Ein Blick in: Maschinen wie ich

Es war ein Klischee romantischer Liebe, deshalb aber nicht minder schmerzhaft: Je stärker meine Gefühle, desto ferner und unerreichbarer wirkte Miranda. – S. 101 Maschinen wie ich Im Rahmen der Diogenes Lese Challenge lese ich aktuell noch Maschinen wie ich. Die Thematik hat sich überaus interessant entwickelt und ich bin fasziniert vom Schreibstil des Autors. – L E S E L A U N E – Aktuell sehr sehr gut weiterlesen…

3 Challenges für 2020 – SuB Abbau

Hallo Buchmenschen, Ein neues Jahr bringt auch immer wieder neue Vorsätze – oder auch; Challenges mit sich. Auch dieses Jahr steht mein SuB Abbau an erster Stelle. Letztes Jahr hat das ganze leider nur so Semi-gut geklappt. Umso motivierter bin ich, dieses Jahr so richtig viel abzubauen. Die Übersicht Laut meinem Goodreads Konto beläuft sich mein SuB mittlerweile auf stolze 330 Bücher. Von Stapel ist hier schon lange nicht mehr weiterlesen…

No future von Camus – Dürrenmatt – Einstein und vielen mehr. [Mini – #Rezension]

No future ist eine Sammlung von Texten grosser Denker. Worum geht es? In diesem “Minute Book” unter dem Titel “No future” von Diogenes finden sich ganz viele Texte wieder rund um das Thema Zukunft. Viele Texte sind pessimistisch, einige überaus realistisch und wiederum andere sehr erschreckend, da vieles davon bereits eingetroffen ist! Erster Satz: “Die Zukunft der Menschheit liegt im Ungewissen.” Friedrich Dürrenmatt Klappentext In diesem Buch antworten Schriftsteller auf weiterlesen…

Liebe am Ende der Welt von Anthony McCarten [#Rezension]

Überirdische Liebe? Worum geht es? Ein kleines Dorf steht plötzlich im Mittelpunkt der Medien. Drei junge Frauen sollen von Ausserirdischen schwanger sein. Alles beginnt mit Delia, kann man ihr glauben? Was hat es mit dem Bibliothekar auf sich und wem kann man wirklich glauben? Erster Satz:“Es war am Samstagabend, nach der Arbeit, aber noch bevor der Pub zumachte, dass Delia Chapman einen Ausserirdischen sah.” – Liebe am Ende der Welt weiterlesen…

Update zur Lese-Challenge! #DiogenesLeseChallenge 2019

Hallo Buchmenschen, Mehr als die Hälfte des Jahres ist bereits um und es wird höchste Zeit für ein Update zu meiner Diogenes Lese Challenge. Wie ist es mir bisher ergangen? Ziemlich gut 🙂 ich bin gut im Zeitplan und habe alle sieben Bücher, die ich mir bis zum August vorgenommen habe gelesen. Wer sich erinnern mag; Die Challenge besteht darin jeden Monat 1 Buch aus dem Diogenes Verlag zu lesen, weiterlesen…

Die dunkle Seite des Mondes von Martin Suter [#Rezension]

Ein faszinierender Roman, über die Abgründe eines Menschen. Worum geht es? Urs Blank hat beinahe alles erreicht. So erfolgreich wie er ist, könnte er sich glatt zur Ruhe setzen. Doch Urs ist ein Arbeitstier, er will die grossen Aufträge, er will Macht und Geld. Als er jedoch nach einem Meeting zu Fuss durch den Wald läuft ändert sich etwas in ihm. Der Job verliert seinen Reiz. Seine Lebenspartnerin ist nicht weiterlesen…

Neues Buch! [#MittendrinMittwoch] #166

“Kein Problem”, antwortete Urs Blank freundlich und stellte sich vor, wie er Dr. Fluri ohrfeigte, “dazu bin ich schliesslich da.” S. 5 Die dunkle Seite des Mondes Das siebte Buch für meine #DiogenesLeseChallenge ist auch mein erster Martin Suter und ich bin gespannt, ob er mich überzeugen kann. Habt ihr schon Bücher von ihm gelesen? – L E S E L A U N E – Momentan ist wieder ziemlich weiterlesen…

Peter Pan von James Matthew Barrie [#Rezension]

Mit Peter Pan nochmalzurück in die Kindheit. Worum geht es? Die Geschwister Wendy, John und Michael wachsen wohl behütet und von Nana, ihrem Kindermädchen-Hund, bestens umsorgt auf. Eines Nachts beginnen jedoch die Träume und der Name Peter Pan fällt zum ersten Mal. So recht will niemand genau herausfinden, was es damit auf sich hat, doch eines Nachts, als die Darlings nach Hause kommen, sind die Kinder weg und das Fenster weiterlesen…