[MM #111] – Lesepläne

mittendrin_mittwoch

ichfühlesotiefichkann
Liane Cornelius

Ich war alles andere als ein angepasstes Kind, nein, ich wuchs viel eher zu einem kleinen Wiederständer heran.

– S. 37

Diesen Roman habe ich von der Autorin zugeschickt bekommen und letztes Wochenende begonnen. Der Schreibstil ist noch etwas gewöhnungsbedürftig ich hoffe aber das ich bald in die Geschichte reinkomme.


wasihrnichtseht
Goldmann Verlag

Aber jetzt sind die Blumen allesamt verschwunden, und nur Unkraut und trockene Erde sind geblieben.

– S. 44

Ebenfalls ein Rezensionsexemplar, welches ich noch diesen Monat beenden möchte. Der Einstieg fiel mir hier nicht sonderlich schwer und der Klappentext hörte sich sehr viel versprechend an!


Mittendrin Mittwoch besteht aus immer neuen Zeilen von Büchern in denen ich gerade mittendrin feststecke. Momentaufnahmen von Büchern, die ich gerade lese.

In welchem Buch liest du?
Wie sehen deine nächsten Zeilen aus?

RAN AN DIE BÜCHER,

elizzy

Advertisements

[MM #110] – Gift in den Adern

mittendrin_mittwoch

 

derangstfresser
Tanja Hanika

 

Frank Chira setzte einen Fuss vor den anderen. Er hatte ohnehin keine andere Wahl. Er spürte, wie das Gift brennend durch seine Adern strömte, obwohl im jeder Arzt versichert hätte, dass er kein solches Gefühl haben konnte. Frank spürte einfach, dass es da war und ihn von Herzschlag zu Herzschlag mehr tötete.

– S. 74

Dies ist das erste Buch, neben Stephen King, welches ich aus dem Horror Genre lese und bis jetzt bin ich positiv beeindruckt. Manche Szenen sind aber wirklich so blutig, dass ich sie nur schnell überfliege und es mir gar nicht so genau vorstellen mag 😀 spricht auf jeden Fall für ein gutes Horrorbuch!


Mittendrin Mittwoch besteht aus immer neuen Zeilen von Büchern in denen ich gerade mittendrin feststecke. Momentaufnahmen von Büchern, die ich gerade lese.

In welchem Buch liest du?
Wie sehen deine nächsten Zeilen aus?

RAN AN DIE BÜCHER,

elizzy

[MM #109] – Bizarr

mittendrin_mittwoch

dievegetarierin
Aufbau Verlag

Am anderen Ende der Telefonleitung blieb es still. Seine Schwägerin sagte nichts. Immerhin hatte sie abgenommen, und er hörte sie trotz der Hintergrundgeräusche atmen. „Hallo?“ Auch er brauchte eine Weile, bevor er zu sprechen begann. „Ich bin’s, dein Schwager. Hörst du mich? Deine Schwester…“, er fuhr fort, sich für seine Heuchelei und Falschheit verachtend, die ihm Gänsehaut verursachte, „…ist sehr beunruhigt.“

– S. 73

Wo fange ich bloss an? Dieses Buch ist auf so viele Arten falsch und bizarr und abstossend, dass ich mir nicht sicher bin, wieso ich es überhaupt noch lese. Es fing so harmlos an und hat sich mit der Zeit in eine völlig abstossende Richtung entwickelt, dass ich es selbst kaum fassen konnte. Ich versuche noch herauszufinden, wieso es doch von vielen so gelobt wurde und hoffe, dass sich am Ende einiges aufklären wird.


Mittendrin Mittwoch besteht aus immer neuen Zeilen von Büchern in denen ich gerade mittendrin feststecke. Momentaufnahmen von Büchern, die ich gerade lese.

In welchem Buch liest du?
Wie sehen deine nächsten Zeilen aus?

RAN AN DIE BÜCHER,

elizzy

[MM #108] – Glaubst du an Wunder?

mittendrin_mittwoch

daswundervoncoldwater
Goldmann Verlag

„Möchte jemand Kaffee?“, rief sie. Dann wurde ihr bewusst, dass der Kaffee nur für einen kleinen Teil der Menge reichen würde, und kam sich idiotisch vor. Kaffee? Die wollen Wunder und du bietest ihnen Kaffee an?

– S. 149

In der Zwischenzeit wurden bereits zwei Bücher beendet und deshalb kam ich in Coldwater noch nicht so voran, doch dies wird sich wieder ändern, da ich nun nur noch an diesem Buch lese. Zur Zeit wird das Wunder in Coldwater vermarktet und nun erscheint es einem als grosse Geldmacherei und nicht mehr so ganz als Wunder. Mal schauen wie das ganze noch weiter geht!


Mittendrin Mittwoch besteht aus immer neuen Zeilen von Büchern in denen ich gerade mittendrin feststecke. Momentaufnahmen von Büchern, die ich gerade lese.

In welchem Buch liest du?
Wie sehen deine nächsten Zeilen aus?

RAN AN DIE BÜCHER,

elizzy

[MM #107] – Die Telefonate

mittendrin_mittwoch

daswundervoncoldwater
Goldmann Verlag

Das Leben geht weiter – so heisst es. Aber das Leben ist kein Brettspiel und wenn man einen geliebten Menschen verloren hat, geht das Leben zwar weiter – aber eben ohne diesen geliebten Menschen.

– S. 19

Gestern wurde wieder ein Buch aus der Milchtüte gezogen, diesmal wurde es ein Roman und zwar „Das Wunder von Coldwater“ von Mitch Albom, einen Autor den ich ja dank „Dienstags bei Morrie“ vergöttere. Die Rezension zum ersten Buch, welches ich von ihm gelesen habe, könnt ihr gerne – hier – nachlesen. Ich bin nun sehr gespannt auf diese Geschichte und lese somit das zweite Buch von ihm.


Mittendrin Mittwoch besteht aus immer neuen Zeilen von Büchern in denen ich gerade mittendrin feststecke. Momentaufnahmen von Büchern, die ich gerade lese.

In welchem Buch liest du?
Wie sehen deine nächsten Zeilen aus?

RAN AN DIE BÜCHER,

elizzy