Ein Blick in: Der kleine Lord

Noch nie hatte Dougal sich von einem Fremden anfassen lassen, sogar die Diener hatten Angst vor ihm.

– Der kleine Lord S. 73

Von der liebsten Gabriela vom Buchperlenblog habe ich unteranderem dieses Buch geschenkt bekommen. Damit hat sie mir echt die Adventszeit versüsst. Das Buch ist in 24 Kapitel aufgeteilt und so kann ich nun jeden Tag bis Weihnachten ein Kapitel daraus lesen. Das macht echt Freude!

– L E S E L A U N E –

Aktuell lese ich viel und höre sehr viele Hörbücher, das macht mir echt Spass! Ich bin mir sicher, dass dies nächstes Jahr nicht mehr so gut klappen wird 😀 aber das macht auch nichts! Ich gehe dann wohl einfach mit dem Flow 😉

Wie sieht es bei euch so aus?

Habt ihr meine letzten Beiträge bereits gesehen? Schaut doch gerne gleich vorbei! 🙂


Momentaufnahmen von Büchern, die ich gerade lese.

Mittendrin Mittwoch besteht aus immer neuen Zeilen von Büchern in denen ich gerade mittendrin feststecke.

In welchem Buch liest du?
Wie sehen deine nächsten Zeilen aus?
Lass mir gerne den Link zu deinem Beitrag da.

RAN AN DIE BÜCHER,

elizzy

One Reply to “Ein Blick in: Der kleine Lord”

  1. Genau, schau einfach was in Zukunft machbar ist und was nicht geht, geht nicht. “Der kleine Lord” .. lange nicht gelesen, immer wieder schön.

    LG Babsi

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.