Diese 4 Schwangerschaftsbücher solltest du lesen + 3 Hebammen Empfehlungen

Es gibt sie wie Sand am Meer; die Schwangerschaftsbücher

Es ist nahezu verblüffend, wie viele Ratgeber über die Schwangerschaft es auf dem Markt tatsächlich doch gibt. Selbstverständlich muss man keines dieser Bücher lesen.

Doch ich fand es irgendwie wichtig, da es meine erste Schwangerschaft ist, zu wissen, was da so in meinem Körper vor sich geht. Also habe ich mir vier Schwangerschaftsbücher geholt, die ich euch nun etwas näher vorstellen möchte.

Meine Schwangerschaft – Woche für Woche

Klappentext

Das große Schwangerschaftsbuch – ein idealer Ratgeber! 
Eine Schwangerschaft bringt zahlreiche Veränderungen und wirft viele Fragen auf. Dieses umfangreiche Standardwerk enthält das notwendige Wissen – es kombiniert medizinische Hintergründe mit praktischen Ratschlägen. Die erfahrene Gynäkologin Prof. Lesley Regan präsentiert verlässliche Informationen über alles, was Sie als werdende Mutter in der Schwangerschaft beschäftigt. Basierend auf aktuellen Forschungsergebnissen wird die Entwicklung des Fötus ausführlich und anschaulich erklärt. Auch die Geburt und die ersten sechs Wochen mit dem Baby werden im Schwangerschaftsbuch beschrieben. 

Das erwartet Sie im Schwangerschaftsbuch: 
• Umfassende Informationen zu allen drei Trimestern der Schwangerschaft. 
• Wichtiges Wissen zu Wehen und Geburt. 
• Alles über das Leben nach der Geburt. 
• Mögliche Krankheiten und Komplikationen. 

Persönliche Meinung

Dieses Buch ist sehr umfangreich und erklärt einem wirklich detailliert und verständlich, was in einer Schwangerschaft so alles vor sich geht. Ich habe es immer zur aktuellen Woche gelesen und bin dementsprechend noch nicht mit dem Buch durch. Man erfährt nicht nur was im eigenen Körper vor sich geht, sondern auch was sich beim Baby gerade so tut.

Bis jetzt kann ich es wirklich sehr empfehlen!

Das Monatskochbuch für Schwangere

Klappentext

Einfach alles richtigmachen – zu keiner Zeit ist der Wunsch nach Sicherheit so groß wie in der Schwangerschaft. Jetzt soll es nicht nur Mami gut gehen – auch das Baby braucht mit jedem Monat, den es heranwächst, individuelle Nährstoffe: Alles, was werdende Mütter jetzt zu sich nehmen, prägt die spätere Gesundheit des Babys. Dagmar von Cramm, Top-Expertin für Schwangerschafts- und Baby-Ernährung, bietet mit Das Monats-Kochbuch für Schwangere von GU ein Rundum-Sorglos-Paket für gesundheitsbewusste Schwangere, die sich und ihrem Baby das Beste bieten möchten. Stressfreie, auf den jeweiligen Schwangerschaftsmonat passgenau konzipierte Rezepte wachsen mit den Bedürfnissen von Mutter und Baby mit. So bekommen beide genau die optimalen Nährstoffe, die sie Monat für Monat brauchen. Und Veggie-Bowl (mit viel Folsäure), Erbsen-Basilikum-Erdnusscreme (Eiweißlieferant) und Knuspermüsli (mit vielen Ballaststoffen) schmecken sogar so lecker, dass sie auch nach der Schwangerschaft Appetit machen!

Persönliche Meinung

Die Ernährung spielt in der Schwangerschaft eine grosse und wichtige Rolle. Als ich die ganzen Schwangerschaftsbücher durchforstete fiel mir auch dieses Kochbuch artige Buch auf. Monat für Monat kann man sich damit sozusagen durch die Schwangerschaft kochen. Neben vielen nützlichen Hinweisen und leckeren Rezepten gab es aber auch einige Infos zur Schwangerschaft an sich.

Die Idee zu diesem Buch fand ich wirklich gut, doch die Rezepte waren leider nicht besonders einfallsreich. Vieles davon kannte ich bereits und wirklich etwas Neues konnte ich deshalb nicht wirklich kochen.

Mom in Balance – Fit und aktiv durch die Schwangerschaft

Klappentext

Glückwunsch, Sie sind schwanger! Wussten Sie, dass sich Ihre Fitness während der Schwangerschaft positiv auf Ihr Baby auswirkt? Und dass Ihr Körper durch aktives Training während der Schwangerschaft auch nach der Geburt schneller regeneriert? Dieses liebevoll gestaltete Buch zeigt Ihnen nicht nur geeignete Übungen in praktischen Workout-Übersichten, sondern auch Tipps für eine gesunde Ernährung, Rezepte und Entspannungsübungen. Mit Schwangerschaftstagebuch: Tragen Sie Ihre Sport- und Schwangerschaftserlebnisse in den integrierten Wochenplaner ein. Ob Zuhause, im Studio oder an der frischen Luft: Die speziell entwickelten Workouts von Mom in Balance verhelfen zu mehr Energie, die nötig ist, um eine gute Balance zwischen Arbeit, Familie und Alltag zu schaffen. So bleiben Sie fit und können Ihre Schwangerschaft in vollen Zügen genießen. Mom in Balance wurde 2008 von Esther van Diepen in den Niederlanden gegründet. Mittlerweile trainieren Frauen an 48 Locations weltweit mit den MIB-Workouts und -Coaches.

Persönliche Meinung

Besonders in der Schwangerschaft ist es wichtig aktiv zu bleiben und sich und seinem Körper gutes zu tun. In den ersten 3 Monaten war bei mir durch die Übelkeit jedoch kaum etwas möglich. Doch sobald es mir wieder besser ging, fing ich mit kleinen Übungen an.

Die Tipps in diesem Buch sind wirklich sehr hilfreich und es hat sowohl für Fortgeschrittene wie auch für Sport Anfänger Übungen und Hinweise dabei. Besonders toll fand ich auch die Seiten, die man selbst als Schwangerschaftstagebuch nutzen konnte.

Wem dies jedoch zu wenig an Schwangerschaftstagebuch ist, dem empfehle ich bei meinem letzten Beitrag vorbei zu schauen!

Darum sollte man ein Schwangerschaftstagebuch führen

Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen

Klappentext

Kann ich meinen Eltern verzeihen? Darf ich eingestehen, dass ich als Mutter oder Vater einen Fehler gemacht habe? Ja, sagt die erfahrene Psychotherapeutin Philippa Perry. Was Kinder brauchen, sind keine falschen Ideale, sondern wahrhaftige Bezugspersonen. In ihrem Nr. 1-Bestseller erklärt Philippa Perry, worauf es zwischen Eltern und Kindern wirklich ankommt. Ihr leicht zugängliches und praxisnahes Konzept verrät:
– wie unsere eigene Erziehung das Verhältnis zu unseren Kindern beeinflusst
– wie wir aus Fehlern lernen (und sie wieder gut machen)
– wie man aus negativen Verhaltensmustern ausbricht
– wie man mit impulsiven Gefühlen umgeht
– wie man lernt, wertschätzend miteinander zu sprechen

Persönliche Meinung

Dieses Buch fand ich überaus interessant, da man sich auch mit seiner Kindheit beschäftigen muss. Wie wurde ich erzogen? Welche Dinge möchte ich gleich machen und welche komplett anders?

Ich finde solche “Ratgeber” zwar immer etwas schwierig aber dieses Buch fühlte sich nicht belehrend an. Es befasst sich mit den Gefühlen des Kindes und auch noch lange nach dem Lesen kann man sich mit dem Buch befassen und es mit seinem Partner diskutieren.

3 Schwangerschaftsbücher, empfohlen von Hebammen

Wem dies noch zu wenig wissen war, hier 3 Bücher, die von Hebammen empfohlen werden.

Welche Schwangerschaftsbücher könnt ihr noch empfehlen?


Falls es hier wieder etwas stiller wird auf Twitter und Instagram bin ich regelmässig aktiv.

RAN AN DIE BÜCHER,

Schließe dich 1.470 anderen Abonnenten an

*Beitrag enthält Affilate Links – die Bücher wurden aber von mir selbst gekauft, es besteht keine Kooperation.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.