Von Twilight und Co. [#WritingFriday] Week 6

Hi Schreiberlinge!

Es ist wieder Freitag und damit Writing Friday Zeit 😀 heute blicke ich zurĂŒck auf meine Teenie-Zeit und damit auch auf meine liebsten BĂŒcher von damals. So im Nachhinein, kann ich meine Faszination fĂŒr diese Buchreihe zwar nicht mehr ganz nachvollziehen, doch ich versuche so gut wie möglich mich in mein 16-JĂ€hriges Ich zurĂŒck zu versetzen.

Ich bin schon gespannt, welches Thema ihr wÀhlen werdet, lasst mir gerne eure Links da!


Die Regeln im Überblick;

  • Am Freitag wird veröffentlicht
  • WĂ€hlt aus einem der vorgegeben Schreibthemen
  • Schreibt eine Geschichte / ein Gedicht / ein paar Zeilen – egal Hauptsache ihr ĂŒbt euer kreatives Schreiben
  • Vergesst nicht den Hashtag #WritingFriday und den Header zu verwenden
  • Schaut unbedingt bei euren Schreibkameraden vorbei und lest euch die Geschichten durch!
  • Habt Spass und versucht voneinander zu lernen

Schreibthemen Februar

  • Eine rote Rose erzĂ€hlt aus ihrem Alltag, berichte davon.
  • Schreibe eine Geschichte und flechte darin folgende Wörter mit ein: GĂ€nsehaut, Libelle, rundherum, aufgeschrieben, 5 Jahre
  • Schreibe eine Geschichte, die mit dem Satz “Die Uhren liefen rĂŒckwĂ€rts, als…” beginnt.
  • Welches Buch hat dich als Teenager (von 13-18) begeistert? Magst du es heute auch noch?
  • Schreibe eine “Streit-Szene” – egal ob zwischen einem Paar, Geschwistern oder Freunden – wichtig ist hierbei das Üben eines Dialoges. Lasse aber Beschimpfungen aus und versuche den Konflikt am Ende zu beseitigen.

Welches Buch hat dich als Teenager (von 13-18) begeistert?
Magst du es heute auch noch?

twilightsaga

Klappentext:
Mit Romantik oder gar Leidenschaft hĂ€tte Isabella Swan ihren Umzug in die langweilige, verregnete Kleinstadt Forks kaum in Verbindung gebracht. Bis sie den undurchschaubaren und unwiderstehlichen Edward kennenlernt. Mit aller Macht fĂŒhlt sie sich zu ihm hingezogen. Und riskiert dabei mehr als ihr Leben 
 

Ja… ich war eine dieser Twilight Leserinnen. Ich fand es damals so grandios, dass ich sogar mein ganzes Teenie-Zimmer mit Postern von Edward und Co. tapeziert habe. Doch warum war das so? Ich versuche mich nun in mein Teenie-Ich von damals zurĂŒck zu versetzen. 

Bevor ich wusste, dass es die BĂŒcher gab, habe ich mir doch tatsĂ€chlich zuerst den Film angesehen. Ich fand Edward unglaublich mysteriös *dezentes Augenverdrehen von meinem Ich jetzt* und war dementsprechend begeistert, als ich sah, dass es davon BĂŒcher gab. 

Eins nach dem anderen habe ich verschlungen und mich total von der Welt der Vampire und Werwölfe faszinieren lassen. Kam damals nicht auch Vampire Diaries auf? Auf jeden Fall war ich total angetan von der Liebesgeschichte zwischen Bella und Edward und dem Drama rund um Jakob. 

Und im Nachhinein war doch dies der Startschuss fĂŒr die ganzen New und Young Adult BĂŒcher oder nicht?

Wie man als Teenager eben so ist (jedenfalls war ich so) fand man die Dramas und Intrigen in solchen Liebesgeschichten richtig gut. Twilight war dazu aber auch noch actionreich, man denke an die Kampfszenen ;), und den Plot kannte ich so vorher noch gar nicht. 

Ich denke dass mich vor allem deshalb der Hype so packte. 

Zur Frage, ob ich es heute auch noch mag; Ja und Nein. Damals konnte ich total in diese Welt eintauchen und fieberte richtig mit und wenn BĂŒcher das in einem auslösen sind sie immer wundervoll. Heute blicke ich skeptischer auf diese Geschichte zurĂŒck und wĂŒrde sie wohl nicht nochmal lesen. 

Wie war es bei euch? Mochtet ihr die Twilight Saga? Oder habt ihr einen grossen Bogen darum gemacht? 


Aktuelle Teilnehmer (ihr könnt jederzeit mit einsteigen!):

RAN AN DIE STIFTE,


WICHTIGE INFO

  • Da ich mit meinem Blog umgezogen bin und nun selbst hoste, sind die “Follows” ĂŒber WordPress nicht mehr aktiv.
  • Um meine BeitrĂ€ge weiterhin lesen zu können und Meldungen zu erhalten mĂŒsst ihr mir nun neu ĂŒber E-Mail folgen.
  • Wichtig! Auch die, die mir bereits lĂ€nger folgen, mĂŒssten dies neu noch einmal bestĂ€tigen.
  • Alternativ könnt ihr mir auch ĂŒber Feedly, Bloglovin, Twitter oder Instagram folgen auch dort werde ich ĂŒber neue BeitrĂ€ge informieren!

19 Replies to “Von Twilight und Co. [#WritingFriday] Week 6”

  1. Hallo Elizzy,

    ich habe die Twilight Saga mit Anfang zwanzig gelesen und sie hat mir damals auch sehr gefallen. Aber inzwischen denke ich ein bisschen anders darĂŒber (z. B. dass Edward ein Stalker ist). Trotzdem behalte ich die BĂŒcher in guter Erinnerung und habe auch die Filme auf DVD.

    Ich habe heute dasselbe Thema gewÀhlt: https://emma-escamilla.com/2020/02/07/lieblingsbuch-als-teenie-kw06-2020-writingfriday/

    Liebste GrĂŒĂŸe und ein schönes Wochenende!
    Emma

    1. Haha ich musste so ĂŒber die Bemerkung “das Edward ein Stalker ist” lachen – da hast du sowas von Recht… ich finde es mittlerweile auch etwas fragwĂŒrdig! 😀 Ich schaue gleich noch bei dir vorbei!

  2. Von der Twilight-Saga habe ich nicht ein Buch gelesen. Ich kenne nur den 1. Film und fand ihn eher nicht so gut. Besser gesagt, ich bin beinahe dabei eingeschlafen. Aber das wird das Problem sein: Meistens sind die BĂŒcher spannender.

    PS: Meine Story habe ich hier veröffentlicht – es ist das Thema mit den fĂŒnf Wörtern:
    https://blaupause7.wordpress.com/2020/02/07/writing-friday-2020-februar-6-woche-laras-entscheidung/

  3. Geht es um Vampire scheiden sich zweifellos die Geister. Da ich erst mit Anne Rice und ihrer Vampirchronik in BerĂŒhrung kam, ebenso mit dem Klassiker der Klassiker dieses Genres, habe ich mich mit Edward & Co niemals anfreunden können. Mittlerweile habe ich die Filme gesehen und finde halt nach wie vor, dass dieser Umsetzung von Vampiren einfach das gewisse Etwas fehlt.

    GeschmÀcker sind eben verschieden, aber wie langweilig wenn nicht. :- )

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Lyrikfeder

    P.S Anbei verlinke ich Dir meinen writing friday-Einstiegsbeitrag. Eine tolle Sache ĂŒbrigens! Hab Dank fĂŒr das Event.
    https://lyrikfeder.wordpress.com/2020/02/07/writing-friday-oder-wie-ich-zu-lovecraft-fand/

    1. Hallo! Ja mit den klassischen Vampiren haben Edward und Co. nicht viel gemein… 😀 freut mich dass du mitgemacht hast, ich werde dich gleich noch mit auf die Teilnehmerliste setzen!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.