Konrad [#WritingFriday] Week 27

Hi Schreiberlinge!

Beginnen wir heute mit den neuen Schreibthemen 🙂 ich hoffe sehr, dass diese bei euch Anklang gefunden haben und ihr schon reichlich Ideen habt! Heute stelle ich mich einer kleinen Phobie und widme mich dem Spinnen Thema. Viel Spass beim Lesen und lasst mir gerne eure Links da!


Die Regeln im Überblick;

  • Jeden Freitag wird veröffentlicht
  • Wählt aus einem der vorgegeben Schreibthemen
  • Schreibt eine Geschichte / ein Gedicht / ein paar Zeilen – egal Hauptsache ihr übt euer kreatives Schreiben
  • Vergesst nicht den Hashtag #WritingFriday und den Header zu verwenden
  • Schaut unbedingt bei euren Schreibkameraden vorbei und lest euch die Geschichten durch!
  • Habt Spass und versucht voneinander zu lernen

Schreibthemen Juli

  • Schreibe eine Geschichte, die mit dem Satz: “Dieser Sommertag, war nicht wie jeder andere, denn…” beginnt.
  • Schreibe über eine Romanze in einer Gelateria.
  • Eine Spinne sitzt in ihrem Netz, begleite sie einen Tag lang.
  • Schreibe eine Geschichte und flechte darin folgende Wörter ein: Schneckenhaus, grasgrün, Baum, Gelächter, Buch
  • Fippo der Fuchs hat sich in die Stadt verirrt. Was erlebt er dort?

Eine Spinne sitzt in ihrem Netz, begleite sie einen Tag lang.

Die ersten Sonnenstrahlen sind bereits früh hinter dem grossen Wald zu sehen, doch unser kleiner Freund; Konrad, die Spinne, ist bereits seit mehreren Stunden wach. Im Prinzip schläft Konrad nie richtig tief, er ist stets auf der Lauer nach einem leckeren Happen.

Doch sobald ihn die ersten Sonnenstrahlen streifen beginnt er mit seinem Morgenritual. Manch einer könnte jetzt an Kaffee und Zeitung denken, doch Konrad ist nicht wie manch einer. Er liebt es zu Putzen und Fäden zu ziehen und so kontrolliert er morgens immer sein Haus nach möglichen Rissen. Findet er so eine undichte Stelle, fängt er sofort an Fäden zu ziehen.

Konrad ist ein Künstler was das Fäden ziehen angeht und wenn die Sonne sein Haus wärmt, glitzert alles und lockt viele Leckerbissen an.

So auch heute, eine kleine Fliege wurde vom Glitzern angelockt und hat sich schnell in seinem Netz verfangen. Konrad krabbelt geschmeidig mit seinen Acht Beinen zur Fliege, beinahe so als würde er über sein Netz schweben.

Doch dies war nicht immer so. Als Konrad gerade mal 2 Tage alt war, hatte er grosse Mühe seine Acht Beine unter Kontrolle zu halten. Immer wieder stolperte er über eins seiner Beine und musste sich dann das Gelächter der anderen Spinnenkinder anhören.

Doch heute ist die Schande von damals vergessen und er macht sich kaum noch darüber Gedanken, welches Bein er wann anheben sollte. Er ist mittlerweile bei seiner kleinen Fliege eingetroffen und fängt an diese in einen kleinen Netzkokon einzuwickeln. Diese Arbeit ist für ihn beinahe wie Meditation. Seine zweit liebste Beschäftigung durch den Tag hindurch.

Seine aller liebste Beschäftigung mag vielleicht seltsam klingen, doch er liebt klassische Musik. Gertrud eine ältere Dame, die ihm freundlicherweise erlaubt hat auf ihrem Balkon sein Netz zu spinnen, hört oft klassische Musik. Sobald die ersten Töne erklingen ist Konrad so entzückt, dass er sofort in eine Art Trance fällt und zum Takt der Musik im Netz hin und her wippt.

Manchmal kommt Gertrud dabei auf ein Schwätzchen vorbei und erzählt ihm von ihrem Tag. Konrad kann zwar nicht sprechen aber er revanchiert sich bei ihr, in dem er ihr die Fliegen und Mücken vom Leibe hält und sie so immer ungestört auf ihrem Balkon sitzen kann.

Wenn es dann dunkel wird, schaut Konrad gerne den Sternen zu und freut sich schon auf den nächsten Tag mit klassischer Musik, Meditation und einem kleinen Happen.


 Aktuelle Teilnehmer (ihr könnt jederzeit mit einsteigen!):

RAN AN DIE STIFTE,


WICHTIGE INFO

  • Da ich mit meinem Blog umgezogen bin und nun selbst hoste, sind die “Follows” über WordPress nicht mehr aktiv.
  • Um meine Beiträge weiterhin lesen zu können und Meldungen zu erhalten müsst ihr mir nun neu über E-Mail folgen.
  • Wichtig! Auch die, die mir bereits länger folgen, müssten dies neu noch einmal bestätigen.
  • Alternativ könnt ihr mir auch über Feedly, Bloglovin, Twitter oder Instagram folgen auch dort werde ich über neue Beiträge informieren!