Die Zeuginnen von Margaret Atwood [#Rezension]

Die Zeuginnen ist, die langersehnte Fortsetzung 
der Report der Magd.

Worum geht es?

Drei Zeuginnen erzählen aus ihrer Sicht vom Leben in Gilead – sowohl von hoher Position aus, als auch aus der Sicht einer bald Ehefrau. Doch auch ein Blick ausserhalb von Gilead wird dem Leser gewährt und nach und nach fügen sich alle Puzzle-Teile zusammen. Widerstand macht sich breit, Hoffnung wächst und eine Rebellion beginnt. Wird es womöglich sogar zu einer Revolution kommen? 

“Nur Tote dürfen Denkmäler haben, ich aber habe zu Lebzeiten eines bekommen.”

– Die Zeuginnen

die zeuginnen

Klappentext

“Und so steige ich hinauf, in die Dunkelheit dort drinnen oder ins Licht.“ – Als am Ende vom „Report der Magd“ die Tür des Lieferwagens und damit auch die Tür von Desfreds „Report“ zuschlug, blieb ihr Schicksal für uns Leser ungewiss. Was erwartete sie: Freiheit? Gefängnis? Der Tod? Das Warten hat ein Ende! Mit „Die Zeuginnen“ nimmt Margaret Atwood den Faden der Erzählung fünfzehn Jahre später wieder auf, in Form dreier explosiver Zeugenaussagen von drei Erzählerinnen aus dem totalitären Schreckensstaat Gilead. „Liebe Leserinnen und Leser, die Inspiration zu diesem Buch war all das, was Sie mich zum Staat Gilead und seine Beschaffenheit gefragt haben. Naja, fast jedenfalls.Die andere Inspirationsquelle ist die Welt, in der wir leben.“ (Quelle: Piper)


Meine Meinung

Dies war das zweite Buch, welches ich mit dem Buchclub gelesen habe. Ich habe mich sehr auf die Fortsetzung von Der Report der Magd gefreut und war auch sehr neugierig zu erfahren, wie es nach diesem doch sehr offenen Ende nun weiter gehen würde.

Da es sich hier um den zweiten Teil handelt, werden nun womöglich einige Spoiler folgen. Ich versuche aber diese so weit wie möglich zu vermeiden.

Die Zeuginnen handelte von drei Frauen, die aus ihrer Sicht über Gilead und die Geschehnisse damals erzählten. Die Geschichte spielte 15 Jahre nach der Report der Magd und es wurden viele offene Fragen beantwortet.

Das Interessante am Buch, war am Anfang herauszufinden, wer die drei Zeuginnen waren und nach und nach die Geschehnisse und Schicksale miteinander zu verknüpfen.

Ich fand das überaus geschickt und der Plot war meiner Meinung nach grandios aufgebaut. Das ganze hatte einen dystopischen Jugendbuch Charme und war gefühlt ganz anders als Der Report der Magd.

Die Handlung war spannend und die verschiedenen Berichte sehr übersichtlich dargestellt. Ich fand persönlich, dass man sehr merkte, dass auch die Autorin sich extrem weiter entwickelt hatte.

Und auch das Feuer, dass mir im ersten Band irgendwie gefehlt hat, kam hier überaus gut zur Geltung. Man hatte hier drei Zeuginnen, die jede auf ihre Weise eine kleine oder grosse Rebellion startete und so kam die Geschichte erst richtig ins Rollen.

Natürlich war auch hier die Unterdrückung der Frau extrem spürbar, auch die Sitten wurden näher erklärt und man bekam einen vertieften Einblick in Gilead und das Leben dort – auch sehr interessant ist anzumerken, dass man auch durch eine der Zeuginnen von Anfang an mitbekam wie Gilead gegründet wurde und wie es so weit kommen konnte – erschreckend und beängstigend zugleich!

Die drei Charakteren waren alle auf ihre Weise sehr dominant und sehr klar dargestellt. Da auch alle drei ganz andere Ausgangslagen hatten, waren ihre Gedanken sehr unterschiedlich, so hatte man nochmals ganz andere Sichtweisen auf die gleichen Situation und konnte sich letztendlich selbst ein Bild davon machen.

Schreibstil & Cover

Der Schreibstil war grandios und konnte mich extrem fesseln. Das Cover gefällt mir auch richtig gut und passt sehr zur Geschichte.

Fazit

Für mich eine mehr als gelungene Fortsetzung. Ich finde die Zeuginnen sogar um einiges besser als Band 1 und kann es mehr als empfehlen. Es hat eine wichtige Botschaft und die Welt rund um und in Gilead wurde erschreckend realistisch aufgebaut. 

Bewertung
Plot ♥♥♥♥♥ (5/5)
Schreibstil ♥♥♥♥♥ (5/5)
Botschaft ♥♥♥♥♥ (5/5)
Lesevergnügen ♥♥♥♥♥ (5/5)


[Werbung]
Die Zeuginnen| Roman |576 Seiten
Piper Verlag| Cover | ISBN: 978-3-8270-1404-7
Hier könnt ihr das Buch kaufen.*


TEIL 1 / TEIL 2

rezensionen im ueberblick
*Affiliate-Link - mehr dazu findet ihr unter Impressum / Transparenz / Datenschutz