Gesundheit. [#WritingFriday]

Hi Schreiberlinge!

Ich melde mich kurz aus meinem Urlaub, nur um euch diese Geschichte da zu lassen und euch daran zu erinnern. Das die Gesundheit unser wichtigstes und wertvollstes Gut ist.

Geniesst das Wochenende!

Lasst mir gerne auch heute wieder eure Links da und vergesst nicht bei den anderen vorbei zu schauen!


Die Regeln im Überblick;

  • Am Freitag wird veröffentlicht
  • Wählt aus einem der vorgegeben Schreibthemen
  • Schreibt eine Geschichte / ein Gedicht / ein paar Zeilen – egal Hauptsache ihr übt euer kreatives Schreiben
  • Vergesst nicht den Hashtag #WritingFriday und den Header zu verwenden
  • Schaut unbedingt bei euren Schreibkameraden vorbei und lest euch die Geschichten durch!
  • Habt Spass und versucht voneinander zu lernen

Schreibthemen September

  • Stelle uns ein Buch vor, dass dich an den Herbst erinnert oder eine Geschichte erzählt, die im Herbst spielt.
  • Eine Kräuterhexe mixt einen besonderen Tee, für wen ist dieser und welche magische Wirkung hat er? Verpacke das Ganze in eine kleine Geschichte.
  • Schreibe eine Geschichte und flechte darin folgende Wörter mit ein:  Laub, kühl, Gesund, Beeren, Vorfreude
  • Schreibe eine Geschichte, die mit dem Satz “Von Natur aus war Lara eigentlich nicht so, doch…” beginnt.
  • Der uralte Baum im Park soll gefällt werden, wie verhinderst du das?

Schreibe eine Geschichte und flechte darin folgende Wörter mit ein: Laub, kühl, Gesund, Beeren, Vorfreude

“Bist du tatsächlich wieder gesund?” Simone sah mich mit grossen Augen an. Ich richtete mich langsam im Bett auf, der Schwindel war weg und auch das Fieber seit gestern Abend.

“Ich bin wieder fit wie ein Turnschuh!” damit schwang ich meine Beine über den Bettrand und erhob mich. Drei Wochen mit Grippe im Bett liegen machte echt keinen Spass. Mir wurde mehr denn je bewusst, wie wichtig es war Gesund zu sein.

“Ich mach uns Frühstück, lass dir ruhig Zeit beim Anziehen, Liebster” damit schwirrte Simone auch schon in die Küche und liess mich im Schlafzimmer stehen.

Ich ging als erstes unter die Dusche, das tat so gut. Ich hatte das Gefühl, dass alles schlechte nun von mir weggespült wurde. Ich liess mir Zeit, seifte mich ein und tat sogar etwas von Simones Spülung in meine Haare.

Als ich mich im Spiegel ansah, erkannte ich mich kaum wieder. Ich war deutlich abgemagert und der Bart schmeichelte mir auch nicht wirklich. Ich rasierte mich und sah danach beinahe wie ein neuer Mensch aus. Ich zog eine frische Jeans und einen Sweater an, suchte nach gleichfarbigen Socken und liess mich dann vom Duft in die Küche ziehen.

Simone hatte frische Pancakes mit Beeren gemacht und mir lief augenblicklich das Wasser im Mund zusammen. “Wow, das duftet ja himmlisch” ich küsste sie auf die Stirn und nahm ihr die Teller ab. Wir setzten uns gemeinsam hin und sie schenkte mir etwas Kaffee ein.

“Was möchtest du heute machen?” ich sah hinaus zum Küchenfenster und staunte nicht schlecht, als ich das ganze Laub bereits am Boden sah. War tatsächlich schon Herbst?

“Ich würde unglaublich gerne mit dir spazieren gehen, am liebsten runter zum See” Simone strahlte, ich wusste das sie den See liebte.

“Das machen wir! Aber du musst uns unbedingt die Herbstmäntel aus dem Keller holen, draussen ist es so kühl geworden!”

Es war so schön wieder gesund zu sein und wenn ich daran dachte, was wir die nächsten Tage gemeinsam alles machen konnten, stieg meine Vorfreude ins unermessliche. Früher hatte ich immer Angst vor der Pensionierung, würde ich die Zeit nutzen können? Würde mir nicht langweilig werden?

Doch die Aussicht meine freien Tage mit der Liebe meines Lebens zu verbringen und dabei gesund zu sein – wir beide -, war das Beste auf der Welt.


Aktuelle Teilnehmer (ihr könnt jederzeit mit einsteigen!):

RAN AN DIE STIFTE,


WICHTIGE INFO

  • Da ich mit meinem Blog umgezogen bin und nun selbst hoste, sind die “Follows” über WordPress nicht mehr aktiv.
  • Um meine Beiträge weiterhin lesen zu können und Meldungen zu erhalten müsst ihr mir nun neu über E-Mail folgen.
  • Wichtig! Auch die, die mir bereits länger folgen, müssten dies neu noch einmal bestätigen.
  • Alternativ könnt ihr mir auch über Feedly, Bloglovin, Twitter oder Instagram folgen auch dort werde ich über neue Beiträge informieren!

6 Replies to “Gesundheit. [#WritingFriday]”

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.