Ein neuer Körper. [#WritingFriday]

Hi Schreiberlinge!

Auch heute wird es wieder gruselig und ich bin mir sicher, dass auch ihr wieder ein paar unheimliche Geschichten gezaubert habt! Viel Spass beim Lesen, teilen und kommentieren!

Lasst mir gerne auch heute wieder eure Links da und vergesst nicht bei den anderen vorbei zu schauen!


Die Regeln im Überblick;

  • Am Freitag wird veröffentlicht
  • Wählt aus einem der vorgegeben Schreibthemen
  • Schreibt eine Geschichte / ein Gedicht / ein paar Zeilen – egal Hauptsache ihr übt euer kreatives Schreiben
  • Vergesst nicht den Hashtag #WritingFriday und den Header zu verwenden
  • Schaut unbedingt bei euren Schreibkameraden vorbei und lest euch die Geschichten durch!
  • Habt Spass und versucht voneinander zu lernen

Schreibthemen Oktober

  • Stelle uns ein Buch vor, dass dich das Grauen gelernt hat.
  • Graf Dracula kriegt Besuch von Frankenstein, berichte davon. Welche Pläne schmieden sie? Worüber diskutieren sie?
  • Schreibe eine Geschichte und flechte darin folgende Wörter mit ein:  Blut, Mordpläne, Spinnenweben, schaurig, Schock
  • Schreibe eine Geschichte, die mit dem Satz “Er zog genüsslich das Messer aus ihrer Brust, wischte es ab und…” beginnt.
  • Jo ist frisch in ein neues Haus gezogen. Was sie nicht weiss; In diesem Haus lebte einmal ein Serienmörder. Beim Einzug, wird ihr aber schnell klar, hier stimmt etwas nicht. Als sie dann zum ersten Mal den Keller betritt… (Schmücke die Geschichte aus und schreibe weiter)

Jo ist frisch in ein neues Haus gezogen. Was sie nicht weiss; In diesem Haus lebte einmal ein Serienmörder. Beim Einzug, wird ihr aber schnell klar, hier stimmt etwas nicht. Als sie dann zum ersten Mal den Keller betritt… (Schmücke die Geschichte aus und schreibe weiter)

2020

Dieses Haus war wahrlich ein Glücksfund. Die Lage war Nahe ihrer neuen Arbeitsstelle, der Preis astronomisch tief und die Zimmer waren mehr als grosszügig gestaltet.

Das Umzugsunternehmen hatte Ihre Möbel bereits vor zwei Tagen angeliefert und aufgestellt. Sie hatte im Auto nur noch ihre wertvollsten Gegenstände, die sie ruckzuck ins Haus trug.

1887

Das Haus wurde genau nach Dustins Vorstellungen gebaut. Hohe Wände, Zwei Stockwerke, Grosse Zimmer und das wichtigste; ein geräumiger Keller. Sehnlichst hatte er auf den Tag des Einzugs gewartet.

Viele verstanden nicht, was er alleine mit einem so grossen Haus wollte. Doch viele wussten auch nicht, das er nie alleine war.

2020

Jo zog den Korken aus der Weinflasche und schenkte sich ein grosses Glas ein. Es war zwar noch ein bisschen früh für Wein aber sie wollte ihren Einzug gebührend feiern. Bewaffnet mit ihrem Glas zog sie durch die Zimmer, sah sich alles nochmals genau an. Staunte über die Verzierung am Treppengeländer und überlegte schon, was sie alles renovieren wollte.

1887

Dustin wurde immer von seiner Frau und seiner verstorbenen Tochter begleitet. Überall wo er war, wichen die beiden nicht von seiner Seite. Als hätte es den Brand nie gegeben, als wären sie so nur noch näher zusammen gerückt als auseinander gerissen.

Die Stimme seiner Frau war auch die, die im riet dieses Haus zu bauen. Sie wollte einen Ort haben, an dem sie glücklich werden konnten. Und sie wollte ihren Körper zurück.

2020

Jo kochte sich gerade ihre ersten Spaghetti im neuen Haus, als sie bemerkte, dass die Heizung in der Küche nicht richtig funktionierte.

Sie wusste, das dies ein altes Haus war und obwohl es 1980 frisch renoviert wurde, entsprach vieles nicht dem heutigen Standard. Sie rüttelte am Heizkörper, doch nichts geschah. Sie musste wohl oder übel hinunter in den Keller.

1887

Dustins erstes Opfer war eine junge blonde Frau, die er direkt von der Strasse weg entführt hatte. Er schleifte sie in den Keller und fing an ihren Körper zu öffnen. Wichtig war, dass seine Frau in den noch lebendigen Körper hineinschlüpfen konnte.

Doch egal, wie weit er sein Opfer öffnete, es schien so als hätte seine Frau nie genug Platz im neuen Körper.

So wurde aus der einen jungen Frau bald mehrere 100 und er wollte erst damit aufhören, wenn er den passenden Körper für seine Frau gefunden hätte.

2020

Jo schauderte, im Keller war es unglaublich kühl. Sie tastete nach dem Lichtschalter, konnte aber keinen finden. Stattdessen schaltete sie die Taschenlampen Funktion auf ihrem Handy ein.

Stufe für Stufe ging sie tiefer in den Keller. Als oben plötzlich die Tür ins schloss knallte, schrie sie auf.

Doch war sie wirklich ängstige, war das leise flüstern….

“Ein neuer Körper…”


Aktuelle Teilnehmer (ihr könnt jederzeit mit einsteigen!):

RAN AN DIE STIFTE,


WICHTIGE INFO

  • Da ich mit meinem Blog umgezogen bin und nun selbst hoste, sind die “Follows” über WordPress nicht mehr aktiv.
  • Um meine Beiträge weiterhin lesen zu können und Meldungen zu erhalten müsst ihr mir nun neu über E-Mail folgen.
  • Wichtig! Auch die, die mir bereits länger folgen, müssten dies neu noch einmal bestätigen.
  • Alternativ könnt ihr mir auch über Feedly, Bloglovin, Twitter oder Instagram folgen auch dort werde ich über neue Beiträge informieren!

6 Replies to “Ein neuer Körper. [#WritingFriday]”

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.