Targa 2.0 [ Mittendrin Mittwoch ] #118

„Es gibt keine Vergebung“, flüstert die Frau, als sie um zwei Uhr morgens aus dem Taxi steigt. Sie hüllt sich fester in ihren schwarzen Umhang. Zögert ein wenig und blickt zu dem düsteren fensterlosen Gebäude. – S. 22 Im heutigen Mittendrin Mittwoch gibt es einen kleinen Ausschnitt aus „Immer wenn du tötest“, dem zweiten Buch…

Read More

[MM #117] – Innere Ruhe #MittendrinMittwoch

  Um ein Gespür dafür zu bekommen, was den Unterschied zwischen dem Entwickeln grundlegender Fähigkeiten und Meisterschaft ausmacht, stellen Sie sich einmal vor, was es bedeutet, ein Musikvirtuose zu werden. – S. 285 Dieses Buch benutze ich vor allem, als Nachschlagewerk und bin begeistert, wie viel ich daraus für mich benutzen kann. Mittendrin Mittwoch besteht…

Read More

[MM #116] – Die Wahrheit

Wir glauben, wir wollen Antworten haben. Aber es müssen natürlich die richtigen Antworten sein. So ist der Mensch. Wir stellen Fragen, von denen wir uns erhoffen, die Wahrheit zu erfahren, die wir hören wollen. Das Problem ist nur, man kann sich seine Wahrheiten nicht aussuchen. – S. 219 Ich finde dieses Buch wirklich unglaublich spannend!…

Read More

[MM #115] – Die sanften Ungeheuer

Im Dezember dieses Jahres, 152, kam die schrecklich Nachricht, dass der Graue Tod in allen Marskolonien – ausser einer – wütete und sie in neun Tagen vollkommen auslöschte. – S. 40 Dies ist tatsächlich mein erstes E-Book, welches ich über eine App auf dem Handy lese und dies nur, weil es dieses Buch als Print…

Read More

[MM #114] – Die Schwester

Schon oft haben mich Leute gefragt, ob ich ihre Schwester kennenlernen möchte. Manche Frauen heiraten nie und legen keinen übertriebenen Wert auf ihr Äusseres, und die Jahre springen auch nicht zimperlich mit ihnen um. – S. 49 Bis jetzt habe ich 4 Kurzgeschichten aus diesem Buch gelesen und ausser eine liessen mich alle etwas irritiert…

Read More

[MM #113] – Der Beginn des Untergangs

    Bevor sie Das Mädchen Von Nirgendwo wurde – das Mädchen, das plötzlich auftauchte, Die Erste und Letzte und Einzige, die tausend Jahre lebte -, war sie nur ein kleines Mädchen aus Iowa und hiess Amy. Amy Harper Bellafonte. – S. 11 Ich bin zur Zeit im Urlaub und habe dieses Buch mit dabei.…

Read More

[MM #111] – Endspurt

Goldmann Verlag Jemand leuchtet mir ins Gesicht. Zwinkernd versuche ich mich zu erinnern, wo ich bin. Als ich zu mir komme, steht ein Mann vor mir. Aus diesem Blickwinkel wirkt er wie ein Riese mit dicken, haarigen Armen, die er vor der Brust verschränkt hat. – S. 257 Dieser Thriller hat es ganz schön in…

Read More

[MM #111] – Lesepläne

Ich war alles andere als ein angepasstes Kind, nein, ich wuchs viel eher zu einem kleinen Wiederständer heran. – S. 37 Diesen Roman habe ich von der Autorin zugeschickt bekommen und letztes Wochenende begonnen. Der Schreibstil ist noch etwas gewöhnungsbedürftig ich hoffe aber das ich bald in die Geschichte reinkomme. Aber jetzt sind die Blumen…

Read More

[MM #110] – Gift in den Adern

    Frank Chira setzte einen Fuss vor den anderen. Er hatte ohnehin keine andere Wahl. Er spürte, wie das Gift brennend durch seine Adern strömte, obwohl im jeder Arzt versichert hätte, dass er kein solches Gefühl haben konnte. Frank spürte einfach, dass es da war und ihn von Herzschlag zu Herzschlag mehr tötete. –…

Read More

[MM #109] – Bizarr

Am anderen Ende der Telefonleitung blieb es still. Seine Schwägerin sagte nichts. Immerhin hatte sie abgenommen, und er hörte sie trotz der Hintergrundgeräusche atmen. „Hallo?“ Auch er brauchte eine Weile, bevor er zu sprechen begann. „Ich bin’s, dein Schwager. Hörst du mich? Deine Schwester…“, er fuhr fort, sich für seine Heuchelei und Falschheit verachtend, die…

Read More

[MM #108] – Glaubst du an Wunder?

„Möchte jemand Kaffee?“, rief sie. Dann wurde ihr bewusst, dass der Kaffee nur für einen kleinen Teil der Menge reichen würde, und kam sich idiotisch vor. Kaffee? Die wollen Wunder und du bietest ihnen Kaffee an? – S. 149 In der Zwischenzeit wurden bereits zwei Bücher beendet und deshalb kam ich in Coldwater noch nicht…

Read More