Ein Zimmer für einen SuB. [#WritingFriday] Week 32

Hi Schreiberlinge!

Es hat mir richtig viel Spass gemacht letzte Woche in euren Beiträgen zu stöbern. Ich hoffe ihr hattet auch Freude daran und habt viele tolle Geschichten entdeckt. Lasst mir auch heute gerne eure Links da!


Die Regeln im Überblick;

  • Jeden Freitag wird veröffentlicht
  • Wählt aus einem der vorgegeben Schreibthemen
  • Schreibt eine Geschichte / ein Gedicht / ein paar Zeilen – egal Hauptsache ihr übt euer kreatives Schreiben
  • Vergesst nicht den Hashtag #WritingFriday und den Header zu verwenden
  • Schaut unbedingt bei euren Schreibkameraden vorbei und lest euch die Geschichten durch!
  • Habt Spass und versucht voneinander zu lernen

Schreibthemen August


Erkläre deinem SuB wieso du keine Zeit für ihn hast.

Die ganze Geschichte fing harmlos an. Zuerst waren es zwei bis drei Bücher aus der Bibliothek, diese las ich immer ziemlich schnell, da sie auch wieder zurück mussten. Dann kaufte ich mir ein paar Bücher auf Vorrat. Schliesslich wollte man nie ohne Buch ins Bett. Ich hatte ein kleines Wandregal auf dem meine liebsten 20 Bücher ihren Platz fanden. Da gab es dich noch gar nicht mein überaus geliebter SuB.

So recht kann ich mich an deine Geburt gar nicht mehr erinnern, du warst einfach plötzlich da. Von einem zum anderen Tag standen da ein paar ungelesene Bücher. Ich bekam ein grosses Bücherregal und legte dich vorsichtig darin ab. Dann kamen weitere Bücher dazu. Du wurdest grösser, schwerer und reifer. Ich war und bin noch immer sehr stolz auf dich.

Hin und wieder verschwanden wieder ein paar Bücher aber es kamen immer gleich viele oder mehr dazu.

Als ich dann umzog, bekamst du dein eigenes Zimmer. Ja richtig. Ein ganzes Zimmer nur für meinem SuB und seine gelesenen Freunde. Mittlerweile breitest du dich auf über sechs Bücherregale aus und dieses Jahr hast du die 300er Grenze gesprengt.

Und nun fragst du dich zurecht; Wieso hast du keine Zeit für mich?

Es ist nicht so dass ich nicht versucht hätte dich zu bändigen – wir denken zurück an die Milchtüte – doch bis jetzt fehlte mir einfach die richtige Motivation.

Es kamen immer wieder neue Bücher dazwischen, doch ich versichere dir, ab heute wird sich dies ändern! Ich werde mir eine neue Challenge ausdenken und dich verkleinern!

Die SuBdiät möge starten!


 Aktuelle Teilnehmer (ihr könnt jederzeit mit einsteigen!):

RAN AN DIE STIFTE,


WICHTIGE INFO

  • Da ich mit meinem Blog umgezogen bin und nun selbst hoste, sind die “Follows” über WordPress nicht mehr aktiv.
  • Um meine Beiträge weiterhin lesen zu können und Meldungen zu erhalten müsst ihr mir nun neu über E-Mail folgen.
  • Wichtig! Auch die, die mir bereits länger folgen, müssten dies neu noch einmal bestätigen.
  • Alternativ könnt ihr mir auch über Feedly, Bloglovin, Twitter oder Instagram folgen auch dort werde ich über neue Beiträge informieren!