Breakaway von Anabelle Stehl [Hörbuch REZENSION]

Ein Auftakt in eine neue Art von New Adult!

Worum geht es?

Lia flüchtet Hals über Kopf nach Berlin. Dort trifft sie in einem Café auf Phuong, die sie für eine Backpack Touristin hält. Dies ist Lia nur recht und schnell nimmt sie diese Identität an. Noah ist kurzerhand zurück in Berlin, um für seinen Bruder Elias da zu sein. Als er auf Lia trifft übernimmt er schnell die Rolle als Fremdenführer und möchte ihr Berlin zeigen. Die beiden kommen sich langsam näher, doch Noah weiss nicht wer Lia wirklich ist…

“Noch jemand nach Berlin? Nach Berlin bitte einsteigen!”

– BreakAway

Klappentext

Für Lia bricht eine Welt zusammen, als ihr eine einzige Nacht zum Verhängnis wird. Nicht nur folgen ihr seitdem die Blicke und das Getuschel ihrer Kommilitonen überall auf dem Campus – selbst ihre Freundinnen wenden sich von ihr ab. Als sie es nicht länger erträgt, packt Lia kurzerhand ihre wichtigsten Sachen und setzt sich in einen Bus nach Berlin. Sie hofft, in dem anonymen Trubel der Hauptstadt einen klaren Kopf zu bekommen und wieder zu sich selbst zu finden. Doch dann trifft sie auf Noah, der ihre Welt von einem Moment auf den anderen ein weiteres Mal auf den Kopf stellt … (Quelle: Lyx)

Meine Meinung

New Adult in Berlin – wie erfrischend! “Endlich mal ein Setting in Deutschland” – war mein erster Gedanke. Ich finde es toll das Anabelle Stehl sich für Berlin entschieden hat und damit neuen Wind ins New Adult Genre bringt.

Doch damit nicht genug, sie hat meiner Meinung nach noch weitere grossartige Dinge in dieses Genre mit eingeflochten. So ist die weibliche Charaktere “Lia” kein unbeholfenes Mädchen sondern eine starke Persönlichkeit, die nicht auf den Mund gefallen ist! Mag das!

Der männliche Protagonist “Noah” ist auch nicht der 0815 Badboy sondern ein wirklich netter Kerl, der einem sofort sympathisch ist und mit dem man wirklich gerne Berlin entdecken würde.

Das Anabelle ganz auf das Klischee “unbeholfenes Mädchen trifft Badboy” verzichtet finde ich grossartig und mutig!

Ebenfalls toll finde ich die Trigger Warnung – sollte es viel öfter in Büchern / Hörbüchern geben.

Was mir auch immer besser gefällt, sind die Playlisten – ich höre super gerne in die Songs rein.

Nun zum Plot; Dieser konnte mich leider nicht zu 100% überzeugen. Die Geschichte zog sich etwas und es kam wenig Spannung beziehungsweise “Herzkribbeln” auf. Die Story hat für mich zwar eine tolle Botschaft aber es hätte noch etwas mehr Drama und Herzschmerz sein dürfen. So zog sich das ganze etwas und konnte mich letzten Endes nicht ganz überzeugen.

Hörstil & Cover

Das Hörgefühl war top, ich fand schnell in die Geschichte und hörte das Buch in wenigen Tagen durch.

Das Cover ist typisch für das Genre und passt sehr gut in das Konzept des Lyx Verlags. Ich mag die Farben und die Schrift sehr.

Fazit

Ein erfrischendes Buch, welches dem Genre frischen Wind einhaucht. Starke Protagonisten und tolle Botschaft. Der Plot zieht sich zwar etwas, doch alles in allem hat mir das Hörbuch richtig gut gefallen.

Bewertung
Plot ♥♥♥ (3/5)
Sprecher ♥♥♥♥ (4/5)
Botschaft ♥♥♥♥ (4/5)
Hörvergnügen ♥♥♥♥ (4/5)


[Werbung]
BreakAway | Hörbuch | 13 Stunden und 15 Minuten
Lyx Verlag | Cover | ISBN: 978-3-96635-117-1
Hier könnt ihr das Buch kaufen.*

rezensionen im ueberblick

*Affiliate-Link – mehr dazu findet ihr unter Impressum / Transparenz / Datenschutz

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.