[#WritingFriday] Week 3

Hi Schreiberlinge,

Wir befinden uns nun bereits in der dritten Woche des Writing Fridays und nähern uns somit dem Ende des ersten Schreibmonats. Ich würde nun gerne von euch wissen; hat es euch Spass gemacht? Und werdet ihr im Februar auch mit am Start sein? Die Themen für den nächsten Monat werden im Verlauf der nächsten paar Tage online gestellt, haltet also die Augen offen! Und nun zu meinem heutigen Beitrag, dieser ist etwas anders als gewohnt, ich hoffe ihr mögt ihn trotzdem.


Die Regeln im Überblick;

  • Jeden Freitag wird veröffentlicht
  • Wählt aus einem der vorgegeben Schreibthemen
  • Schreibt eine Geschichte / ein Gedicht / ein paar Zeilen – egal Hauptsache ihr übt euer kreatives Schreiben
  • Vergesst nicht den Hashtag #WritingFriday und den Header zu verwenden
  • Schaut unbedingt bei euren Schreibkameraden vorbei und lest euch die Geschichten durch!
  • Habt Spass und versucht voneinander zu lernen

Schreibthemen Januar


writingfriday_thema3

Frieden…

und Sicherheit zu haben, in einem Land, dass ich mein zu Hause nennen kann.

Reisen…

überallhin wo ich gerade möchte und wann ich möchte.

Ehe…

mit dem Menschen zu schliessen, der mir und nur mir passt, egal ob Mann oder Frau.

Individualität…

ausleben zu können und mich niemanden unterordnen zu müssen.

Hingabe…

dazu jeden Tag neues lernen zu können.

Ehrlichkeit…

gegenüber mir und nach Aussen bekunden zu dürfen ohne das mir jemand meine Meinung verbietet.

Integrität…

für mich und meine Mitmenschen gegenüber dem Staat, dem Volk und der Gesellschaft.

Tanzen…

zu können, um das Leben zu feiern und jeden Tag aufs neue auszukosten.


Aktuelle Teilnehmer (ihr könnt jederzeit mit einsteigen!):

RAN AN DIE STIFTE,
elizzy

 

Advertisements

[#WritingFriday] Week 2

Hi Schreiberlinge,

Gleich zu Anfang möchte ich mich bei euch allen fürs mitmachen bedanken, der erste Writing Friday verlief wundervoll! Ich habe all eure Beiträge mit Freude gelesen und sie wirklich geschätzt. Viele haben einen Blick hinter die Kulissen gewährt und diesen Schritt fand ich doch sehr mutig. Bei mir wird es heute auch etwas persönlicher und ich hoffe ihr mögt diesen Beitrag.


Die Regeln im Überblick;

  • Jeden Freitag wird veröffentlicht
  • Wählt aus einem der vorgegeben Schreibthemen
  • Schreibt eine Geschichte / ein Gedicht / ein paar Zeilen – egal Hauptsache ihr übt euer kreatives Schreiben
  • Vergesst nicht den Hashtag #WritingFriday und den Header zu verwenden
  • Schaut unbedingt bei euren Schreibkameraden vorbei und lest euch die Geschichten durch!
  • Habt Spass und versucht voneinander zu lernen

Schreibthemen Januar

  • Erzähle von einem Moment, der den weiteren Verlauf deines Lebens fundamental hätte verändern können.
  • Beschreibe den letzten Traum, an den du dich erinnerst, so detailliert wie möglich.
  • Schreibe einen Brief an dich als 15-jährige/r
  • Überrede einen Veganer, eine Currywurst mit dir zu essen.
  • Dein Begriff von Freiheit.

writingfriday_thema2

Als ich zwei Jahre alt war, reisten meine Eltern mit mir in den hohen Norden, nach Schweden. Ich hatte dort Familie und meine Eltern spielten mit dem Gedanken dorthin auszuwandern. Es gibt einige Fotos auf denen ich mit meinen Eltern am Meer spazieren gehe. Es wäre beinahe mein Leben geworden. Dann würde ich diesen Beitrag jetzt in schwedisch oder vielleicht in englisch schreiben. Ausserdem hätte ich ganz andere Schulen besucht, andere Menschen kennen gelernt – nie die Liebe meines Lebens getroffen und vielleicht hätte ich mich nie für Bücher begeistern können. Denn ich hätte nie N. kennen gelernt und somit nie in der Bibliothek ausgeholfen. Der Ort, der mich in die Welt der Bücher entführte und mich vom ersten Augenblick an in seinen Bann zog.

Doch meine Eltern waren sehr jung und zum Glück hatte meine Mama so schlimmes Heimweh, dass es erstmal wieder zurück in die Heimat ging. Nur ein Jahr später, als mein Bruder zur Welt kam, entschieden meine Eltern noch einen Versuch zu wagen, packten unsere Koffer, setzten sich in einen Bus und reisten mit uns in die Schweiz. Es war keine einfache Zeit für sie, doch uns liessen sie nicht viel davon spüren. Sie wagten das Abenteuer, mit zwei kleinen Kindern, in ein Land, dessen Kultur und Sprache ihnen völlig fremd war. Aber sie taten es für uns, für unsere Zukunft.

Und hier bin ich nun, ganze 23 Jahre später. Ich habe eine wundervolle Kindheit hinter mir, mit viel Natur, tollen Büchern heissen Tagen am See und lustigen Momenten in den Bergen, eine aufregende Teenager Zeit liegt hinter mir und vor mir habe ich noch wertvolle Jahre als junge Erwachsene.

Es ist schon beinahe unheimlich wie viel von einem selbst von nur einem einzigen Moment, einer einzigen Entscheidung abhängig ist. Es wäre alles anders gekommen, wären wir in Schweden geblieben, ich wäre jemand anderes und mein jetziges Leben wäre ausgelöscht.

Mir ist nun bewusster denn je, dass mein Leben ganz anders hätte ablaufen können, wenn meine Eltern damals nicht diesen Schritt gewagt hätten. Dafür werde ich ihnen ein Leben lang dankbar sein.


Aktuelle Teilnehmer (ihr könnt jederzeit mit einsteigen!):

RAN AN DIE STIFTE,
elizzy

 

[#WritingFriday] Week 1

Hi Schreiberlinge,

Willkommen zum ersten Writing Friday überhaupt, ich freue mich sehr, das mit euch durchzuziehen und bin schon ganz gespannt auf eure Beiträge!


Die Regeln im Überblick;

  • Jeden Freitag wird veröffentlicht
  • Wählt aus einem der vorgegeben Schreibthemen
  • Schreibt eine Geschichte / ein Gedicht / ein paar Zeilen – egal Hauptsache ihr übt euer kreatives Schreiben
  • Vergesst nicht den Hashtag #WritingFriday und den Header zu verwenden
  • Schaut unbedingt bei euren Schreibkameraden vorbei und lest euch die Geschichten durch!
  • Habt Spass und versucht voneinander zu lernen

Schreibthemen Januar

  • Erzähle von einem Moment, der den weiteren Verlauf deines Lebens fundamental hätte verändern können.
  • Beschreibe den letzten Traum, an den du dich erinnerst, so detailliert wie möglich.
  • Schreibe einen Brief an dich als 15-jährige/r
  • Überrede einen Veganer, eine Currywurst mit dir zu essen.
  • Dein Begriff von Freiheit.

 

WritingFriday_Thema1

Hallo Eli,

Damit hättest du wohl nicht gerechnet oder? Es ist ja auch nicht üblich einen Brief von seinem 11 Jahre älteren Ich zu erhalten. Bestimmt hast du eine Menge Fragen, doch zuerst möchte ich dir ein paar Ratschläge geben.

Keine Sorge, du wirst nicht auf der Strasse landen, nur weil dein französisch grottig ist, Haarbänder werden nicht für immer trendig sein und hör besser bereits jetzt damit auf deine Zeit mit diesem Typen zu verschwenden.

So und nun zu den Guten Dingen, behalte N. immer im Auge, genau so wie L., sie werden die Freunde sein, auf die du dich wirklich verlassen kannst. Und um deine Vorfreude bereits zu steigern; ja, du wirst tatsächlich mal ein eigenes Bücherzimmer haben, also: Das Büchersammeln lohnt sich!

Vor dir liegt nun eine aufregende Zeit, in der du viel erleben wirst, einige tolle und weniger tolle Menschen werden deinen Weg kreuzen aber mach dir keine Sorgen, die wirklich wichtigen Herzmenschen wirst du schnell erkennen. Genies also die Partys, die guten Bücher, die du zum ersten Mal lesen wirst (besonders Sturmhöhe) und schmeiss deine selbst geschriebenen Geschichten nicht weg!

Mach Fehler, denn sie werden dich genau dort hin führen, wo ich gerade bin. Und glaube mir, ich bin genau da wo du dich gerade hin träumen möchtest. Ich habe die Liebe meines Lebens gefunden, darf schreiben, lesen, bin gesund und vor allem glücklich.

Alles liebe deine Elizzy.


Aktuelle Teilnehmer (ihr könnt jederzeit mit einsteigen!):

RAN AN DIE STIFTE,
elizzy

 

[#WritingFriday] Januar 2018 – die Schreibaufgaben

Hi Schreiberlinge,

Es ist so weit, die ersten Vorbereitungen für den #WritingFriday wurden getroffen und ich darf euch nun mit Vorfreude die 5 Schreibaufgaben für den Monat Januar vorstellen. Doch bevor wie loslegen, hier noch einmal die Regeln im Überblick;


  • Jeden Freitag wird veröffentlicht
  • Wählt aus einem der vorgegeben Schreibthemen
  • Schreibt eine Geschichte / ein Gedicht / ein paar Zeilen – egal Hauptsache ihr übt euer kreatives Schreiben
  • Vergesst nicht den Hashtag #WritingFriday und den Header zu verwenden
  • Schaut unbedingt bei euren Schreibkameraden vorbei und lest euch die Geschichten durch!
  • Habt Spass und versucht voneinander zu lernen

MeinBuch_Schreiben

Schreibthemen Januar

  • Erzähle von einem Moment, der den weiteren Verlauf deines Lebens fundamental hätte verändern können.
  • Beschreibe den letzten Traum, an den du dich erinnerst, so detailliert wie möglich.
  • Schreibe einen Brief an dich als 15-jährige/r
  • Überrede einen Veganer, eine Currywurst mit dir zu essen.
  • Dein Begriff von Freiheit.

Der Erste #WritingFriday findet am 5. Januar 2018 statt, bis dahin habt ihr Zeit euch für eines der Themen zu entscheiden und eure Worte dafür zu finden. Egal ob frei erfunden oder die pure Wahrheit, schreibt einfach drauf los!

Aktuelle Teilnehmer (ihr könnt jederzeit mit einsteigen!):

Ran an die Stifte,
eure Elizzy

Zückt den Stift – 2018 wird geschrieben!

Hallo!

Wer unglaublich gerne schreibt, Geschichten erfindet und dazu auch noch jede Menge Fantasie besitzt ist hier gerade goldrichtig!

Für das Jahr 2018 setze ich mir als Vorsatz: mein Schreiben zu verbessern – wer sich mir anschliessen möchte, sollte jetzt unbedingt weiter lesen.

Als mir dieses Buch in die Hände fiel, war mir sofort klar, dass ich mehr daraus machen muss. Wer „Mein Buch“ noch nicht kennt, darf gerne die Rezension dazu – hier – nachlesen.

Wer besser schreiben möchte,
sollte mehr schreiben.

Ab dem 5. Januar 2018 wird es wöchentlich den Writing Friday geben. Zu diesem werdet ihr monatlich Themen erhalten die es kreativ zu erfüllen gilt. Jeden Freitag könnt ihr dann eine oder wenn ihr gleich mehrere Geschichten geschrieben habt, diese auf eurem Blog veröffentlichen. Wer mag, kann dann stöbern und die verschiedensten Geschichten entdecken. Es spielt dabei keine Rolle ob ihr Kurzgeschichten, Gedichte oder auch nur ein paar Sätze geschrieben habt, alles was Buchstaben hat zählt! Damit wir die Beiträge untereinander finden benutzt den Hashtag #WritingFriday  sowie diesen Header.

Weiterlesen »