Die Staaten. [#WritingFriday]

Hi Schreiberlinge!

Irgendwie habe ich heute drauf los geschrieben ohne grossen Plan. Und dabei ist die untenstehende Geschichte entstanden. Irgendwie fällt mir das manchmal leichter, als mir Tage vorher zu überlegen über was ich schreiben könnte.

Wie schreibt ihr die Storys für den Writing Friday? Einfach drauf los oder mit Vorbereitung?

ÜBRIGENS: Hier könnt ihr euch noch für den Writing Friday 2021 anmelden!

Lasst mir gerne auch heute wieder eure Links da und vergesst nicht bei den anderen vorbei zu schauen!


Die Regeln im Überblick;

  • Am Freitag wird veröffentlicht
  • Wählt aus einem der vorgegeben Schreibthemen
  • Schreibt eine Geschichte / ein Gedicht / ein paar Zeilen – egal Hauptsache ihr übt euer kreatives Schreiben
  • Vergesst nicht den Hashtag #WritingFriday und den Header zu verwenden
  • Schaut unbedingt bei euren Schreibkameraden vorbei und lest euch die Geschichten durch!
  • Habt Spass und versucht voneinander zu lernen

Schreibthemen November

  • Grauer, kalter Regentag, zu welchem Buch greifst du? Stelle es kurz vor und mache ein Foto davon!
  • Schreibe einen Brief an dein Ich in 10 Jahren.
  • Schreibe eine Geschichte und flechte darin folgende Wörter mit ein:  Salbei, Aufmerksamkeit, etwas daneben, Hormone, ein Versuch
  • Schreibe eine Geschichte, die mit dem Satz “Wir hatten es geschafft, endlich konnten wir nun…” beginnt.
  • Dein SuB, berichtet über deinen Leseerfolg von diesem Jahr. Er nimmt dabei kein Blatt vor den Mund.

Schreibe eine Geschichte, die mit dem Satz “Wir hatten es geschafft, endlich konnten wir nun…” beginnt.

Wir hatten es geschafft, endlich konnten wir nun durch den Zoll treten. Ich griff nach Claras Hand und drückte sie ganz fest. Sie sah mich mit ihren grossen blauen Augen an und verstand nicht ganz, was wir hier geschafft hatten.

Monatelange Vorbereitung hatte so manche Nerven gekostet. Ich hob Clara hoch und gemeinsam schritten wir in unser neues Leben. Wir liessen Mexico und damit auch unsere Vergangenheit zurück.

Wir hatten gemeinsam zwei Taschen und Claras kleinen Rucksack. Vieles liessen wir in Mexico zurück, doch dies war ohne grosse Bedeutung. Denn was zählte war unsere Zukunft. Wir hatten uns und das war das Wichtigste.

Wir traten hinaus und wurden von Sonnenschein, lautem Gehupe und dem typischen Geruch nach Urlaub begrüsst. Ich winkte uns ein Taxi herbei und nannte dem Fahrer unsere Zieladresse. Clara blickte mit grossen Augen hinaus und drückte ihre Nase an der Scheibe platt.

Ich bezahlte den Fahrer und wir stiegen aus, wir waren in einer kleinen Wohnsiedlung angelangt. Die Vorgärten waren alle gepflegt und es erinnerte mich irgendwie an diese amerikanische Serie mit den Hausfrauen. Noch bevor wir klingeln konnten wurde die Tür aufgerissen und Judy strahlte mich an.

Judy setzte sich für Alleinerziehende Frauen rund um die Welt ein. Sie hatte uns vor Monaten in Mexiko getroffen, per Zufall. Wir kamen ins Gespräch und sie bot mir einen Job in den Staaten an.

Nun konnte unser neues Leben starten.


Aktuelle Teilnehmer (ihr könnt jederzeit mit einsteigen!):

RAN AN DIE STIFTE,


WICHTIGE INFO

  • Da ich mit meinem Blog umgezogen bin und nun selbst hoste, sind die “Follows” über WordPress nicht mehr aktiv.
  • Um meine Beiträge weiterhin lesen zu können und Meldungen zu erhalten müsst ihr mir nun neu über E-Mail folgen.
  • Wichtig! Auch die, die mir bereits länger folgen, müssten dies neu noch einmal bestätigen.
  • Alternativ könnt ihr mir auch über Feedly, Bloglovin, Twitter oder Instagram folgen auch dort werde ich über neue Beiträge informieren!

4 Replies to “Die Staaten. [#WritingFriday]”

  1. Eine schöne Geschichte.. Hinterlässt einfach mal ein Lächeln bei mir und das ist ein so schönes Gefühl! Dank dir dafür!
    Mein heutiger Text ist witzigerweise genauso entstanden wie deiner – spontan. Obwohl ich normalerweise schon eher der Typ bin der seine Texte bereits im Voraus schreibt 😀

    Hier ist der spontane Text von heute:
    https://carmensbuecherbistro.wordpress.com/2020/11/20/mein-sub-packt-aus-writing-friday/

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.