leckte sich das Pfötchen und war so wie es aussah auf Entdeckungstour. Es spazierte eine Weile fröhlich neben mir her und ich überlegte schon, ob es wohl jemandem gehöre.

Verspielt wie es war, rannte es einem kleinen Spatz hinter her und noch ehe ich mich versah, viel es von der Brücke beinahe in den Fluss. Und ich sage beinahe, weil ich, ohne nachzudenken einfach hinter her gesprungen bin…

Und mit springen meine ich eher; fliegen.

Ja ich kann es selbst kaum glauben. Ich habe bis zu diesem Zeitpunkt nichts von meiner Fähigkeit gewusst. Im Gegenteil, ich habe sogar Höhenangst und mich nie auf eine wackelige Brücke oder in einen Seilpark getraut.

Umso ironischer also, dass ausgerechnet ich, hoch hinaus fliegen könnte.

An diesem Tag war ich absolut durcheinander, ohne recht zu wissen wie, bin ich zu Hause angekommen und hatte das Kätzchen doch tatsächlich mitgenommen. Ich lief verwirrt in der Wohnung um her, jedenfalls dachte ich, dass ich lief. Doch als mein Freund nach Hause kam, liess er vor Verblüffung die Einkaufstüten fallen. Denn ich schwebte beim Laufen durch die Luft.

So kam es, dass nun auch er von meiner Fähigkeit wusste und als absoluter Marvel Fan, riet er mir dazu, meine “Gabe”, wie er sie nannte, erstmal geheim zu halten.

Doch schnell merkten wir beide, dass sich das Fliegen immer weiter in unseren Alltag einfügte. So schwebte ich nur noch durchs Haus, Treppen benutze ich kaum noch und hin und wieder flog ich zur Arbeit. Natürlich so, dass mich niemand sehen konnte.

Doch das Beste an der Sache war; Ich hatte doch tatsächlich keine Höhenangst mehr!


 Aktuelle Teilnehmer (ihr könnt jederzeit mit einsteigen!):

RAN AN DIE STIFTE,


WICHTIGE INFO

  • Da ich mit meinem Blog umgezogen bin und nun selbst hoste, sind die “Follows” über WordPress nicht mehr aktiv.
  • Um meine Beiträge weiterhin lesen zu können und Meldungen zu erhalten müsst ihr mir nun neu über E-Mail folgen.
  • Wichtig! Auch die, die mir bereits länger folgen, müssten dies neu noch einmal bestätigen.
  • Alternativ könnt ihr mir auch über Feedly, Bloglovin, Twitter oder Instagram folgen auch dort werde ich über neue Beiträge informieren!