#Wochenrückblick – ausgenockt.

Hallo Büchermenschen, ich war diese Woche grösstenteils krank und konnte deshalb nicht wirklich aktiv auf anderen Blogs stöbern. Mir fiel es auch richtig schwer mir die Ruhe zu gönnen, die mein Körper verlangte, ich war mir das einfach nicht mehr gewohnt. Doch als ich dann merkte, dass ich so bestimmt nicht gesund werde, nahm ich mir eine Pause. Schlief und las sehr viel. Dadurch habe ich diese Woche zwei Bücher weiterlesen…

#Wochenrückblick –Die kleinen Dinge

Hallo Büchermenschen, manchmal verliert man im Alltag den Blick für die kleinen Dinge, die eben auch wichtig sind. Vielleicht sogar noch wichtiger als die Grossen. Ich spreche von Umarmungen, schnellen und langen Küssen, von Lachflash-Momenten, von Spaziergängen, von Gewitterwolken und Sonnenstrahlen. Viel zu oft vergessen wir im Alltagstrott wie schön, das Leben manchmal sein kann. Ich möchte wieder lernen öfter daran zu denken. Ihr nicht auch? Zitat der Woche “Regelmässig weiterlesen…

#Wochenrückblick – Mehr lesen.

Hallo Büchermenschen, ich hätte gerne viel mehr Lesezeit – und würde auch gerne noch schneller lesen können. Doch dies bedeutet nicht, dass ich meine aktuelle Lesezeit nicht schätze, es gibt einfach nur so viele gute Bücher, die ich alle am liebsten gleichzeitig lesen würde. Hach welch eine Zwickmühle aber eine schöne 🙂 Lesen ist schliesslich auch eine Art von Luxus, dies sollten wir auf gar keinen Fall vergessen! Ich wünsche weiterlesen…

#Wochenrückblick – Oh winkt da schon der März?!

Hallo Büchermenschen, bei mir ist zur Zeit jede Menge los und ich bin diese Woche beinahe jeden Tag kurz vor Mitternacht ins Bett gefallen. Müde aber glücklich. Mehr als einmal habe ich mir gewünscht, dass der Tag mehr als 24 Stunden hätte, denn zur Zeit steht so vieles an, was aber auch grossen Spass macht aber eben auch viel Arbeit mit sich zieht. Und nun frage ich mich, ist tatsächlich weiterlesen…

#Wochenrückblick – Bücherfresserin

Hallo Büchermenschen, ich bin zur Zeit in einem unglaublichen Lesemodus und verschlinge ein Buch nach dem anderen. Ich habe somit bereits 13 Bücher (Inklusive Hörbücher) gelesen und bin mehr als gut dabei mein Jahresziel von 60 Büchern zu schaffen. Ausserdem bereitet es mir gerade auch wirklich Freude und ich lese so vielfältige Bücher, das gar keine Langeweile oder Eintönigkeit auftaucht! Wie ist das bei euch? Was lest ihr gerade und weiterlesen…

#Wochenrückblick – Zeitmanagement

Hallo Büchermenschen, hattet ihr eine schöne Woche? Bei mir war praktisch jeder Abend produktiv und das tat mir wirklich unglaublich gut. Ich habe meine Motivation wieder gefunden und meine Freizeit so geplant, dass ich tatsächlich auch das Gefühl habe, sie wirklich gut genutzt zu haben. Es gab wieder so einige Beiträge und ich konnte auch viele neue Blogs entdecken, die mich total ansprechen! Wer von euch war auch bei litnetzwerk weiterlesen…

#Wochenrückblick – Im Lesemodus.

Hallo Büchermenschen, wie war eure Woche? Ich konnte richtig viel lesen und fühle mich wieder mehr ich selbst. Es kamen auch wieder einige neue Bücher bei mir angeflattert und dies wirft in mir die Frage auf; Möchtet ihr mal wieder einen New In Beitrag lesen? Ausserdem habe ich diese Woche wieder mit regelmässigem Sport begonnen und merke, dass mir dies auch sehr an Ausgleich zurück gibt. 🙂 Was tut ihr, weiterlesen…

#Wochenrückblick – Power-Woche

Hallo Büchermenschen, hattet ihr eine schöne Woche? Meine war voller toller Erlebnisse. So konnte ich mir die Ballettaufführung von Schwanensee ansehen und gestern traf ich mich mit Janika zu einem Essens- und Schlittschuhlauf Date <3  Und auch sonst fühlte ich mich diese Woche besser als auch schon und konnte einiges für mich persönlich erledigen. Es darf gerne so weiter gehen. Zitat der Woche “Nicht die äusseren Widrigkeiten kosten uns während weiterlesen…

#Wochenrückblick – Blockaden.

Hallo Büchermenschen, wie war eure Woche so? Letzte Woche habe ich mich über zu wenig Lese- und Schreibtage beschwert und diese Woche konnte ich kaum den Blog anrühren noch wirklich ein Buch zur Hand nehmen. Ich verfiel in eine Art Blockade und habe mich dazu auch auf Twitter geäussert. Daraufhin erhielt ich viele sehr hilfreiche Tipps und liebe Worte. Das hat mich unglaublich gefreut und ich konnte mir meine Gedanken weiterlesen…