Yoga Bullet Journal von Inge Schöps [#Rezension]

Mein Yoga Jahr startet jetzt.

Worum geht es?

Dieses liebevoll gestaltetes Buch vereint Bullet Journal und Yoga in einem. Wolltest du schon immer Mal mit Yoga beginnen? Oder deine Routine festigen? Dir sogar neue Ziele setzen? Mit dem Yoga Bullet Journal ist das jetzt möglich. Über das ganze Jahr hindurch kann dich das Journal begleiten und dir dabei helfen Yoga in deinen Alltag zu integrieren.

“Was ist ein Bullet Journal?”

– Yoga Bullet Journal

yoga bullet journal

Klappentext

Das Yoga Bullet Journal begleitet und inspiriert Yoga-Übende durch das ganze Jahr. Es regt an, wirklich am Yoga-Ball zu bleiben und macht Vorschläge, was geübt werden kann. Das Journal schlägt vor, nicht nur die Yoga-Praxis zu tracken, sondern auch das Wohlbefinden zu betrachten, die Körperreaktionen ebenso wie den mentalen Zustand zu beobachten, auch z.B. Ess- und Schlafgewohnheiten etc. mit simplen Mitteln aufzuzeichnen. Es ist reichlich leerer Platz vorgesehen, damit der Yogi seine Gedanken eintragen oder tägliche Aktivitäten farblich kennzeichnen kann. Um so Zusammenhänge zwischen der Praxis und dem Wohlbefinden festzustellen, ggfls. Muster zu verändern.

Jeder Monat steht unter einem bestimmten Thema entlang des Achtgliedrigen Pfads, dem maßgeblichen Yoga-Leitfaden, der anregt, innere yogische Haltungen zu kultivieren, z.B. Liebe und Mitgefühl, Dankbarkeit und Zufriedenheit, etc. Zu diesen Themen, die kurz theoretisch eingeführt werden, gibt es eine passende Asana-Praxis, Pranayama und Meditation zum Üben.

Ein immer währender Jahresplaner für alle Yogis zum Glücklich machen. (Quelle: Knaur)


Meine Meinung

Ich liebe Bullet Journals und als ich sah, dass es nun einen Yoga Bullet Journal gibt war ihr regelrecht aus dem Häuschen. Wie oft habe ich mit Yoga begonnen und immer wieder aufgehört, weil mir die Routine fehlte. 

Damit soll in 2020 nun aber Schluss sein.  Ich habe bereits die erste Hälfte des Journals gelesen und bin nun optimal vorbereitet, um im Januar mit den ersten Übungen zu starten.

Das Journal ist so aufgebaut, dass man gleich zu Anfang eine Einführung in die verschiedenen Yoga Arten erhält. Man setzt sich mit sich selbst auseinander, notiert sich Dinge und Ziele die für einen persönlich wichtig sind und lernt sich selbst so auf eine ganz angenehme Art näher kennen.

Der Einstieg gefiel mir richtig gut und verschaffte mir einen guten Überblick über meine Ziele für 2020. 

Die einzelnen Monate sind dann frei gestaltbar, jedoch immer etwas unterschiedlich. Man erhält pro Monat verschiedene Yoga-, Atem- und Meditationsübungen, die man praktizieren und ausprobieren kann. 

Ausserdem gibt es jede Menge Zeichnungen zum Ausmalen und so wird das Journal innert kürzester Zeit richtig schön bunt.

Auch sonst ist jeder Monat gut durchdacht und bietet jede Menge Abwechslung, so hat man nach 6 Monaten auch ein paar Seiten, um eine Halbjahresfazit zu ziehen und findet auch reichlich Ideen, um Routinen zu erschaffen. 

Schreibstil & Cover

Der Schreibstil ist überaus passend und man kriegt sehr viele Erklärungen, somit ist das Buch auch absolut etwas für Yoga und Bullet Journal Anfänger!

Das Cover wie auch die ganze Gestaltung im Buch sind wirklich überaus gelungen und machen einen regelrecht happy. Gibt man dem ganzen dann mit der Zeit seinen eigene Note, wird dies ein einmaliges Buch!

Fazit

Ich bin richtig glücklich mit meinem Yoga Bullet Journal und freue mich schon damit mein nächstes Jahr zu planen. Von mir eine klare Empfehlung!

Bewertung
Plot ♥♥♥♥♥ (5/5)
Schreibstil ♥♥♥♥♥ (5/5)
Botschaft ♥♥♥♥♥ (5/5)
Lesevergnügen ♥♥♥♥♥ (5/5)


[Werbung]
Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar.
Yoga Bullet Journal| Journal |176 Seiten
Droemer Knaur Verlag| Cover | ISBN: 978-3-426-67586-1
Hier könnt ihr das Buch kaufen.*

rezensionen im ueberblick
*Affiliate-Link - mehr dazu findet ihr unter Impressum / Transparenz / Datenschutz

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.